Fußball | 3. Liga Halle verliert mehr als unglücklich beim KFC

1. Spieltag

Eine Einzelaktion hat dem KFC Uerdingen den Sieg gegen den Halleschen FC gebracht. Beim 0:1 (0:0) waren die Saalestädter das klar bessere Team und verzweifelten am Ende an einem alten Bekannten - dem früheren HFC-Keeper Lukas Königshofer.

Assani Lukimya, Bentley Baxter Bahn und Lukas Königshofer
Bildrechte: MaBoSport

Uerdingen kam vor 5.000 Zuschauern in der Düsseldorfer Arena besser in die Partie, aber nach der ersten Chance durch Halles Julian Guttau (8.) übernahmen die Gäste zunehmend das Zepter. Das 1:0 hatte dann Zugang Florian Hansch auf dem Fuß, scheiterte mit seinem Schuss ins lange Eck aber an Königshofer (19.). Bis zur Pause hielt der Österreicher, der von 2014 bis 2016 beim HFC aktiv war, seinen Kasten weiter sauber und parierte u.a. gegen Patrick Göbel (43.) und Jonas Nietfeld (45.).

Evina schockt den HFC

Franck Evina (Uerdingen) im Zweikampf gegen Tobias Schilk (Halle)
Der Uerdinger Torschütze Franck Evina (li.) im Zweikampf gegen Tobias Schilk. Bildrechte: osnapix / Titgemeyer


Auch im zweiten Durchgang blieben die Gäste das aktivere Team. Allein Toni Lindenhahn hatte zwischen der 50. und der 58. Minute drei Schusschancen. Doch erneut stand Königshofer im Weg. So kam es, wie es kommen musste: Ein Konter landete bei Franck Evina, der in den Strafraum ging, mit einer Körpertäuschung Patrick Göbel aussteigen ließ und schließlich den Ball ins rechte Eck schlenzte (65.).

Bis in die Schlussphase hauten die Hallenser alles rein, blieben aber im Abschluss zu ungenau. So mussten sie am Ende eine unverdiente Niederlage hinnehmen und verpatzen den Auftakt in die Drittliga-Saison 2019/20.

Das sagten die Trainer

Torsten Ziegner (Hallescher FC): "Mir liegt gar nicht so viel daran, eine Wertung abzugeben, ob der Sieg für den KFC verdient ist oder eben nicht. Mir geht es eher darum, mal ein paar Worte über meine Mannschaft zu sagen. Ich fand, dass wir über die gesamten 90 Minuten den Plan, den wir heute hatten, perfekt umgesetzt haben. Im Spiel gegen den Ball haben wir genau eine Chance zugelassen, die dann der KFC nutzt. Und im Spiel mit Ball haben wir extrem gute Phasen gehabt, viele Situationen vor dem gegnerischen 16er kreiert und gefühlt 40 Eingaben in den Strafraum getreten. Bis dahin, wo es darauf ankommt, dass man ein Spiel gewinnt, haben wir sehr viel richtig gemacht. Wir haben ein tolles Spiel gemacht. Wir waren nach der Vorbereitung nicht sicher, wie es in der Meisterschaft funktionieren würde. Das hat grundsätzlich gut geklappt. Aber wir sind bei einem Ergebnissport und das Ergebnis haben wir heute nicht geliefert."

Heiko Vogel (KFC Uerdingen): "Ich beginne mit einem großen Kompliment - nicht an meine Mannschaft unbedingt, sondern eher an Halle. Torsten hatte seine Mannschaft gut eingestellt, wir haben große Probleme gehabt. Insofern geht da noch viel mehr, vor allem im Ballbesitz. Wir haben es in einer Situation auf den Punkt gebracht, das war gut gemacht von Francky. Unter meiner Ägide haben wir noch nie zu null gespielt, das ist heute das erste Mal. Daher ein großes Kompliment an meine zentral agierenden Spieler. Königshofer war ein Garant für den Sieg heute, aber viel mehr noch Mäxso und Lukimya davor, die die zahlreichen Eingaben abgewehrt haben."

