Gegnercheck: 1. FC Magdeburg - FSV Zwickau

FSV Zwickau - 1. FC Magdeburg
Bildrechte: imago images / Picture Point

Der 1. FC Magdeburg startet mit neuem Trainer ins Jahr 2020. Kurz vor Weihnachten entließen die Sachsen-Anhalter, die vergangene Saison aus der 2. Bundesliga abgestiegen waren und derzeit nur auf Rang zwölf stehen, ihren damaligen Coach Stefan Krämer und holten dafür Claus-Dieter Wollitz. Mit dem neuen Mann, der erst wenige Tage zuvor sein Engagement beim Regionalligisten Energie Cottbus beendet hatte, soll es in der Tabelle nun wieder nach oben gehen.

Beim FSV Zwickau wird dagegen Elias Huth schmerzlich vermisst. Der Angreifer zog sich im Training einen Mittelfußbruch zu und fällt nun etwa zwei Monate aus. In der Tabelle stehen die Zwickauer zwei Plätze hinter den Magdeburgern auf Rang 14. Der Abstand auf den ersten Abstiegsplatz, den momentan der Chemnitzer FC innehat, beträgt aktuell vier Punkte.