Fußball | Testspiel Zwickau mit 0:0 in Auerbach gut bedient

In einer Woche begint für Drittligist FSV Zwickau die neue Saison. Beim letzten Testspiel der Vorbereitung in Auerbach zeigte sich, dass bei den "Schwänen" noch nicht alles rund läuft.

Torhüter Matti Kamenz im Tor.
FSV-Keeper Kamenz musste mehrfach eingreifen (Archivbild). Bildrechte: IMAGO

Fußball-Drittligist FSV Zwickau ist im letzten Test vor dem Saisonstart nicht über ein 0:0 bei Regionalligist VfB Auerbach hinausgekommen.

Auerbach mit besseren Chancen

Die Zwickauer hätten sich beim unterklassigen Gegner, der schon fünf Regionalliga-Spieltage in den Beinen hat, aber auch über eine Niederlage nicht beklagen dürfen. Die Auerbacher waren lange Zeit präsenter auf dem Platz und hatten mehrere Großchancen. Gegen VfB-Angeifer Marc Philipp Zimmermann mussten Ali Obadas (49.) und FSV-Keeper Matti Kamenz (50.) zweimal in höchster Not klären. Zudem köpfte Philipp Müller knapp vorbei (75.) Zwickau fand erst gegen Ende der Partie besser ins Spiel.

Für Zwickau beginnt die Drittliga-Saison in der kommenden Woche Samstag (19. September 2020) in Unterhaching. Auerbach, Tabellen-14. in der Regionalliga Nordost, empfängt ebenfalls am Samstag in einer Woche Aufsteiger Tennis Borussia Berlin.

Marc-Philipp Zimmermann vor Lukas Aigner
Marc-Philipp Zimmermann (vorn) und der VfB Auerbach hatten die besseren Chancen im Spiel (Archivbild.). Bildrechte: imago images/Picture Point

dh

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | MDR Aktuell | 11. September 2020 | 21:40 Uhr

6 Kommentare

Benni vor 11 Wochen

Ich weiß nicht, ob der User VeHo1998 das Spiel überhaupt gesehen hat?Wenn doch,sind sie sehr Beneidenswert. Sie brauchen hier auch niemanden die finanziellen Möglichkeiten des Vereins zu erläutern oder wie eklig Auerbach spielt, denn eklig spielt man nur, wenn man Einsatzfreude und Laufbereitschaft aufs Feld bringt!
Zwickauer hat das Spiel gesehen und wir sind da der gleichen Meinung, glaube ich.
Klar war das ein Testspiel und ich hatte auch keine großen Erwartungen aber was da abgelaufen ist, ohje,das ging auch den Leuten im weiten Rund so.

Zwickauer1 vor 11 Wochen

Ja klar. Genauso souverän wie die vergangene Saison.
Mal nebenbei, die Auerbacher verdienen Ihr Geld nicht mit Fußball.
Es erwartet niemand eine Glanzleistung, aber es erwartet auch niemand so einen grottenschlechten Fußball von erfahrenen Profis.
Lesen Sie mal die Kommentare genau. Keiner macht und hofft hier auf großspurige Erwartungen. Also einfach mal chillen.

VeHo1998 vor 11 Wochen

Ehrlich gesagt wird mir hier bei einigen KommentatorInnen noch viel schlechter! Auerbach hat schon 5 Pflichtspiele gespielt, wir noch keins! Wir haben Verpflichtungen aufm Platz stehen, die noch nicht mal ein Vorbereitungsspiel mit absolviert haben und ihr erwartet Glanzleistungen? Mal ganz abgesehen davon, dass wir wie jedes Jahr mit die kleinsten Brötchen in der Liga backen. Da kann man doch nicht so großspurige Erwartungen haben, wie einige KommentatorInnen hier. Und dass Auerbach eklig ist, weiß wirklich wirklich jeder! Ich erinner nur an das Pokalspiel Dynamo-Auerbach vor paar Jahren, wo unsere Freunde aus dem Tal der Ahnungslosen ihre Liebe Not gegen die Vogtländer hatten. Und damals lag da ne ganze Liga (nominell) dazwischen. Also kommt mal runter und verbreitet nicht so ne schlechte Stimmung. Der Joe und der Wachser machen das schon!