v.l. Christian Beck (Magdeburg, 11) wird von Kevin Conrad (Waldhof Mannheim, 4) gefoult
Bildrechte: imago images / Jan Huebner

Fußball | 3. Liga 1. FC Magdeburg teilt mit Aufsteiger Mannheim die Punkte

3. Spieltag

Am dritten Spieltag der 3. Liga hat der 1. FC Magdeburg erneut den erhofften ersten Dreier in der noch jungen Saison verpasst und spielte letztendlich "nur" 1:1 (1:1) gegen den Drittliga-Aufsteiger Waldhof Mannheim. Die Baden-Württemberger machten vor allem in der ersten Halbzeit ein freches Spiel und stellten das Team von Stefan Krämer vor einige Probleme. Erst nach und nach konnte sich der FCM ein spielerischen Übergewicht erkämpfen.

v.l. Christian Beck (Magdeburg, 11) wird von Kevin Conrad (Waldhof Mannheim, 4) gefoult
Bildrechte: imago images / Jan Huebner

Nervöser Beginn vom FCM

In der prall gefüllten Magdeburger Arena sahen die Anhänger des Zweitliga-Absteigers einen enorm nervösen Beginn ihrer Spieler. Viele leichte Ballverluste und kein klares Spielkonzept trübten die Stimmung im Rund. Die Gäste aus Mannheim überzeugten mit einem sehr aggressiven Gegenpressing und hatten durch Michael Schultz die erste große Chance der Partie (6.).

Erst nach 20 Minuten trauten sich die Hausherren aus ihrem Schneckenhaus. Vor allem Kapitän Christian Beck versuchte sein Team aus dem „Schlafmodus“ aufzuwecken. Anscheinend mit Erfolg. Nach 22 Minuten hatte der Stürmer den Führungstreffer auf dem Fuß (22.). Jedoch konnte Mannheim-Goalie Markus Scholz gerade noch den Einschlag verhindern. Kurze Zeit später machte es Sören Bertram besser. Der Ex Auer stieg nach einer Eck von Mario Kvesic am höchsten und köpfte zum 1:0 ein (30.). Doch die Führung sollte nicht lange anhalten. Der quirlige Valmir Sulejman schaltete kurz vor dem Halbzeit-Pfiff am schnellsten und erzielte den Ausgleich (44.).

Sören Bertram köpft
Der Moment des Einschlags. Nach einer Ecke von Mario Kvesic stieg Sören Bertram am höchsten und köpfte zur 1:0-Führung ein (30.). Bildrechte: imago images / Jan Huebner

FCM nutzt Übergewicht nicht aus

Auch im zweiten Abschnitt hielt der Fehlerteufel beim Team von Stefan Krämer Einzug. So vertändelte Dominik Ernst an der eigenen Eckfahne den Ball. Nur durch eine starke Parade konnte von FCM-Keeper Alexander Brunst konnte der Rückstand verhindert werden (56.). Danach ging den Gästen etwas die Luft aus und der FCM schnürte die Baden-Württemberger ein. Die Sachsen-Anhalter hatten größere Spielräume und kamen zu gefährlichen Abschlüssen. So scheiterten u.a. Thore Jacobsen und Bertram mit ihren Fernschüssen an Scholz (64./71.). Der FCM hatte klares Übergewicht und erdrückte den Aufsteiger förmlich. Es sollte aber einfach nicht sein für die Krämer-Elf. Im Abschluss fehlten am Ende einfach die letzten Zentimeter. Weiterer Wermutstropfen des Abends: Rico Preißinger musste nach einem Kopfball-Duell verletzt herausgetragen werden. Ein längerer Ausfall könnte folgen.

Manfred Osei Kwadwo (Magdeburg, 22) im Zweikampf mit Kevin Conrad (Waldhof Mannheim, 4)
Der eingewechselte Manfred Osei Kwadwo (FCM/links) im Zweikampf mit Kevin Conrad (Mannheim/rechts) versuchte noch einmal alles. Am Ende fehlte aber das letzte Quäntchen Abschlussgenauigkeit. Bildrechte: imago images / Jan Huebner

Stimmen zum Spiel

Bernhard Trares (Mannheim): "Wir haben natürlich viel zu viel ecken und Freistöße bekommen. da müssen wir einfach noch ein bisschen lernen. Die Magdeburger haben das schon sehr clever gemacht und fielen sehr leicht. Ansonsten haben wir super verteidigt, das 1:1 verdient geschossen und dann das Ergebnis irgendwie über die Runden gebracht. Wir sind mit dem Punkt sehr zufrieden."

Stefan Krämer (Magdeburg): "Das Ergebnis ist heute sehr unbefriedigend für uns. Die 2. Halbzeit hingegen war sehr gut, so stelle ich mir das von meinem Team vor. Wir haben heute wirklich einen sehr hohen Spielaufwand betrieben. Der Ball wollte heute aber einfach nicht rein. Wir entwickeln uns, aber mit zwei Punkten aus drei Spielen hinken wir natürlich enorm hinter unseren Erwartungen."

tw

Dieses Thema im Programm: MDR S-ANHALT | MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 01. August 2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 31. Juli 2019, 22:48 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