cdi

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 21. Juli 2019 | 16:25 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 21. Juli 2019, 17:59 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

36 Kommentare

22.07.2019 14:51 gustav 36

zu 32 @..mal sehen vl seid ihr diese saison die besseren.. viel erfg für heute und sei nicht so verbissen *gg*

22.07.2019 13:43 Kristallkugel 35

Letztes Jahr 0-2 zum Auftakt, dieses Jahr 0-1. Man könnte also sagen, dass wir doppelt so gut sind wie letztes Jahr... Darauf heb'ich einen! :-)

22.07.2019 13:24 MLink-Berlin 34

Sch... hat H...e nicht gespielt, nur eben die massigen Chancen nicht genutzt. Bleibt entspannt, die Saison hat erst begonnen!!!

Wir haben uns gegen BS auch nicht mit Ruhm bekleckert, aber immerhin ein Tor mehr geschossen, als beim letzten 3. Ligaauftakt gegen Aspach. :-)))

Dummschwätzer gibts auf unserer und eurer Seite, das wird sich leider nie ändern. Überlesen hilft :-)

BWG aus der Mudderstadt

22.07.2019 07:05 Flo 33

So ein Mist aber auch. 15:1 Ecken und 19:5 Torschüsse aber trotzdem verloren. Um oben mitzuspielen braucht es auch immer das Quäntchen Glück. Was ich nicht verstanden habe war die Auswechslung von Toni. Zu dem Zeitpunkt war er unser Bester und hätte den entscheidenden Pass noch gebracht.

21.07.2019 23:56 ZEISSRATTE 32

Läuft alles nach Plan! HFC ist auf alle Fälle keine Spitzenmannschaft, da gibts ganz andere...

21.07.2019 23:15 Schappio5 31

Machdeburjer und SLKler....solche fairen fans wünsche ich mir! Nicht dieses gegenseitige schlechtmachen und gehetzte...Respekt!! Nun, zu beiden vereinen bleibt nur zu sagen das sie doch regelmäßig mit einer Niederlage starten. Na und? Leute es ist der 1. Spieltag!!
Bgw Grüße aus Osnabrück ins Paradies

21.07.2019 21:39 Machdeburjer 30

Hey SLKler :-)
Ich bin fair, das weißt du!
Nur kann ich dieses Gehabe genau so wenig ab wie du ;-)

Da wir und der HFC nicht immer gut starten, sagt das nichts aus über die anschließende Saison.
Ich bin da guter Dinge :-)

BWG mein Guter

21.07.2019 20:56 Gerald 29

Wie heißt es immer, wenn man vorne keine Tore macht, klingelt es irgendwann im eigenen Tor! Oder so ähnlich!

21.07.2019 20:49 SLKrotundweiß 28

Unglaublich.....linde für 3 und noch der ein oder andere hätte eins machen MÜSSEN
Egal ist es nicht ,aber ärgerlich, denoch ist die leistung wohl zustimmend gewesen
Vieles lief schon sehr gut zusammen und war ansehnlich
.....
LG an meinen Freund machdeburjer ....bleib fair meiner, wir spielen dieses Jahr wieder gegen einander.. ;););)
RWG aus SBK

21.07.2019 20:38 Hallenser Brot 27

@HFC1966
Dass du dabei nicht selbst lachen musst. Das ist der 1 Spieltag. Keiner weiß, wie alle anderen Teams drauf sind.
Was wäre wenn das erste Spiel gegen Magdeburg oder Braunschweig, Duisburg oder sonst wen gespielt worden wäre?
Was wenn Uerdingen zum Ende absteigt?
Ich kann dieses schön reden nicht mehr lesen!!
Und wenn man mal ehrlich ist, hat Braunschweig durch absolut katastrophale Fehler der Magdeburger gewonnen! Das 4 Tor zum Ende braucht mal gar nicht mehr zählen.
Die Niederlage kam für die garantiert genau richtig.
Ich kann das Geheule hier schon spüren!
Lasst endlich dieses schlecht machen anderer Vereine.
Das kommt zurück.
Und du HFC1966 schreibst doch eh immer von ganz oben herab.