Fußball | 3. Liga Magdeburgs Weigel wechselt nach Halberstadt

Seine erste Leihe nach Halberstadt verlief wegen des Saisonabbruchs wenig zufriedenstellend. Jetzt wechselt Julian Weigel zum Regionalligisten, um Spielpraxis zu erhalten.

Julian Weigel, FCM
Bildrechte: imago images/VIADATA

Der 1. FC Magdeburg hat den Vertrag mit Julian Weigel aufgelöst. Der 20-jährige Mittelfeldspieler wechselt fest zum Regionalligisten VfB Germania Halberstadt. 

Fünf Dirttligaspiele mit Magdeburg

Weigel kam im Sommer 2018 von der U17 des FC Rot-Weiß Erfurt nach Magdeburg, erhielt dort vor einem Jahr seinen ersten Profivertrag. Im Januar 2021 wechselte er auf Leihbasis zu Germania Halberstadt, um Spielpraxis zu sammeln, konnte wegen des Saisonabbruchs kein Pflichtspiel bestreiten.  Für den FCM bestritt Julian Weigel insgesamt fünf Drittligaspiele, in denen er ein Tor und eine Vorlage verbuchte.  

"Ähnlich wie bei Nico Mai lief die Leihe zu Germania Halberstadt pandemiebedingt auch bei Julian Weigel nicht wie gewünscht. Es ist wichtig, dass er jetzt im nächsten Schritt seiner Karriere Spielpraxis erhält. Dies wird durch den festen Wechsel zu Germania Halberstadt ermöglicht“, sagte Otmar Schork, Geschäftsführer Sport des 1. FC Magdeburg.

pm

Videos und Audios zur 3. Liga

Hallescher FC - SV Meppen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (163)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 24. Juli 2021 | 14:00 Uhr

0 Kommentare