45 Kommentare

02.08.2019 20:40 wicky 67 45

MDR: so okay?;) @33:FCM 85: Ich gebe Dir völlig Recht! Denn ich kann mich auch noch genau an die Bilder erinnern, als Franz, Kallnik & Co von tausenden FCM-Fans, bei 2 Aufstiegen in den Himmel gehoben wurden! Hätte der FCM gegen Mannheim nur ein Tor zum Sieg mehr erzielt, würden jetzt alle Krämer-Hater garantiert ganz andere Beiträge schreiben! In Bielefeld, Cottbus, Erfurt & beim KFC hatte man SK jedesmal die besten Spieler abgezogen, obwohl man ihm kurz zuvor das Blaue vom Himmel versprach! Immer schön nach dem selben Motto: Der Krämer kann genauso gut Stroh zu feinstem Gold spinnen, wie einst das Rumpelstilzchen.. Soetwas gibt's aber nur in Grimm's Märchenwelt! Dieser Trainer musste mit einem komplett neuen Team von Null anfangen, liebe Leute hier! Sicher hätte er sich auch sehr gerne hochkarätigere Kicker gewünscht! Nur er heißt eben nunmal Stefan Krämer, & nicht Rumpelstilzchen.. Wenn ihr also zuviel Druck auf ihn ausübt, so werdet ihr es noch bereuen..

02.08.2019 19:13 wicky 67 44

MDR: so okay?;) @33:FCM 85: Ich gebe Dir völlig Recht! Denn ich kann mich auch noch genau an die Bilder erinnern, als Franz, Kalnik & Co von tausenden FCM-Fans, bei 2 Aufstiegen in den Himmel gehoben wurden! Hätte der FCM gegen Mannheim nur ein Tor zum Sieg mehr erzielt, würden jetzt alle Krämer-Hater garantiert ganz andere Beiträge schreiben! In Bielefeld, Cottbus, Erfurt & beim KFC hatte man SK jedesmal die besten Spieler abgezogen, obwohl man ihm kurz zuvor das Blaue vom Himmel versprach! Immer schön nach dem selben Motto: Der Krämer kann genauso gut Stroh zu feinstem Gold spinnen, wie einst das Rumpelstilzchen.. Soetwas gibt's aber nur in Grimm's Märchenwelt! Dieser Trainer musste mit einem komplett neuen Team von Null anfangen, liebe Leute hier! Sicher hätte er sich auch sehr gerne hochkarätigere Kicker gewünscht! Nur er heißt eben nunmal Stefan Krämer, & nicht Rumpelstilzchen.. Wenn ihr also zuviel Druck auf ihn ausübt, so werdet ihr es noch bereuen..

02.08.2019 18:53 Aufpasser der Richtige 43

Wieder Mal dicker Nebel in Erfurt, in Straßenverkehr ist auch fahren unter A...... nicht gut und verboten. Und Grüße wollen wir m nicht.

02.08.2019 17:55 HDM 42

Na also. Die ersten 7 Punkte sind verk..ckt. Leider hatte ich es hier bereits (bevor der Abstieg feststand!) prophezeit: der Club wird wohl nahtlos in die 4. Liga 'durchrauschen'. Das ist sehr traurig und schade, aber man muß den Tatsachen ins Auge blicken. Woran liegt's? Augenscheinlich haben weder Spieler noch Verantwortliche das nötige "Herzblut", welches dem Verein gebührt. Die Spieler sind (qualitativ schlechte) Legionäre, denen der FCM eigentlich sch...egal ist - Hauptsache die Kohle stimmt. Und das Management wiederum ist schlichtweg unfähig. Es tut mir sehr leid für die treuen Fans, die viel Geld in ihren Verein investieren (Eintritte, Reisekosten, Fanartikel) und es (wieder mal) nicht gedankt bekommen. Nun ja - wenigstens können sich Altglienicke, Meuselwitz o. Rathenow auf einen attraktiven Gegner freuen und die BFC-Hools auf eine tolle "Party". An Zweitligazeiten wird in MD nur der 8.4.19 für alle Ewigkeiten in Erinnerung bleiben.

02.08.2019 15:52 wicky 67 41

'dritte und zweite Fußball-Bundesliga' meinte ich natürlich!!! ;-) Sorry also bitte! Kann ja mal passieren. Wir sind ja alle nur aus Fleisch und Blut! ;-)
Liebe Fangrüße elbabwärts! ;-)

02.08.2019 14:53 fläming 40

@FCM 85
die mich schon länger hier lesen, kennen mich auch in erfolgreichen Zeiten stets als sehr kritischen Beobachter. Selbstzufriedenheit ist der Beginn vom Ende des Erfolges.

02.08.2019 12:22 Aufpasser der Richtige 39

Pass Mal auf @33 in diesen Job geht nur 100% ansonsten ist man fehl am Platz , da hilft auch kein gute finanzielle Basis wenn man keine Erfahrung hat ist alles rausgeworfenes geld. Und solche Sprüche wie ich hoffe und glaube, geben alles oder jeder hängt sich rein kennt man aus der letzten Saison und wie die endete weiss auch jeder. Ich glaube ein Abstieg reicht oder?

02.08.2019 11:29 Heuel leise... 38

@FCM-XD

02.08.2019 10:34 FCM50 37

Freunde, was der Herr Trares von sich gibt oder nicht, sollte uns nicht tangieren und lohnt auch nicht zu diskutieren. Warum? Es hilft uns nicht.
Was wir brauchen ist pure Entschlossenheit in allen Manschaftsteilen, welche ich bis dato nur von Beckus, Mario Kvesic und allen voran bei Sören Bertram gesehen habe. Sollten wir das als Team auf den Platz bringen, werden wir auch die nötigen Punkte einfahren. Fahren wir also nach Meppen und holen das raus was wir bisher versäumt haben-nämlich voll zu punkten. BWG

02.08.2019 08:29 Paule 36

@30 .....Fans werden sich das nicht lange bieten lassen; erste Plakate waren schon da...etc.
Erklären Sie bitte mal, was mit den Plakaten gemeint war bzw. worauf sie sich bezogen.