Fußball | 3. Liga Emotionaler Dynamo-Abschied: Keeper Broll kickt künftig mit einem deutschen Weltmeister

Dynamo Dresdens Ex-Keeper Kevin Broll wechselt ins Ausland und läuft künftig mit einem deutschen Kult-Kicker auf. Auf Instagram verabschiedete er sich von der SGD.

Torhüter Kevin Broll 1, Dresden
Kevin Broll Bildrechte: IMAGO/Picture Point LE

Mit emotionalen Worten hat sich Fußball-Torwart Kevin Broll von den Anhängern von Dynamo Dresden verabschiedet. Der 26-Jährige steht künftig im Kasten des polnischen Erstligisten Gornik Zabrze. Dort stürmt auch ein deutscher Fußball-Weltmeister: Lukas Podolski (37).

Broll unterzeichnete in Polen einen Vertrag bis 2023. Auf Instagram schrieb er in Richtung seines Ex-Klubs:: "Danke SG Dynamo Dresden. Es macht mich stolz, und es war mir eine Ehre, dass ich für diesen unfassbaren Verein spielen und das Trikot der SGD mehr als 100x auf dem Platz tragen durfte!".

Lukas Podolski beim polnischen Erstligisten Górnik Zabrze
Lukas Podolski in seiner typischen Pose Bildrechte: Górnik Zabrze

Brolls Familie stammt aus Polen, Vater Krzysztof sogar aus der Gegend um Zabzre. Großvater Artur Janus wurde 1973 mit Stal Mielec polnischer Meister. Kevin Broll selbst hat neben der deutschen die polnische Staatsbürgerschaft und spricht polnisch. Dynamo hatte ihn eigentlich halten wollen, aber nach "Bild"-Informationen sagte er zeitnah ab. Der Vertrag war nach dem Abstieg nicht mehr gültig. Weil er Ende Juni noch keinen neuen Klub hatte, wechselte er dann die Berateragentur. In der vergangenen Saison wurde Gornik Zabrze Liga-Achter. Der Weltmeister von 2014, Lukas Podolski, hat seinen Vertrag beim Lieblingsklub seiner Jugend um ein weiteres Jahr bis 2023 verlängert. Er kam in 30 Partien auf neun Tore. Neuer Cheftrainer in Zabrze ist Bartosch Gaul (34), der von der U23 von Mainz 05 nach Oberschlesien wechselte.

Sachsen

Lukas Podolski beim polnischen Erstligisten Górnik Zabrze
Bildrechte: Górnik Zabrze

cke

Videos und Audios zur 3. Liga

Vorschaubild Enochs
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

FSV-Coach Joe Enochs vor dem Auswärtsspiel bei Aufsteiger SV Elversberg.

Do 11.08.2022 19:09Uhr 03:07 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-enochs-vor-elversberg-zwickau-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Vorschaubild Göbel
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

FSV-Mittelfeldmotor Patrick Göbel vor dem Auswärtsspiel bei Aufsteiger SV Elversberg.

Do 11.08.2022 19:06Uhr 02:12 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-goebel-vor-elversberg-zwickau-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (293)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | Sachsenspiegel | 07. Juli 2022 | 19:00 Uhr

14 Kommentare

70er vor 5 Wochen

Sympathischer Mensch und guter Torhüter mit (sprichwörtlicher) Bodenhaftung. Hat mich immer - auch vom Äusseren her - sehr an Manfred Eitz erinnert (die "Oldtimer" hier im Forum wissen sicher, wen ich meine:-)). Alles Gute Kevin.

Montezuma vor 5 Wochen

Ich habe darüber nachgedacht, vermute aber, dass ich auf andere Schlußfolgerungen komme als Sie. Vielleicht möchten Sie Ihre ja mal darlegen?

Brollo hat polnische Vorfahren, sein Vater kommt aus der Gegend des jetzigen Vereins. Er selbst spricht auch polnisch. Warum sollte er also nicht nach Zabrze wechseln?

RumBelballer vor 5 Wochen

Dass Du hier Deinen qualifizierten Beitrag los werden kannst, ganz einfach.Schließlich bist Du doch einer der profundesten Fussballkenner , besonders einer der glorreichen SGD. Was wären wir nur ohne Dich.
Deshalb nochmals Danke Brollo. Du hast es geschafft, dass sich das jochen für Dynamo interessiert.

Aktuelle Meldungen aus der 3. Liga

Aue-Trainer Timo Rost auf der Pressekonferenz 1 min
Bildrechte: IMAGO/Picture Point
Neuer Aue-Trainer Timo Rost in der Pressekonferenz 1 min
Bildrechte: IMAGO / Picture Point