Fußball | 3. Liga FCM verlängert mit Bittroff - Verabschiedung von neun Spielern

Der 1. FC Magdeburg setzt auch in der kommenden Spielzeit auf die Dienste von Alexander Bittroff. Sein am Saison auslaufender Vertrag wurde um ein Jahr verlängert. Indes werden am Samstag nach dem Saisonfinale gegen die SpVgg Unterhaching neun Spieler vom Verein verabschiedet.

Alexander Bittroff 1. FC Magdeburg
Bildrechte: IMAGO / Christian Schroedter

Der 1. FC Magdeburg hat den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit Alexander Bittroff um ein Jahr bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Das teilte der Drittligist am Donnerstag mit. Der 32-jährige Verteidiger kam am 7. Oktober 2020 zum FCM und absolvierte in dieser Saison bisher 25 Drittligaspiele. Der gebürtige Lauchhammerer begann seine Profikarriere beim FC Energie Cottbus, für den er von 2008 bis 2014 aktiv war. Erfahrungen sammelte der flexible Defensivspezialist vorrangig in der 2. Bundesliga und in der 3. Liga (Energie Cottbus, FSV Frankfurt, Chemnitzer FC und KFC Uerdingen).

"Alexander Bittroff hat sich in den vergangenen Wochen zu einem Leistungsträger in der Defensive entwickelt. Deshalb freuen wir uns, auf einen gemeinsamen Weg in der kommenden Saison", sagte Sportdirektor Otmar Schork.

Neun Spieler nach Unterhaching-Spiel verabschiedet

Zudem gab der FCM die Verabschiedung von neun Spielern nach dem letzten Punktspiel an diesem Samstag gegen die SpVgg Unterhaching bekannt. "Nach einem intensiven Austausch mit dem Trainer und dem Trainerteam haben wir außerdem entschieden, uns auf einigen Positionen in der Mannschaft neu aufzustellen und einige Verträge nicht zu verlängern. Wir wünschen den Jungs auf ihrem weiteren sportlichen und privaten Weg nur das Beste", so Schork.

Jubel nach Tor 3:0 von Sören Bertram ( 20 1. FC Magdeburg) und Christian Beck ( 11 1. FC Magdeburg).
Sören Bertram ( l.) und Christian Beck werden am Samstag verabschiedet. Bildrechte: imago images / Hartmut Bösener

Neben den bereits bekannten Abgängen von Christian Beck (Vertrag wird nicht verlängert), Timon Weiner (vorzeitiges Leih-Ende) und Morten Behrens (Wechsel zum SV Darmstadt 98) werden zudem Sören Bertram, Timo Perthel, Dustin Bomheuer, Daniel Steininger, Brian Koglin sowie Saliou Sané den Verein verlassen.

---
red/pm

Videos und Audios zur 3. Liga

Hallescher FC - SV Meppen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (164)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 20. Mai 2021 | 19:30 Uhr

20 Kommentare

Hobosapiens vor 10 Wochen

Nichts gegen Sie, jedoch ist die Aussage ist einfach Quark. Nicht bei HBS, Rathenow oder BFC sondern ausschließlich im Erzgebirge hat er noch eine Zukunft 🤣 wer hat dir denn verraten das er nicht loslassen kann? Zu tief in die Glaskugel geschaut?!

Thoralf vor 10 Wochen

Der Deal war : Rettung , dann hast Du freie Hand! Otmar Schork hat seine Aufgabe professionell angegangen. Er stellte sich den Fans, Podcast und den täglichen Problemen. Christian Titz wurde von ihm geholt. Beide haben Erwartungen geweckt. Sie haben jedes Recht ihren Kader zusammenzustellen! Sie werden an den Erfolgen gemessen. Spieler haben Verträge.
Ich schrieb es vor Monaten : Ich vertraue Otmar Schork. Dabei bleibt es.

Mara vor 10 Wochen

Sören hätte ich gerne noch bei uns gesehen, leider soll es nicht sein....Schade...Schade..
Für die Zukunft Wünsche ich Sören alles Gute, viel Glück und Erfolg für den weiteren Lebensweg.

Macht's gut Sören

Danke Danke für alles, bleibe Gesund.

Auch den anderen die uns verlassen, alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft!!!
Ist schon blöd, das man euch nicht so verabschieden kann.