Fußball | 3. Liga Außenspieler Herrmann verstärkt FSV Zwickau

Der FSV Zwickau hat seinen dritten Neuzugang für die kommende Drittliga-Saison vorgestellt. Flügelspieler Robert Herrmann verstärkt die "Schwäne" bis 2024.

Robert Herrmann (FSV Zwickau)
Bildrechte: FSV Zwickau

Robert Herrmann wird künftig für den FSV Zwickau auflaufen. Der 28-Jährige kommt vom Absteiger Würzburger Kickers, wo er in der vergangenen Spielzeit als Stammspieler 29 Partien absolvierte und dabei vier Tore erzielte.

Herrmann freut sich auf die neue Aufgabe

Herrmann wurde im brandenburgischen Strausberg geboren und kann auf der linken Seite jede Position bekleiden. Am liebsten spielt er jedoch als linker Mittelfeldspieler. In der Pressemitteilung zu seiner Verpflichtung zitiert sein neuer Verein ihn vorfreudig: "Ich habe richtig Lust auf die Aufgabe."

Vor seiner Zeit bei den Mainfranken spielte Herrmann unter anderem für den SV Sandhausen und Erzgebirge Aue in der zweiten Bundesliga. In der Jugend verbrachte er acht Jahre beim 1. FC Union Berlin. Sein Vertrag beim FSV gilt bis zum 30. Juni 2024.

top

Spieler des FSV Zwickau am Ball. 7 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Videos und Audios zur 3. Liga

Mannschaftsfoto auf dem Rasen.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Mit gleich 13 neuen Akteuren ist Fußball-Zweitliga-Absteiger FC Erzgebirge Aue in die neue Drittliga-Saison gestartet. Stefan Schönau berichtet.

MDR aktuell 19:30 Uhr So 19.06.2022 19:30Uhr 00:54 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (259)

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL – Das Nachrichtenradio | 22. Juni 2022 | 16:40 Uhr

11 Kommentare

Schwarzwasser vor 1 Wochen

Glück auf,
sind wir wieder in Kita Sonnenschein Gruppe 3 gelandet? Es entscheidet allein der Spieler und sein Berater. Wenn der monetäre Aspekt und das Umfeld stimmt, warum nicht. Würden Sie doch genauso tun. Die Spieler welche gewechselt sind waren vertragslos, und zum Teil beim FSV zum letzten Heimspiel verabschiedet wurden. Wedeln Sie bei den FSV Zugängen ebenfalls so mit der Doppelmoralfahne?

Schwarzwasser vor 1 Wochen

Glück auf Peter,
lies doch hierzu bitte den Artikel aus der Stadionwelt. Alle weiteren Schlussfolgerungen überlass ich deiner persönlichen Recherche beim Artikel stöbern.

FAN aus Bayern vor 1 Wochen

Schon mal die Medien genau verfolgt? Anscheinend hat ja da wohl der Aufsichtsrat des FSV mehr oder weniger bewusst gegen einen oder gar mehrere Investoren und auch den Vorstand um Leege und Co. gearbeitet. Das da dann keiner bereit ist einzusteigen ist fast die logische Konsequenz. Beim FSV gehört erstmal der frisch gewählte Aufsichtsrat ausgetauscht. Dann klappt es auch mit dem oder den Investor/-en.

Aktuelle Meldungen aus der 3. Liga