Fußball | 3. Liga Dynamo Dresden - kein neuer Vertrag für Hartmann und Kreuzer

Acht auslaufende Verträge werden bei Zweitliga-Aufsteiger Dynamo Dresden nicht verlängert. Und es trifft mit Marco Hartmann und Nilklas Kreuzer zwei Ur-Gesteine der Schwarz-Gelben.

Marco Hartmann SG Dynamo Dresden gibt Anweisungen
Bildrechte: imago images/Eibner

Acht Spieler verlassen Zweitliga-Aufsteiger SG Dynamo Dresden im Sommer. Wie der Verein am Dienstag erklärte, wurden alle Spieler verabschiedet, deren Verträge im Sommer ausgelaufen sind. Dazu gehören Marco Hartmann, Niklas Kreuzer, Justin Löwe, Leroy Kwadwo, Stefan Kiefer und Maximilian Großer. Die Leihspieler Jonathan Meier (1. FSV Mainz 05) und Marvin Stefaniak (VfL Wolfsburg) kehren vorerst ebenfalls zu ihren Stammvereinen zurück.

"Denken über Weiterbeschäftigung nach"

"Es steht außer Frage, dass jeder Spieler seinen Teil zum Erfolg der gesamten Mannschaft in dieser Saison, aber auch in den Jahren zuvor, beigetragen hat. Dafür gebührt jedem Einzelnen ein ganz großer Dank. Für einige auch sehr verdienstvolle Spieler endet der Weg nach mehreren Jahren jetzt bei Dynamo Dresden. Bei dem einen oder anderen wollen wir uns noch etwas Zeit verschaffen, um über eine Weiterbeschäftigung in den kommenden Wochen in Ruhe nachzudenken", erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker, der betonte, dass es "immer harte Entscheidungen sind, die mit der Kaderplanung verbunden sind".

Besonders mit dem Verein verbunden sind Hartmann und Kreuzer. Der 33-jährige Hartmann war 2013 vom Halleschen FC an die Elbe gewechselt und hat alle Höhen und Tiefen in den letzten acht Jahren hautnah miterlebt. Kreuzer ist mit kleiner Unterbrechung seit 2014 bei der SGD unter Vertrag gewesen.  

Marco Hartmann, Dynamo Dresden
Marco Hartmann, Bildrechte: imago images/Picture Point LE

Videos und Audios zur 3. Liga

Alle anzeigen (213)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 25. Mai 2021 | 17:45 Uhr

35 Kommentare

Reisender vor 20 Wochen

Nee, den Durchmesser der Bockwurst, auf den kommt’s an. Ist wie im wahren Leben.🤭Und natürlich die Technik, wie man sie isst. Dazu noch Bautzner Senf, was anderes kommt nicht auf den Teller. Sogar hier drüben. Frag mal Wolle🤫
Hoffentlich erkennst Du die Ironie
Dynamische Grüße übern Teich

Maza vor 20 Wochen

Bin mal gespannt, wie P.Sohm und Mai in der 2. Liga klar kommen. Würde mich für beide freuen. Bei uns hatten sie zwei gute Jahre. Also zutrauen würde ich es Beiden.

ein Dynamo vor 20 Wochen

Hartmann ist überfällig. Wenn er spielt, ist er eine Bereicherung. Nur ist er seit Jahren ständig verletzt und nimmt einem Spieler im Kader den Platz weg. Daher ist es eine richtige Entscheidung, seinen Vertrag nicht mehr zu verlängern.

Für Kreuzer tut es mir leid. So schlecht hat er die paar Spiele diese Saison nicht gespielt. Doch schon letztes Jahr in der 2. Liga hat er nicht überzeugt und war für den Abstieg mitverantwortlich. Er würde uns auch diesmal in Liga 2 nicht weiterhelfen.

Kwadwo hätte ich behalten. Fand ihn gut. Aber bei Würzburg in der 2. Liga konnte er sich auch nicht durchsetzen. Dass der Rest gehen muss ist nachvollziehbar. Sie spielten diese 3.-Liga-Saison keine Rolle. Man sollte noch Luca Stor abgeben, der ist nicht mal drittligatauglich. Aber er hat halt noch Vertrag.

Bin auf unseren neuen Kader gespannt.