Fußball | 3. Liga FSV Zwickau setzt nach neuen Corona-Fällen Training aus

Beim Fußball-Drittligisten FSV Zwickau gibt es wieder neue Corona-Fälle. Wie der Verein am Dienstag (11.01.2022) bekannt gab, wurden im Rahmen einer PCR-Untersuchung vier Spieler positiv auf das Virus getestet.

Trainer Joe Enochs Zwickau
Bildrechte: imago images/Picture Point

Bereits am vergangenen Freitag hatte es einen positiven Corona-Fall gegeben. Nach den neuerlichen Fälle wurde nun das Mannschaftstraining am Dienstag ausgesetzt und in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Zwickau eine weitere PCR-Testreihe für das gesamte Team angesetzt. Nach Vorliegen der Ergebnisse will der Club in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt weitere Schritte beraten. Am kommenden Samstag steht für den FSV das erste Punktspiel nach der Weihnachtspause gegen Viktoria Köln (14.00 Uhr im MDR FERNSEHEN und im Liveticker) an.

___
dpa

Videos und Audios zur 3. Liga

Dirk Schuster (Trainer 1. FC Kaiserslautern)
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Spieler des FSV Zwickau am Ball.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (257)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 15. Januar 2022 | 14:00 Uhr

2 Kommentare

Thommi Tulpe vor 18 Wochen

Das nimmt Ihnen ohne Einschränkung jeder ab.

Soldaten Norbert vor 18 Wochen

👍👍👍 Ich mag diese Ironie 🤣

Aktuelle Meldungen aus der 3. Liga