Fußball | Testspiel FSV Zwickau schlägt Viertligist aus Bayern klar

Im vierten Vorbereitungsspiel auf die neue Saison hat der FSV Zwickau den zweiten Sieg gelandet. Am Donnerstag setzte sich der Fußball-Drittligist deutlich gegen einen bayrischen Viertligisten durch.

Fußball-Drittligist FSV Zwickau hat ein weiteres Testspiel in der Vorbereitung auf die neue Saison gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Joe Enochs feierte gegen den bayerischen Regionalligisten SpVgg Bayreuth am Donnerstag einen 4:1 (2:0)-Sieg.

Maurice Hehne im Zweikampf mit Chris Wolf
Zwickaus Maurice Hehne (li.) im Zweikampf mit Chris Wolf Bildrechte: Frank Kruczynski

Doppelschlag von König

Ronny König sorgte mit zwei Treffern in der 16. und 17. Minute für eine schnelle 2:0-Führung. Anschließend ließen die Zwickauer weitere gute Chancen gegen die von Timo Rost (Ex-Cottbus und -RB-Leipzig) trainierten Oberfranken ungenutzt. Nach mehreren Wechseln zur Pause ging der Spielfluss im zweiten Durchgang auf beiden Seiten zunächst verloren. In der Schlussphase trafen Gerrit Wegkamp (81.) und Neuzugang Dustin Willms (86.) für den FSV, Bayreuth kam durch Johannes Golla ( 85. ) zwischenzeitlich zum Anschlusstreffer. Das nächste Testspiel bestreitet das Enochs-Team am Dienstag (18:00 Uhr) in der heimischen GGZ-Arena gegen den Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers.

dpa

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | Sport-Block | 03. September 2020 | 20:40 Uhr