Mathias Fetsch
Bildrechte: imago images/Lackovic

Fußball | 3. Liga HFC-Angreifer Fetsch muss unters Messer

Hiobsbotschaft für Mathias Fetsch und den Halleschen FC. Der Angreifer des Drittliga-Vierten hat sich im Training eine Meniskusverletzung im rechten Knie zugezogen und wird am Dienstag operiert. Für den 30-Jährigen bedeutet dies das vorzeitige Saisonaus - die Sachsen-Anhalter müssen sowohl in den letzten beiden Punktspielen als auch im Finale des FSA-Pokals ohne ihren treffsichersten Torschützen auskommen.

Mathias Fetsch
Bildrechte: imago images/Lackovic

"Es ist ebenso ärgerlich wie schmerzhaft, dass Mathias just nach Rückkehr ins Team nun erneut ausfällt. Wir alle drücken ihm die Daumen für den operativen Eingriff", sagte HFC-Sportdirektor Ralf Heskamp und ergänzte mit Blick auf den Sommer: "Da er sehr diszipliniert und professionell ist, wird er die erforderliche Reha im Urlaub absolvieren und uns dann hoffentlich in der Vorbereitung auf die neue Spielzeit schnell wieder zur Verfügung stehen."

Fetsch hatte erst vergangene Woche beim erfolgreichen Landespokal-Halbfinale gegen Askania Bernburg sein Comeback gegeben und gleich doppelt getroffen - zuvor war er rund vier Wochen aufgrund einer Kapselverletzung im Sprunggelenk ausgefallen, die er Ende März beim Auswärtsspiel in Unterhaching erlitten hatte. In seinen 32 Drittliga-Partien in der laufenden Spielzeit erzielte der Angreifer acht Tore und gab zudem vier Assists.

mhe/pm

STORY 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR AKTUELL | 06. Mai 2019 | 17:45 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 06. Mai 2019, 14:40 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

8 Kommentare

08.05.2019 07:44 flo 8

Auch von mir gute Besserung. Was bei aller Kritik oft vergessen wird ist, wie aktiv er auch defensiv arbeitet und schon etliche Gegentore verhindert hat. Er ist eben ein sehr mannschaftsdienlicher Spieler. Aber Stürmer werden nunmal an ihren Toren gemessen.

06.05.2019 20:53 SLKrotundweiß 7

Denke auch sagen zu müssen das bei allen liegen gebliebenen Chancen oft ungerecht kritisiert wurde ( nehme mich teilweise nicht ,aus besonders dierekt nach abpfiff ;) )
Fetsch hat pro Spiel teilweise 1-2 Chancen ,und wir dürfen nicht vergessen das wir 3.liga spielen, würde er die dinger alle machen wäre er nicht bei uns...

06.05.2019 19:50 SLKrotundweiß 6

Auch von meiner seite noch gute Besserung für dich fetschi
Ich hoffe das du uns so bald wie möglich wieder zur Verfügung stehst und die Vorbereitung für die nächste Saison mit machst ,wenn sie nur annähernd so erfolgreich wird werdet ihr uns wieder viel Spaß machen....
RWG aus SBK

06.05.2019 18:46 abcdef 5

Auch wenn einige Fans sich auf ihn eingeschossen haben: Ein guter Kicker für die 3. Liga, der uns weitergebracht hat, v. A. auch in der Post-Schmitt Zeit. Schade, dass er wieder verletzt ist.

06.05.2019 17:57 Hallenserin 4

Schließe mich an: Gute Besserung!

06.05.2019 16:58 Tobi 3

Kann ich mich nur anschließen, gute Besserung.
Wehen wird sich abgezockt wie sie sind keine Blöße mehr geben so dass die letzten Spiele Schaulaufen für die Fans sind und M.F. in aller Ruhe seinen Meniskusschaden auszukurieren kann.

06.05.2019 15:38 Thomas 2

Auch wenn der Ärger über das Müster Spiel noch groß ist, weiter machen... War ne geile Saison. Die letzten 2 Spiele nochmal konzentriert angehen. DFB Pokal kommt auch noch. Nächste Saison dann wieder voll durchstarten, hoffentlich mit Verstärkung und Lerneffekt aus dieser Sasion. RWG

06.05.2019 15:05 Machdeburjer 1

Gute Besserung.

Ansetzungen und Tabelle

Mehr HFC-News