Fußball | 3. Liga 3. Liga live im MDR - Sportchef Raiko Richter erklärt

Zu den Fußball-Übertragungen in der kommenden Saison gibt es wieder viele Fragen. "Sport im Osten" bleibt natürlich am Ball. MDR-Sportchef Raiko Richter informiert hier über die Berichterstattung.

MDR-Sportredakteur Raiko Richter, mit einem Ball hantierend
MDR-Sportchef Raiko Richter Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Telekom besitzt seit vergangener Saison die Live-Rechte an allen Spielen der 3. Liga. Im TV kann die ARD davon maximal 86 Spiele zeigen. Im Schnitt also zwei bis drei Partien pro Spieltag. Die Auswahl der Spiele wird zwischen den Dritten Programmen abgestimmt. Jeder Sender kann maximal eine Mannschaft aus seinem Sendegebiet pro Spieltag auswählen. Die Live-Rechte bestehen ausschließlich für Samstagsspiele.

MDR-Sportchef Raiko Richter

Im MDR verpassen Sie kein Tor

Doch oft spielen die "MDR-Mannschaften" auch freitags, sonntags oder sogar am Montag, so dass auch Rostock eine Option ist. In der Regionalliga werden wir vor allem am Freitag und Sonntag Topspiele streamen. Die Highlights aller anderen Spiele werden wie gewohnt ab 16:30 Uhr in "Sport im Osten" samstags und sonntags zusehen sein. Die Fans aus Magdeburg, Halle, Zwickau, Jena und Chemnitz werden also kein Tor ihrer Mannschaft verpassen. Das "Sport –im-Osten"-Team wünscht allen eine erfolgreiche Saison!

Sport im Osten wird auch in der Saison 2019/20 samstags ab 14:00 Uhr im TV, via HBBTV, Stream und natürlich mobil über die Sport-im-Osten-App ein Spiel aus der 3. Liga oder aus der Regionalliga live übertragen.

Neues Logo ab 4.4. von Sport im Osten
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport im Osten

Zuletzt aktualisiert: 09. Juli 2019, 13:09 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

7 Kommentare

10.07.2019 21:47 Marienthaler 7

Wie schon in dem anderen Artikel geschrieben, hätten die ersten beide Spieltage ganz andere Spieler gezeigt werden sollen. Wie begründet ihr also bitte, das ein Hansa Heimspiel, welches auch im NDR gezeigt wird, im MDR gezeigt wird, wenn gleichzeitig Zwickau in Meppen, also am Arsch der Welt, spielt. Am 2. Spieltag wird dann Jena in Münster gezeigt? WIESO? Es gab doch HFC vs Hansa zur Auswahl! Gleich zu Saisonbeginn wieder so dermaßen zu verkacken, Glückwunsch! Legt euch endlich mal wieder ins Zeug. Die Telekom ist euch echt meilenweit voraus!

10.07.2019 17:35 Stephan 6

@ 5

Richtig!! Nach der unsäglichen und unfairen Berichterstattung letzte Saison gegenüber dem CFC habe ich mit dem "sogenannten" Heimatsender abgeschlossen und bin froh, dass es eine Alternative gibt. #niewiedermdr!!!

10.07.2019 00:32 Weistropper 5

Na Gott sei Dank hat die Telekom diese Rechte, das währe unerträglich wenn man sich die Berichterstattung des Heimatsenders Woche für Woche geben müsste.
Danke Telekom für faire und ehrliche Livestreams.

09.07.2019 20:32 Guru 4

Fahrt doch zu jedem Spiel eurer Mannschaft, dann kann euch es Scheissegal seien welches Spiel übertragen wird. Kann mir diese Gejammer nicht mehr anhören. Macht die Stadien voll!! Eure Vereine werden es danken.

09.07.2019 18:13 Megaboss 3

Schön,das mal einer von euch auf Zuschauer Fragen reagiert.
Hatte vor kurzem bei euch angefragt warum so spärlich über die Vorbereitung bei FCC berichtet wird, maximal das Ergebnis von Testspielen wird angezeigt.
Bei anderen Clubs wird da sehr ausführlich geschrieben.
Aber wenn's um negative Vorkommnisse geht,dann sind die Seiten voll -traurig.

[Lieber User, erstmal danke für das Lob. Zu ihrer Kritik: Wir haben sowohl den Trainingsauftakt von Carl-Zeiss Jena gestreamt, als auch von Testspielen berichtet. Am 2.Spieltag übertragen wir Münster gegen Jena live. Liebe Grüße aus der MDR.de-Redaktion]

09.07.2019 17:42 Marcel 2

Wenn wir den Raiko nicht hätten... ;-)

09.07.2019 16:37 Hfc fan 1

hallo Sportfreunde vom MDR, wie stehen denn die Chancen unsere Ostteams im DFB Pokal wenigstens per livestream sehen zu können? Allzuviele Runden sind es eh nicht, aber das Interesse ist groß. Oder sind auch hier die Übertragungsrechte an andere vergeben?

[Lieber HFC-Fan, leider müssen wir Sie da enttäuschen. Die Liverechte am DFB-Pokal liegen bei Sky, bis auf 1-2 Livespiele. In ersten Runde überträgst das Erste Cottbus-Bayern München. Ausführliche Zusammenfassungen aller anderen Partien sind in der Sportschau zu sehen. Liebe Grüße aus der MDR.de-Redaktion]