Fußball | 3. Liga Zwickau-Spiel auf dem Betzenberg neu angesetzt - Dynamo-Geistertickets für soziale Einrichtungen

Das sehr kurzfristig abgesagte Drittliga-Spiel des FSV Zwickau beim 1. FC Kaiserslautern hat nun einen Nachholtermin. Zudem gab der FSV bekannt, fünf soziale Einrichtungen mit den Dynamo-Geistertickets zu fördern.

Die Übermittlung der Entscheidung an die Teams und die Verantwortlichen der Vereine.
Der FSV Zwickau vor der Absage des Spiels in Kaiserslautern. Bildrechte: imago images/Fotostand

Das Drittliga-Heimspiel des 1. FC Kaiserslautern gegen den FSV Zwickau wird am 7. April (19:00 Uhr) nachgeholt. Der Deutsche Fußball-Bund legte den neuen Termin am Montag fest, nachdem die ursprünglich für den 13. März geplante Partie wegen Unbespielbarkeit des Platzes kurz vor dem Anpfiff abgesagt werden musste. Der neu verlegte Rasen war gegen den Regen noch nicht gefeit: "Der Platz fühlte sich an wie eine Art Schwamm. Überall, wo man hingetreten ist, lief Wasser an der Seite raus", berichtete FSV-Sportchef Toni Wachsmuth. Pech für die Schwäne: Zuvor war auch die Begegnung, ebenfalls im Südwesten, beim 1. FC Saarbrücken abgesagt worden - und das sogar zweimal.

Vorschaubild Wachsmuth 6 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

So 14.03.2021 11:24Uhr 05:43 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/zwickau-spiel-kaiserslautern-abgesagt-interview-toni-wachsmuth-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Vorschaubild Zwickau-Absage 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sa 13.03.2021 15:17Uhr 00:56 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-spielabsage-kaiserslautern-zwickau-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Geistertickets aus dem Dynamo-Spiel: "Kulturgroschen" für soziale Einrichtungen

Unterdessen hat der FSV die fast 17.000 Geistertickets aus dem Spiel gegen Dynamo Dresden im Februar zu einer Unterstützung von sozialen Einrichtungen genutzt und zudem den Anhängern der in Freundschaft verbundenen Klubs gedankt. "Mit insgesamt 16.825 verkauften Geistertickets haben die Fanlager beider Vereine einmal mehr bewiesen, dass wir in guten wie in schlechten Zeiten immer auf unsere Anhänger zählen können. Dafür von Herzen ein ganz großes RESPEKT & DANKE! Gemeinsam habt ihr zum grandiosen Erfolg der Aktion beigetragen", schrieb der FSV auf seiner Homepage.

Die Erlöse werden vielseitig eingesetzt: Zehn Prozent, also die Höhe des Gästekontingents, gehen an die SG Dynamo und auch die Stadionbetriebsgesellschaft der GGZ-Arena erhält eine symbolische Miete. Mit dem sogenannten "Kulturgroschen" (10 Cent pro Ticket) unterstützen die Westsachsen, wie auch schon zur Sonderzugaktion im vergangen Jahr, soziale Einrichtungen in Zwickau und diesmal auch in Dresden. Folgende Einrichtungen werden gefördert:

  • Tierheim Vielau
  • Zwickauer Kinderhaus-Verein
  • Wohnungslosenhilfe Stadtmission Zwickau 
  • Kindertagesstätte Nautilus
  • Schule am Burkersdorfer Weg | Förderschule der Evangelischen Behindertenhilfe – Dresden

cke/dpa

Videos und Audios zur 3. Liga

Alle anzeigen (151)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 07. April 2021 | 21:45 Uhr

2 Kommentare

Reisender vor 12 Wochen

Denkst Du da in eine ganz bestimmt Richtung? Wenn ja, vergiss es.
Und es wird nicht lange dauern, dann kommen auch die Kläffer aus der Richtung.
Solche Geisterticketaktionen gibts eben nur bei uns😜

zwigger1 vor 12 Wochen

Klasse Aktion die hoffendlich ein paar Nachahmer fidet