Gerrit Wegkamp reckt die Fausst Richtung Fans nach seinem Treffer zum 0:1 für Zwickau
Bildrechte: imago images / Eibner

Fußball | 3. Liga Zwickau feiert Premieren-Sieg in Meppen

1. Spieltag

Der FSV Zwickau ist mit einem Dreier in die Saison 2019/20 gestartet. Gerrit Wegkamp  und Ronny König sorgten für ein 2:0 (0:0) beim SV Meppen. Für die Mannschaft von Trainer Joe Enochs war es im dreizehnten Duell gegen die Emsländer der zweite Sieg, der erste im Norden.

Gerrit Wegkamp reckt die Fausst Richtung Fans nach seinem Treffer zum 0:1 für Zwickau
Bildrechte: imago images / Eibner

Hohes Tempo, keine Treffer

Sechs Neue standen in der Startelf der Westsachsen: Ali Odabas, Maurice Hehne, Wegkamp, Fabio Viteritti, Leon Jensen und Elias Huth. In einer temporeichen ersten Hälfte hatten die Hausherren kleine Feldvorteile. Die beste Gelegenheit der Emsländer durch Marius Kleinsorge - ein Schuss aus acht Metern halbrechts - entschärfte Keeper Johannes Brinkies (13.). Freistoßspezialist Viteritti bestätigte diese Bezeichnung in der 24. Minute. Er zirkelte einen Freistoß aus knapp 25 Metern genau Richtung rechtes Dreiangel. Doch der gebürtige Leipziger Erik Domaschke flog durch seinen Kasten und lenkte das Geschoss ins Toraus.

Marcus Piossek (SV Meppen 11) vs Fabio Viteritti (FSV Zwickau 11)
Bildrechte: imago images / Werner Scholz

Zwickau schlägt zweimal zu

Kurz nach dem Seitenwechsel parierte Brinkies glänzend gegen Kleinsorge (50.) und Max Kremer (52.). Sein Vordermann Viteritti brachte einen Freistoß von der linken Seite auf den Kopf von Wegkamp, der aus fünf Metern einnetzte - 1:0 (55.). Im Anschluss übernahm der Starkregen die Hauptrolle und die Meppener kamen nur noch zu einer dicken Möglichkeit. Markus Ballmert traf freistehend am langen Pfosten nach einem Eckball von rechts das leere Gehäuse nicht (81.). Der inzwischen eingewechselte Routinier Ronny König machte schließlich den Deckel für die Gäste in der 87. Minute drauf und traf zum 2:0.

Joe Enochs (Trainer FSV Zwickau)
Bildrechte: EIBNER/Frank Wenzel
Ein Torschuss. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 20. Juli 2019 | 14:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 20. Juli 2019, 17:35 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

24 Kommentare

22.07.2019 13:18 Sachsenrings Spielfreude 24

Schade das der MDR nicht die Meinung der Trainer zur Pressekonferenz wiedergibt, -

Herr Neidhardt, bisher hatte ich Respekt vor der Leistung ihres Teams gehabt. Aber zur urteilen, dass Meppen die bessere Mannschaft war und den Sieg verdient hätte, hat arrogante Züge.
Er hat leider vergessen, dass genau mit der gleichen Spielweise Meppen in Zwickau vier Punkte geholt hat!
Das der FSV das in Meppen gut praktiziert, daraus kann gerade er keinen Vorwurf machen!
Tja, -leider kein wirklicher Sportsmann . .

Dann freuen wir uns aufs Derby gegen den FCM, -die Magdeburger Fans haben da keine guten Erinnerungen . . Hoffe auf ein sehenswertes Spiel, der guten Taktik wie voriges Jahr gegen Halle und dem Einsatz von Handke . .

22.07.2019 10:57 Jens 23

Hoffentlich wird gegen den FCM die ganze Gästetribüne mal freigegeben dass das Schwanennest voll wird. 9000 Zuschauer sollten da schon kommen.

22.07.2019 09:17 FAN aus Bayern 22

Also erstmal muss ich sagen, dass es ein guter Saisonauftakt unseres FSV war. Ich denke aber auch, dass es natürlich noch Steigerungspotenzial gibt. Wenn Pommes gerade zu Beginn der zweiten Halbzeit nicht zweimal so stark reagiert, dann läuft das Spiel anders. Das sollten wir alle nicht vergessen. Man muss aber auch festhalten, dass die Neuen schon eine gute Leistung gebracht haben und je länger das Spiel dauerte auch die Abstimmung zwischen den Mannschaftsteilen und auch in der Abwehr immer besser wurde. Darauf lässt sich aufbauen. Nun gegen Magdeburg versuchen nachzulegen. Also alles ins Stadion. Ich bin auch dabei.

21.07.2019 22:15 Unikum"Z" 21

Glückwunsch zum Sieg. Auch wenn die ersten 15 Minuten etwas wacklig waren. Aber gut verteidigt, Brinkies auf der Höhe. Und was zu sehen war, es wurde spielerisch versucht Meppen unter Druck zu setzen. Das hat gefallen. Nicht nur hoch und weit. Deshalb geht der Sieg in Ordnung. Und nun gegen Magdeburg nachlegen, dann wird der Auftaktsieg veredelt. Freue mich auf eine gute Saison.

21.07.2019 20:43 BSG 20

Hallo Erzzwerg.
So kommst Du nicht in meine Hortgruppe Erzbrigade.
Das ist pöse, sehr pöse von Dir.
Grüße aus Untergöltzsch da wo die meisten Schachter untergebracht sind.
Grüße an Schacht und Lunachod.
Bitte nicht stampfen.

21.07.2019 18:40 Erzzwerg 19

@18 das ist schon hohe literarische Kultur Hut ab

21.07.2019 13:31 FSVMaik 18

Vorab, ich freue mich sehr. Leider nicht mehr als ein Auftaktsieg. Jetzt Gas geben und scharf nachwaschen . Viele die jetzt den Schwanengesang an stimmen schreien nach nur zwei Niederlagen wie die Gänse! Nur der FSV!!

21.07.2019 12:34 Torgarant 17

Super FSV. TONIS Einkaufspolitik und Joes Training fruchtet. Zum MDR: Rostock im TV, Rostock im Livestream, merkt ihr's noch. Was interessiert mich denn Rostock , wenn eine Mannschaft aus dem Sendegebiet spielt. Habt wohl dem FSV kein gutes Spiel zugetraut. Es ist zum K...

21.07.2019 11:28 Rot Weiß 67 16

Toll, Glückwunsch ans Team
Und MDR überträgt Rostock, mir kommt die Wurst.

21.07.2019 09:22 Matthias Großer 15

Beobachter hat Recht, bin sauer auf MDR Live von Rostock gegen Köln, hat Rostock bedeutet Mecklenburg-Vorpommern nur NDR oder RBB Programm ausstrahlen nicht tun MDR!!! Ich fällt mir nicht sehr!!!!

Ergebnisse und Tabelle