Fußball | 3. Liga Jenas Volkmer außer Gefecht

Er kam erst vergangene Woche, stand am Montag als Kapitän auf dem Platz und fällt nun vermutlich einige Wochen aus. Dominic Volkmer vom FC Carl Zeiss Jena zog sich beim Spiel gegen Magdeburg eine Schulterverletzung zu.

Dominic Volkmer FC Carl Zeiss Jena
Bildrechte: imago images / Matthias Koch

Gleich bei seinem ersten Einsatz für den FC Carl Zeiss Jena hat sich Verteidiger Dominic Volkmer verletzt. Der 23-Jährige zog sich beim 1:1 am Montagabend gegen den 1. FC Magdeburg eine Schulterverletzung zu. Das bestätigte Pressesprecher Andreas Trautmann "Sport im Osten".

"Vielleicht in drei Wochen wieder dabei"

"Das stimmt, es ist das rechte Schultergelenk. Zum Glück kann es konservativ behandelt werden", so Trautmann. Volkmer war erst vergangene Woche von Jahn Regensburg – vermutlich gegen eine sechsstellige Ablösesumme – verpflichtet worden und stand gleich am Montag als Kapitän auf dem Platz. Jena präsentierte sich dabei im Vergleich zu den zuvor sechs verlorenen Spielen deutlich verbessert. Umso ärgerlicher ist, dass Volkmer jetzt ausfällt. Wie lange das passiert, ist schwer vorherzusagen. "Der Mannschaftsarzt sagte, bei optimalem Heilungsverlauf kann er im September schon wieder spielen, vielleicht in drei Wochen. Bei so einer Verletzung ist das aber immer schwierig vorherzusagen." Ein glücklicher Umstand ist vielleicht, dass Jena wegen der Länderspielpause erst wieder am 14. September in der 3. Liga bei 1860 München gefordert ist.  Zuvor gibt es im Landespokal am Freitag die lösbare Aufgabe bei Großengottern.

rei

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 04. September 2019 | 17:45 Uhr

2 Kommentare

Karpatenmaradona vor 48 Wochen

Jetzt sollte der Lukas aber schläunigst nochmal 2-3 Vertragslose nachverpflichten! Wir oder besser der gutmütige Belgier haben’s doch dicke und für das Mannschaftsgefüge der „Schülermannschaft“ (O-Ton Kwasniok) ist die eine oder andere Veränderung sicher auch nicht schlecht. Ach der Lukas! Der ist halt ein wandelndes Oxymoron: „Ich will mit einem kleinen Kader arbeiten“ - jetzt ist es der größte der Liga. Herrlich, der Mann!

ich hab doch keine ahnung vor 48 Wochen

na super, wenns anfängt zu laufen kommt der nächste nackenschlag, zum glück kommen rohr und jahn zurück. kopf hoch dominic gute besserung und komm schnell zurück.