Fußball | 3. Liga Gegnercheck: Kreuzbandriss - Meppen ohne Kapitän Leugers nach Halle

Hiobsbotschaft für den SV Meppen: Vor dem Ligastart beim Halleschen FC hat sich Kapitän Thilo Leugers einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt rund sechs Monate aus. Für den Trainer der Emsländer, Rico Schmitt, ist die Reise in die Saalestadt eine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte.

Thilo Leugers (SV Meppen)
Meppens Kapitän Thilo Leugers wird den Emsländern rund sechs Monate fehlen. (Archiv) Bildrechte: IMAGO / Werner Scholz

Abstieg abgewendet, für den SV Meppen geht es in der 3. Liga weiter. Nach der Insolvenz des KFC Uerdingen ist die Mannschaft von Trainer Rico Schmitt weiter im Rennen. Am Sonnabend steigen die Emsländer mit der Partie beim Halleschen FC in die neue Spielzeit ein. Und es beginnt gleich mit einer Hiobsbotschaft für die Meppener. Kapitän Thilo Leugers hat sich im Training einen Kreuzbandriss zugezogen. Bedeutet, der 30-jährige Mittelfeldspieler wird monatelang ausfallen und dem Sportverein im Kampf um den Klassenerhalt – nur  das kann das Ziel sein - lange fehlen.

Schmitt sieht wieder alte Wirkungsstätte

Für Coach Rico Schmitt wird es eine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte. Gut zwei Jahre  betreute der heute 52-Jährige die Saalestädter. Von April 2016 bis Ende Juni 2018 stand er in 88 Begegnungen beim HFC an der Seitenlinie.

Rico Schmitt, Trainer SV Meppen, gestikulierend am Spielfeldrand
Meppens Coach Rico Schmitt. (Archiv) Bildrechte: imago images/Werner Scholz

Unter den Neuzugängen: Ole Käuper und Morgan Faßbender

Schmitt muss in Meppen die Abgänge von Hassan Amin, Julius Düker, Nicolas Andermatt, Tom Boere, Ted Tattermusch und Leo Bredol kompensieren. Acht Neue (plus zwei Spieler von Meppens U19) sind dazugekommen. Aus mitteldeutscher Sicht wären zwei Personalien interessant. Mittelfeldspieler Ole Käuper, der bereits beim FC Erzgebirge Aue und dem FC Carl Zeiss Jena spielte, kam von der zweiten Mannschaft des SV Werder Bremen. Zudem heuerte Morgan Faßbender an, der nach einer "Hängepartie" nun doch Regionalligist Chemie Leipzig verließ und in Meppen unterschrieb.

Morgan Faßbender und Florian Kirstein jubeln
Morgan Faßbender (li.) im Dress der BSG Chemie Leipzig. (Archiv) Bildrechte: imago images / Picture Point

jmd

Videos und Audios zur 3. Liga

Hallescher FC - SV Meppen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (163)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 24. Juli 2021 | 14:00 Uhr

0 Kommentare