Fußball | 3. Liga Neue Power für die Außenbahn: FSV Zwickau holt Dustin Willms

Der FSV Zwickau hat seinen dritten Neuzugang für die kommenden Saison verkündet: Mit Dustin Willms wechselt ein Offensivspieler für die linke Außenbahn zu den Sachsen. Der 21-Jährige stand zuletzt für Fortuna Düsseldorf II auf dem Platz unter unterschrieb einen Einjahresvertrag mit Option auf Verlängerung.

Dustin Willms
Dustin Willms Bildrechte: FSV Zwickau

"Wir sehen bei Dustin absolut das Potenzial für die 3. Liga. Er besitzt eine sehr gute Physis und Geschwindigkeit. Wir planen mit ihm im Angriff und auf der linken Außenbahn", freute sich FSV-Sportdirektor Toni Wachsmuth in einer Vereinsmitteilung, nachdem die "Schwäne" den Transfer am Montag (28. Juli) perfekt gemacht hatten.

Willms spielte im Nachwuchs unter anderem für den FC Schalke 04, ehe es ihn 2017 nach Düsseldorf zog. In der vergangenen Saison kam der Linksfuß für die Regionalliga-Mannschaft der Fortuna zu 19 Einsätzen, dabei gelangen ihm vier Tore. Willms ist der dritte Neuzugang beim FSV. Zuvor sicherten sich die Westsachsen bereits die Dienste von Bastian Strietzel (ZFC Meuselwitz) und Felix Drinkuth (SC Paderborn).

___
jsc/dpa

Videos und Audios zur 3. Liga

1. FC Magdeburg - SV Meppen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Thomas Hoßmang (Trainer 1. FC Magdeburg)
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (191)

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL – Das Nachrichtenradio | 28. Juli 2020 | 14:40 Uhr

0 Kommentare