Fußball | 3. Liga Robin Lenk wird neuer Co-Trainer beim FSV Zwickau

Nun ist es amtlich: Der FSV Zwickau ist auf der Suche nach einem neuen Co-Trainer fündig geworden. Der Fußball-Drittligist bestätigte am Donnerstagnachmittag die Einigung mit dem langjährigen Auer Robin Lenk.

 Robin Lenk
Robin Lenk bei seiner Vorstellung in Zwickau. Von 2015 bis März 2019 war er Co-Trainer von Erzgebirge Aue. Bildrechte: FSV Zwickau

Der FSV Zwickau ist auf der Suche nach einem neuen Co-Trainer fündig geworden. Wie der Fußball-Drittligist am Donnerstagnachmittag in einer Mitteilung bestätigte, übernimmt Robin Lenk den Posten an der Seite von Cheftrainer Joe Enochs. Der langjährige Assistenztrainer des FC Erzgebirge Aue wird bereits am Samstag zum Re-Start gegen Hansa Rostock auf der Bank sitzen.

Entscheidung fiel zügig

v.l.: Sportdirektor Toni Wachsmuth (Zwickau) und Co-Trainer Danny König (Zwickau).
FSV-Sportdirektor Toni Wachsmuth an der Seite des bisherigen Co-Trainers Danny König (Archivbild). Bildrechte: imago images / Picture Point LE

Am Vormittag wollte FSV-Sportdirektor Toni Wachsmuth auf MDR-Anfrage noch keinen Vollzug bei der Personalie melden, bestätigte jedoch, dass "Gespräche bereits stattgefunden haben." Eine Entscheidung fiel dann zügig. "Es ist gut möglich, dass er zeitnah bei der Mannschaft ist", offenbarte Wachsmuth.

Lange Jahre in Chemnitz und Aue

Lenk tritt die Nachfolge von Enochs' bisherigem Assistenten Danny König an, der für die verbleibenden Spiele freigestellt wurde. Lenk war als Jugend- und Profispieler über eineinhalb Jahrzehnte lang beim Chemnitzer FC, eher er über den Umweg 1. FC Kaiserslautern 2008 in Aue anheuerte. 2012 stieg er bei den "Veilchen" als Nachwuchscoach ein, wurde 2015 dann Co-Trainer der Profis, bei denen er zudem mehrfach als Interimscoach aushalf. Im März letzten Jahres folgte die Trennung. Über die Gründe machte der FCE keine Angaben.

___
jsc/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 30. Mai 2020 | 16:30 Uhr

10 Kommentare

Trabant601 vor 10 Wochen

Danke Danny für die hervoragende Arbeit der letzten Jahre....unvergessene Aktionen von dir und ein Typ der wirklich zur Mannschaft passte. Viel erfolg für deinen weiteren Weg und ich hoffe du bleibst in der Region. Zur neuen Personalie: RL ist und bleibt nen Schachter für mich..Fakt. Ich geb Ihn aber die Chance diesen Ruf mit guter Arbeit für das Team des FSV, seiner professionllen Einstellung zum Fußball zu revidieren wenn es alles für den FSV gibt. Wir werden sehen.
Alles gute, noch stehn wir nicht zu dir Robin !!

Prellbock vor 10 Wochen

Nach Könnecke & Miatke nun der nächste Erz-Söldner🤮 und Frauenversteher im 4-er-Schacht, das passt zu diesem charakterlosen Verein.😱
Für die Regio nächstes Jahr könnte er allerdings das passende Backup zu J.E. sein. Am WE gibt's den 1. Wirkungstreffer von der Kogge🤫 und dann geht's schnell.... 🤭👎

Fernsehgucker vor 10 Wochen

Zuerst großen Dank an Danny König für die geleistete gute und erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre. Und Robin Lenk wünschen wir einen perfekten Einstand und eine ebenso erfolgreiche Zeit. Genügend Erfahrung bringt er ja mit. Glück Auf in Zwickau!