Fußball | 3. Liga Dynamo Dresden verpflichtet Ex-Auer Daferner und Weihrauch

Dynamo Dresden hat die Neuzugänge elf und zwölf unter Vertrag genommen. Der Drittligist meldete am Freitag (07.08.2020) die Verpflichtung von Christoph Daferner, der zuletzt an den sächsischen Rivalen Erzgebirge Aue ausgeliehen war. Der 22 Jahre alte Angreifer wechselt von Bundesligist SC Freiburg nach Elbflorenz und erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2023. Zudem unterschrieb der 26 Jahre alte Ex-Bielefelder Patrick Weihrauch einen Zweijahresvertrag.

Christoph Daferner
Christoph Daferner Bildrechte: SGD/Dennis Hetzschold

SGD-Sportgeschäftsführer Becker: "Robuster Mittelstürmer"

"Christoph Daferner ist ein physisch robuster und laufstarker Mittelstürmer, der sowohl im Spiel mit als auch gegen den Ball seine Qualitäten hat", sagte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker und fügte an: "Er vereint Mentalität sowie fußballerische Klasse und wird den Konkurrenzkampf in unserem Angriffsspiel erhöhen."

Daferner traf zuletzt für den FC Erzgebirge Aue

Daferner wurde in den Jugendabteilungen des FC Augsburg und von 1860 München ausgebildet. 2017 heuerte der Mittelstürmer beim SC Freiburg an. Im April 2019 feierte er sein Bundesliga-Debüt. In der vergangenen Spielzeit war Daferner an Aue ausgeliehen. Für die "Veilchen" gelang in 21 Zweitliga-Spielen ein Tor.

Weihrauch unterschreibt bis 2022 in Dresden

Der offensive Mittelfeldspieler Patrick Weihrauch, der in der abgelaufenen Saison fünfmal für Bundesliga-Aufsteiger Bielefeld auf dem Platz stand, wird am Freitag ins Mannschaftstraining einsteigen.

Patrick Weihrauch
Patrick Weihrauch Bildrechte: SGD/Dennis Hetzschold

"Patrick bringt eine Menge Erfahrung mit, die er bei uns einbringen soll. Er ist ein technisch gut ausgebildeter Spieler, der im Mittelfeld verschiedene Positionen besetzen kann. Zudem zeichnet Patrick seine Laufstärke und ein gutes Positionsspiel aus", erklärte Sportgeschäftsführer Becker.

___
fth/pm

Videos und Audios zur 3. Liga

Alle anzeigen (220)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 07. August 2020 | 19:30 Uhr

20 Kommentare

Voice vor 11 Wochen

Stabile Saison spielen? So weit so gut. Sollte der direkte Wiederaufstieg angepeilt werden, ist fraglich, ob der Kader auch 2-Liga-tauglich ist. Von vielen Seiten schon gehört, dass es ein guter 3-Liga-Kader sei. Die haben ja alle mindestens 2-Jahresverträge. Was, wenn der Aufstieg gelingt? Klar, Spieler können sich entwickeln und an den Aufgaben wachsen. Ich bin gespannt, wie die genaue Strategie aussieht.

Beste Grüße aus der Messestadt!!

Hubert vor 11 Wochen

Moin Muzzi,
ich bin heute auch gespannt.
Die Hitze wird heute ihr Tribut verlangen. Die wird aber in den nächsten Wochen noch annalten, d.h. Kräfte einteilen. Bis zum regulären Spielbeginn ist es ja noch eine Weile,
dann geht es erst richtig los.
Dynamische Sonntagsgrüße zurück
Hubert

Muzzi vor 11 Wochen

Moin Hubert
Wenn alle die Trolle missachten, dann schreiben sie mit sich selbst. Besser gehts ja für uns gar nicht!
Bin gespannt auf den Testkick heute Nachmittag. Mal schauen wie das mit dem Zusammenspiel nach 5 Tagen schon so klappt. Bei der Hitze und dem täglichen Training, werden sie auf Wettkampfniveau schnell kaputt sein.

Dynamische Grüsse zum Sonntag
Muzzi