Fußball | 3. Liga Dirk Schuster beim FCK vorgestellt: "Wir können doch gar nichts verlieren"

Drittligist 1. FC Kaiserslautern hat nach der Trennung von Coach Marco Antwerpen Nachfolger Dirk Schuster am Mittwoch offiziell vorgestellt. Der gebürtige Sachse soll die Pfälzer in der Relegation gegen Dynamo Dresden in die 2. Liga führen.

Dirk Schuster steht in einem Stadion und lacht. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Schuster hatte vor seiner Vorstellung bereits am Nachmittag erstmals das nichtöffentliche Training auf dem Betzenberg geleitet. Der bisherige Chefcoach Marco Antwerpen war am Vortag bei den Pfälzern entlassen worden, da der FCK zuletzt mit drei Niederlagen in Folge den zweiten Platz verspielt hatte.

Schuster: "Wir brauchen wieder eine Wand"

In der Relegation gegen den Zweitliga-Drittletzten steht zunächst das Heimspiel (20. Mai) und dann die Partie in Dresden (24. Mai) an. Der 54 Jahre alte in Karlsruhe lebende gebürtige Karl-Marx-Städter ist als Zweitliga-Experte in die Pfalz gekommen und kennt sich auch mit Aufstiegen aus: Einst führte er den SV Darmstadt 98 direkt von der 3. in die 1. Liga. Entsprechend kämpferisch gab sich Schuster vor den entscheidenden Relegationsspielen. "Wir können doch gar nichts verlieren. Wir haben die große Möglichkeit, als Drittligist in die zweite Liga aufzusteigen", sagte er und ergänzte: "50 000 Zuschauer werden mit Sicherheit da sein, wir brauchen da wieder die Wand."

Durch Zufall hatte Schuster am vergangenen Wochenende die Partie der SGD beim Karlsruher SC verfolgt (2:2), ohne zu wissen, dass er zwei Tage später neuer FCK-Coach werden würde. Er will nun am Wochenende nach Dresden fahren, um sich in der letzten Partie der Schwarz-Gelben ein genaues Bild über den Relegationskontrahenten zu machen.

Dirk Schuster, Trainer des 1. FC Kaiserslautern 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Durch Zufall hatte Dirk Schuster am vergangenen Wochenende die Partie der SGD beim Karlsruher SC verfolgt (2:2). Er will nun nach Dresden fahren, um sich die letzten Partie der Schwarz-Gelben anzuschauen.

Mi 11.05.2022 18:48Uhr 01:16 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-fck-trainer-schuster-als-zufaelliger-spion-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Vertragslaufzeit bleibt Geheimnis

Über die Vertragslaufzeit wurde bei der Vorstellung Schusters kein Wort verraten. "Vertragsdetails werden von unserer Seite nicht kommentiert. Wir haben eine Aufgabe vor uns. Ich hoffe, dass ich noch lange hier bleiben darf", so Schuster. Wie mehrere Medien berichteten soll sein Kontrakt bis 2024 laufen.

red/dpa

dpa/sid/red

Videos und Audios zur 3. Liga

Vorschaubild Enochs
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

FSV-Coach Joe Enochs vor dem Auswärtsspiel bei Aufsteiger SV Elversberg.

Do 11.08.2022 19:09Uhr 03:07 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-enochs-vor-elversberg-zwickau-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Vorschaubild Göbel
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

FSV-Mittelfeldmotor Patrick Göbel vor dem Auswärtsspiel bei Aufsteiger SV Elversberg.

Do 11.08.2022 19:06Uhr 02:12 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-goebel-vor-elversberg-zwickau-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (293)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 11. Mai 2022 | 19:30 Uhr

10 Kommentare

Frank01 vor 12 Wochen

Dresden ist doch nicht schlechter als Viktoria Köln. Warum sollen die es nicht schaffen?
Schuster steht nicht auf dem Platz. Richten müssen es seine Spieler und die haben seit dem Spiel in Zwickau 2 überzeugende Spiele gezeigt. Gegen Magdeburg und Saarbrücken. Die Ergebnisse haben zum Teil gestimmt, aber der spielerische Trend geht schon länger nach unten.
Die Kulisse in Lautern wird Dresden nicht beeindrucken. Das sind sie aus Liga 2 gewohnt.

Kiel_oben vor 13 Wochen

"Wir können doch gar nichts verlieren - Wir haben eine Aufgabe vor uns. Ich hoffe, dass ich noch lange hier bleiben darf", so Schuster.
Tugenden wie "50 000 Zuschauer werden mit Sicherheit da sein, wir brauchen da wieder die Wand."

Ignatz Wrobel vor 13 Wochen


"schuster-als-neuer-coach-in-kaiserslautern-vorgestellt"

@oldie68 Trainer Dirk Schuster will mit Kaiserslautern Relegation gewinnen und in 2. Liga aufsteigen

DFB Pokalendspiel zwischen Freiburg und Fluschl Dosenverein RB, findet in Berlin ist ganz was anderes oder missbrauchst wieder Narrenfreiheit?

Aktuelle Meldungen aus der 3. Liga