Fußball | 3. Liga Ein Spiel Sperre für Magdeburgs Co-Trainer

In der Schlussphase des Drittliagspiels zwischen dem 1. FC Kaiserlautern und dem 1. FC Magdeburg gab es Auseinandersetzungen vor den Spielerbänken. Mittendrin war FCM-Co-Trainer Silvio Bankert, der nun gesperrt wurde.

1.FC Kaiserslautern - 1.FC Magdeburg, Magdeburgs Co-Trainer fliegt mit der Roten Karte vom Platz
Bildrechte: imago images/Jan Huebner

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Magdeburgs Co-Trainer Silvio Bankert wegen eines unsportlichen Verhaltens mit einem Innenraumverbot für das nächste Meisterschaftsspiel der 3. Liga belegt. Das Innenraumverbot beginnt eine halbe Stunde vor Spielbeginn und endet eine halbe Stunde nach Abpfiff. Damit darf Bankert am kommenden Samstag gegen Borussia Dortmund II nicht auf der Bank sitzen.

Rangeleien in der Nachspielzeit

Hintergrund ist eine Rote Karte in der Schlussphase des Drittligaspiels zwischen dem 1. FC Kaiserslautern gegen den 1. FC Magdeburg. Nach einem harten Einsteigen von Florian Kath war es zu handfesten Auseinandersetzungen gekommen. Im Anschluss sah Bankert von Schiedsrichter Thorben Siewer den roten Karton. Der Co-Trainer hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

pm

Videos und Audios zur 3. Liga

Alle anzeigen (294)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 14. Februar 2022 | 17:45 Uhr

23 Kommentare

Hobosapiens vor 26 Wochen

Das ist das gleiche wie mit II. Mannschaften und der 3. Liga: eigentlich haben die Spieler (noch) nix im Profibereich verloren. dürfen aber schonmal mitwurschteln... Kann man 1 zu 1 auf manche Schiries übertragen...

Soldaten Norbert vor 26 Wochen

Ja interessant, ich habs jetzt auch gelesen. Aber dem Foul von Kath gehe ich mit seiner Einschätzung so nicht mit. Denn wer absichtlich und hier zählt nur die Absicht, so in einen Zweikampf geht, mit beiden Beinen !!! gefährdet die Gesundheit des Mitspielers. Da spielt es keine Rolle ob er ihn nur leicht getroffen hat oder nicht. Da zählt alleine der Vorsatz. So jedenfalls habe ich das immer verstanden.

Machdeburjer vor 26 Wochen

Rafati hat es ausgewertet. Elfer für Lautern war keiner, wir hätten noch einen zusätzlich bekommen und die gelbe für Kath war korrekt.

Wo würden wir ohne diese ganzen Fehlentscheidungen nur stehen? ;-)

Aktuelle Meldungen aus der 3. Liga

Neuer Aue-Trainer Timo Rost in der Pressekonferenz 1 min
Bildrechte: IMAGO / Picture Point