Fußball | 3. Liga Jenas Käuper droht lange Pause

Sportlich ging beim FC Carl Zeiss Jena gegen SV Meppen nichts. Und als wäre die 0:2-Pleite nicht schlimm genug, verletzte sich Mittelfeldspieler Ole Käuper kurz vor Schluss am Knie. Es droht eine lange Pause.

Ole Käuper (Jena) verletzt am Boden, er muß anschliessend mit einer Trage vom Platz gebracht werden.
Bildrechte: Karina Hessland-Wissel

Bei Drittliga-Schlusslicht FC Carl Zeiss Jena droht Mittelfeldspieler Ole Käuper langfristig auszufallen. Der 23-Jährige verletzte sich bei der 0:2-Heimniederlage gegen den SV Meppen nach einem Zweikampf kurz vor Spielende am linken Knie. "Ich habe den Doktor kurz gefragt. Ich mag die Diagnose nicht in den Mund nehmen, hoffe auch nicht, dass das eintrifft. Das wäre ein herber Genickschlag, er ist ein extrem wichtiger Spieler im zentralen Mittelfeld. Ich hoffe, dass es nicht so schlimm ist", sagte Interimstrainer René Klingbeil dem MDR. Am Montag soll eine MRT-Untersuchung Aufschluss über das Ausmaß der Verletzung geben.

René Klingbeil 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

---
red

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 23. Februar 2020 | 16:30 Uhr

2 Kommentare

rulps vor 14 Wochen

Ole, alles gute!

megaboss vor 14 Wochen

Ja wenns nicht läuft kommt auch noch Verletzungspech dazu.
Alles Gute und baldige Genesung Ole.