Fußball | 3. Liga DFB sperrt Erdmann nach Rassismus-Vorwürfen für acht Wochen

Der Deutsche Fußball-Bund sieht die Rassismus-Vorwürfe gegen Dennis Erdmann bestätigt. Der Saarbrücken-Spieler wird nach seinen Beleidigungen aus dem Spiel gegen den FCM gesperrt und muss eine Geldstrafe zahlen.

Saarbrückens Spieler Dennis Erdmann sitzt im Verhandlungssaal.
Dennis Erdmann bei einer Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht. Bildrechte: dpa

Nach den Rassismus-Vorwürfen gegen Dennis Erdmann hat das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) den Saarbrücker Abwehrspieler wegen krass sportwidrigen Verhaltens am Montag (13.09.2021) zu einer Sperre von acht Wochen und einer Geldstrafe in Höhe von 3.000 Euro verurteilt. Das teilte der DFB am Montagnachmittag mit.

"Vorwürfe haben sich bestätigt"

Stephan Oberholz, der als stellvertretender Vorsitzender des DFB-Sportgerichts die Sitzung leitete, sagte zur Begründung: "Für uns haben sich die Vorwürfe in der Beweisaufnahme bestätigt. Dass der Schiedsrichter oder andere Saarbrücker Spieler die Äußerungen von Spieler Erdmann nicht wahrgenommen haben, bedeutet nicht, dass diese nicht gefallen sind. Für bewusste Falschaussagen aller Magdeburger Zeugen und einen Komplott gegen Dennis Erdmann liegen keine Anhaltspunkte vor." Zur Höhe der Strafe erklärte Oberholz weiter: "Der DFB duldet grundsätzlich keinerlei Form von Rassismus und Diskriminierung auf seinen Plätzen und zeigt hier klare Kante. Deshalb war eine empfindliche Strafe auszusprechen."

Beleidigungen im Spiel gegen Magdeburg

Das Sportgericht folgte mit dem Schuldspruch dem Antrag des DFB-Kontrollausschusses und sah es nach mündlicher Verhandlung in Frankfurt als erwiesen an, dass Erdmann während der Drittligabegegnung gegen den 1. FC Magdeburg am 25. August 2021 mehrere Gegenspieler mit rassistischen Äußerungen beleidigt hatte. Der Saarbrücker selbst bestreitet dies.

Saarbrücken legt Berufung ein

Der 1. FCS legte noch am Montagabend Berufung gegen das Urteil ein, wie aus einer Mitteilung hervorging. Zuvor hatte ein Klub-Sprecher zudem angekündigt, der Verein wolle eine Aufhebung der Sperre bis zu einer Verhandlung vor dem DFB-Bundesgericht erwirken.

dh/pm

Videos und Audios zur 3. Liga

Ziegler im Interview.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (205)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 02. September 2021 | 17:45 Uhr

71 Kommentare

Lifad vor 1 Wochen

@Gernot
Ach so, hab das Wort gleich mal richtig geschrieben, damit du dich bei der nächsten Wiederholung deines unwissenden Möchtegerngag wenigstens nicht wieder blamierst.
Du redest von digitaler Welt und weißt anscheinend nicht mal, wie man Google bedient :) :) :)

Lifad vor 1 Wochen

Na wenigstens hast du diesmal Litfaßsäule fast richtig geschrieben.
Beim letzten Mal musste man ja raten, was du da für ein Wort kreiert hast :) :) :)

MikeS vor 1 Wochen

Ich habe mich informiert, aber Sie offenbar nicht. Sie sabbeln das Stammtischg... und habe Null Ahnung von Zusammenhängen. So kurz wie Sie kann man gar nicht denken.