Fußball | 3. Liga Hallescher FC rückt an Aufstiegsränge ran

17. Spieltag

Der Hallesche FC bleibt das Team der Stunde in der 3. Liga. Das verdiente 2:1 (2:0) bei Preußen Münster ist bereits das sechste Ligaspiel ohne Niederlage. Der Lohn: Platz vier in der Tabelle.

Spielszene aus dem Spiel Münster - Halle 10 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der HFC ist seit Wochen in bestechender Form (seit fünf Partien ungeschlagen) und zeigte dies auch bei den so heimstarken Münsteranern (schon fünf Heimsiege).

Manu bereitet zweimal mustergültig vor

Nach schwerfälligem Spielbeginn kamen die Hallenser nach zehn Minuten immer besser in die Partie. Der Lohn war das 1:0 durch Marvin Ajani, nach einem Konter über den schnellen Braydon Manu (23.)

Halles Mathias Fetsch jubelt nach seinem Tor zum 0:2 1 min
Bildrechte: imago/Kirchner-Media

Die Gäste blieben auch in der Folge das bessere Team und erhöhten neun Minuten später. Wieder bereitete Manu per Konter über rechts vor, diesmal schloss Mathias Fetsch in der Mitte ab. Die Gastgeber hatten in der ersten Hälfte keine wirkliche Torchance, Halle hätte kurz vor dem Halbzeitpfiff sogar noch auf 3:0 erhöhen können, doch Fetsch traf mit seinem Kopfball nach Flanke von Bentley Baxter Bahn nur den Pfosten.

Münsters Kevin Rodrigues Pires und Halles Sebastian Mai kämpfen um den Ball
Viele Blicke waren auf den Ex-Münsteraner Sebastian Mai gerichtet (hier im Zweikampf mit Kevin Rodrigues Pires). Bildrechte: imago/Kirchner-Media

Warschewskis Treffer macht die Partie noch einmal spannend

Im zweiten Durchgang waren die Preußen besser im Spiel, ohne wirklich gefährlich zu werden. Nach der Chance durch den Kopfball von Jannik Borgmann nach einer Ecke kurz nach Wiederanpfiff blieb der SCP vorne weitgehend harmlos (48).

Dennoch kam noch einmal Spannung auf, nachdem Tobias Warschewski im zweiten Versuch Kai Eisele im HFC-Tor artistisch per Seitfallzieher überwinden konnte (78.). Die Münsteraner warfen nun alles nach vorn, von Halle kam kaum noch Entlastung. In der Nachspielzeit konnte sich Eisele erst beim Freistoß von Martin Kobylanski (90.+1) und dann beim Abschluss von René Klingenburg aus fünf Metern auszeichnen (90.+3). Am Ende retteten die Hallenser die knappe Führung über die Zeit.

Das sagten die Trainer

Torsten Ziegner (Halle): "In der ersten Hälfte hat viel von dem funktioniert, was wir uns vorgenommen haben. Insgesamt haben wir hier verdient gewonnen, hätten früh das dritte Ding machen können. Wir konnten lange die Null halten und uns den verdienten Lohn sichern."

Marco Antwerpen (Münster): "Wenn du zum Schluss einem Handelfmeter bekommst, spielst du 2:2 und alles ist in Ordnung. Zur Wahrheit gehört aber auch: Wir haben in der ersten Hälfte das Spiel verloren, weil wir nicht in die Zweikämpfe gekommen sind. Halle hat das heute aber auch sehr gut gemacht."

cdi

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 01. Dezember 2018 | 16:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 01. Dezember 2018, 18:42 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

55 Kommentare

03.12.2018 10:55 matze0762 55

Die Truppe begeistert von Woche zu Woche mehr. Klar, ist das nur eine Momentaufnahme und keiner weiß, wie es im neuen Jahr weiter geht. Wenn man am Ende vorn mit dabei sein will, muss man aber so spielen wie der HFC das im Moment macht. Das hier der eine oder andere von der 2.Liga träumt, ist legitim und auch ich habe mich schon dabei erwischt. Das große Ziel muss man sich auch setzen, um sich weiter zu entwickeln, immer Liga 3 kann nicht unser ewiger Anspruch sein und mit der Mannschaft in dieser Form ist da vieles möglich.
Rot/weiße Grüße aus Halle

02.12.2018 20:48 HFCer 54

@50...Deine wunschgedanken und die Realität sind leider weit auseinand ,Aus deinen Aussagen, liest man deine Angst vorm HFC. Hab keine Angst, wir werden dies jahr noch nicht aufsteigen, aber spielen trotzdem nächste Saison dreimal gegen euch.

02.12.2018 18:40 Banne 53

Ja-die 1.HZ war großartig!! Unser Team ist zZT.echt gut drauf!! Wieder von unserem Coach auch Supi auf und eingestellt!!Er macht einen tollen Job!Die Jungs nehmen,was er ihnen vermittelt auch gut auf!Es wird so sein das wir auch das eine oder andere Spiel verlieren,doch was bisher gezeigt wird macht Mut für die weitere Zukunft.Braydon und Niklas haben mich total überzeugt,haben für mich noch heraus gestochen! Ein Team das den Namen Team verdient!Davud war wohl etwas übermotiviert-wenn er dasAuge gehabt hätte,dann.. Von 2.Liga wollen wir nicht reden.Wir werden sehen wie die Fahrt weitergeht! Nun noch der Mannschaft,dem Trainer Team,dem Vorstand und allen HFC Fans einen schönen 1.Advent RWG--- Alles Gute dann noch in Braunschweig.Toi Toi Toi

02.12.2018 14:19 revolvere 52

und dann noch 2 tore von fetschi-boy, das sprengt alles !!! juhu !!! wow !!!

02.12.2018 14:17 revolvere 51

ich bin alter vfb-fan (um die 28 - 35 jahre rum damals) und möchte sehen, dass wir den ksc an die wand spielen. dann bin ich super-happy !!!!

02.12.2018 14:11 FCM 85 50

@rudi das hättest du wohl gerne, aber der Jojo Effekt wird ausbleiben :D ihr spielt mal weiterhin 3. Liga bis 2030 und vielleicht reicht es ja dann mal für Liga 2. xD wobei ich da wohl ehr nicht dran glaube, vor euch dürfen erstmal 10 andere Mannschaften aufsteigen, und ihr wartet schön. Alles immer schön der Reihe nach :)

02.12.2018 13:59 revolvere 49

ja und grossasbach könnte uns heute einen gefallen tun. bei denen ist ja sowas wie derby-stimmung angesagt.

02.12.2018 12:14 revolvere 48

@ 43 zwickauer
und wenn wir die zwei auswärts gewinnen, dürfen wir uns auf die zwei heim richtig freuen. das wird
super-spassig. das bier brauchen wir ja nicht mehr kalt stellen. da ich immer mit der bahn anreise, werde ich für die heimfahrt ein paar dosen bier einpacken.

02.12.2018 12:06 revolvere 47

@ 43 zwickauer
ich hatte auch den eindruck, die hatten euch zugestellt, gingen sofort gegen den ball und ihr
habt keine lösung gefunden. das sah n icht besonders doll aus. aber das wisst ihr selber. ich muss euch da nix erzählen.
gruss

02.12.2018 12:01 revolvere 46

@ danke zwickauer.
da hilf t nur eins: einen schluck bier trinken.
mal im ernst. wenn der waxer nicht dabei ist, läufts nicht. irgendwie habt ihr zur zeit keinen kampfgeist.

Ergebnisse und Tabelle