Fußball | 3. Liga 1. FC Magdeburg entlässt Trainer Stefan Krämer

Paukenschlag kurz vor dem Weihnachtsfest: Nach einer sportlich enttäuschenden Hinrunde hat sich der 1. FC Magdeburg von Cheftrainer Stefan Krämer getrennt.

Stefan Krämer
Bildrechte: imago images/Christian Schroedter

Der 1. FC Magdeburg hat sich von Cheftrainer Stefan Krämer getrennt. Das gab der Fußball-Drittligist am Sonntag bekannt. Geschäftsführer Mario Kallnik erklärte: "In Analyse der großen Leistungsschwankungen unserer Mannschaft in der Vorrunde sehen wir unsere Entwicklungsziele gefährdet." Krämer, der einen Vertrag bis 2021 unterschrieben hatte, sei am Sonntagabend über die Freistellung persönlich informiert worden, schrieb der Verein in einer Pressemitteilung.

Der 52-Jährige, der zuvor auch schon bei Rot-Weiß Erfurt an der Seitenlinie gestanden hatte, war seit Saisonbeginn beim FCM im Amt und betreute die Mannschaft in 20 Drittliga-Spielen, einer Partie im DFB-Pokal sowie vier Spielen im Landespokal Sachsen-Anhalt. In der 3. Liga gelangen dem FCM unter seiner Regie nur sechs Saisonsiege, durch das 2:2 bei Eintracht Braunschweig rutschten die Magdeburger auf den zwölften Tabellenplatz ab.

mze/pm

Halbjahrestrend 1. FC Magdeburg
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | MDR aktuell | 22. Dezember 2019 | 21:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 23. Dezember 2019, 18:46 Uhr

59 Kommentare

Dirk Brockhaus vor 3 Wochen

Da haste Recht! Ich meinte das auch nicht negativ, nur das es Schlimmeres gibt und der Zeitpunkt, naja, ein Magdeburger Weihnachtsgeschenk der besonderen Art eben.
Grüsse mir den Weihnachtsmann!

Dirk Brockhaus vor 3 Wochen

Naja, in 6 Monaten ist er wieder frei, nachdem er nach Aalen auch Jena in die 4. Liga begleitet hat. Dann wird auch in Magdeburg wieder ein Platz frei sein, die Ära nach Pele Wollitz und dann habt Ihr eine faire Chance den Fussballfachman Riggoh zu verpflichten. Aber aufgepasst, er ist wie so ein Palliativ Medizinmann, kennt sich bestens aus, im begleiten auf dem letzten Weg. Ansonsten, nix für Ungut, ich akzeptiere Ihre Meinung.

Tradition1974 vor 3 Wochen

Stefan Krämer, schade, dass Du gehen musst. Der Beifall heute im HKS für Dich zum Weihnachtssingen hat die Wertschätzung der Fans für Dich zum Ausdruck gebracht🤔