Fußball | 3. Liga FSV Zwickau krönt erfolgreiche Saison

38. Spieltag

Der FSV Zwickau hat am letzten Spieltag seine erfolgreiche Saison mit einem 2:0 (0:0)-Sieg gegen Preußen Münster gekrönt. In einem mäßigen "Sommer-Kick" trafen die Gastgeber spät und verabschiedeten zudem zwei Spieler.

von Max Zeising und André Petzold (Zwickau)

Sport im Osten 5 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Beide Mannschaften starteten vor 5.849 Zuschauern im Stadion Zwickau aktiv in die Partie, wobei große Chancen zunächst Mangelware blieben. Die Gastgeber hatten jedoch etwas mehr vom Spiel und erarbeiteten sich ein leichtes Übergewicht an Möglichkeiten: Lion Lauberbach traf nach schöner Kombination das Außennetz (11.), Bryan Gaul scheiterte nach Ecke aus Nahdistanz (19.), Ronny König köpfte nach Freistoß drüber (23.). Dann hätte Lauberbach die Führung für Zwickau erzielen müssen, doch offenbar fehlte dem Stürmer am letzten Spieltag bereits etwas die Konzentration - nachdem er allein auf Münsters Torwart Oliver Schnitzler zugelaufen war, scheiterte er kläglich (31.). Auf der anderen Seite musste Zwickaus Schlussmann Johannes Brinkies bei einem Schuss von Niklas Heidemann eingreifen (36.).

Gleich nach der Pause hatte Zwickau die nächste große Chance: Mike Könnecke scheiterte freistehend an Schnitzler (49.). Gleichwohl blieb der Unterhaltungswert dieser Partie auch in der zweiten Halbzeit eher gering. Von Münster kam nach wie vor wenig, auf Zwickauer Seite vergab Davy Frick (66.), ehe König nach Flanke von Alexandros Kartalis doch noch den Ball zum 1:0 für Zwickau ins Tor köpfte (73.). Wenig später verließ Toni Wachsmuth unter Sprechchören den Platz (77.), für ihn war es sein letztes Ligaspiel für den FSV, er wird Sportdirektor in Zwickau. Auch Nico Antonitsch wurde bei seiner Auswechslung gebührend verabschiedet (89.). In der Schlussphase warfen die Gäste noch einmal alles nach vorn, doch im Gegenzug machte der eingewechselte Kevin Hoffmann mit dem 2:0 (90.) den Sieg für Zwickau perfekt.

Die Stimmen zum Spiel:

Marco Antwerpen (Münster): "Die erste Halbzeit war noch ausgeglichen. Dann haben wir aber im Defensiv-Verbund immer mehr Fehler gemacht. Es war ein verdienter Sieg für Zwickau. Beide Teams haben eine sehr gute Serie gespielt, ich bin sehr zufrieden mit der Saison. Für Zwickau ist der siebte Platz natürlich überragend."

Joe Enochs (Zwickau): "Es war ein verdienter Sieg aufgrund der zweiten Halbzeit. Ich bin dankbar, dass wir nichts mit dem Abstieg zu tun hatten. Es war ein würdiger Abschied für Toni Wachsmuth und Nico Antonitsch."

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 18. Mai 2019 | 16:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 18. Mai 2019, 18:04 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

31 Kommentare

20.05.2019 15:18 FAN aus Bayern 31

@Torgarant: Also Parkplätze in Stadionnähe gab es genug. Habe selbst in der nähe geparkt. Also ein Ordner wird kaum verhindern, wenn 10 Eltern Fotos machen. Wo hätte denn dein Schwager gestanden?

20.05.2019 14:28 Torgarant 30

Danke für die Info. Werde ich weiterleiten.

20.05.2019 13:37 Torgarant 29

@28, ich kann nur das wiedergeben, was er erzählt hat. Ich bin Dauerkartenbesitzer.

20.05.2019 12:31 R. Heinz 28

An Torgarant.Mein Enkel (11) ist fast jedes Spiel mit mir im Stadion und ich war mit ihm auch schon bei RB, Herta und BVB. Dort war er jeweils Einlaufkind. Um einen Parkplatz in der Nähe des Stadions kümmert sich nirgends einer. Bei RB habe ich 40 € und bei den anderen beiden 48 € hinlegen müssen. Für den Jungen war alles frei. Trikot, Essen und Getränkemarken und Bilder die vom Verein, nach einer Woche zugeschickt wurden. In die Nähe der Einlaufkinder kommt auch dort niemand (zum fotografieren). Und wenn mein Junge noch zu 20 anderen Vereinen als Einlaufkind will (außer A...) dann bekommt er das von mir. Dein Schwager war bestimmt das erste Mal im Stadion und ohne die Kinder wäre er auch niemals sonnst gekommen.

20.05.2019 11:09 Torgarant 27

An die Verantwortlichen des FSV: bei aller Freude, hier ein Wehrmutstropfen. Mein Schwager war am Samstag mit seinen Enkeln, die Einlaufkinder waren, aus Schönheide angereist. Zuerst dürften sie nicht in Stadionnähe parken, müssten sich erst einen Parkplatz suchen. Es ist doch eigentlich selbstverständlich, dass für Gäste Plätze reserviert werden. Dann müssten die Begleitpersonen 27 Euro Eintritt bezahlen und als krönenden Höhepunkt dürften die Einlaufkinder nicht einmal fotografiert werden, verhindert von Ordnern. Das Resultat des Ganzen, mein Schwager kommt nicht nochmal ins Stadion. Eine bessere Organisation wäre wünschenswert. So findet man keine neuen Mitglieder.

20.05.2019 10:48 Zwickauer 26

Heute früh die Freie Presse gelesen.
Unser B. Gaul will zurück nach Amerika.
Hoffe das ist nur ein Gerücht. Leider scheinen die Gründe für Seine Rückkehr sehr schwerwiegend.
Er will sogar gänzlich mit dem Fußball aufhören.
Nun haben wir in Zwigge wohl doch ein Abwehrproblem.
Aber wie war es am Samstag zu lesen:
Der Wachser macht`s !

20.05.2019 09:50 FAN aus Bayern 25

Klasse Abschluss einer gelungenen Saison. Klasse Stimmung im Stadion. Die Mannschaft hätte sicherlich ein paar mehr Zuschauer verdient gehabt. Das ist noch ausbaufähig. Spiel war ebenfalls gut. Münster kaum zur Entfaltung kommen lassen. Auch gute Spielzüge dabei. Die Mischung aus hoch und weit und flach hat meiner Meinung nach gepasst. JE und sein Team sind mit der Mannschaft auf dem richtigen Weg und haben eine tollen Job gemacht, trotz aller Meckereien hier im Forum! Jetzt endlich noch den Sachsenpokal holen und dann ist bzw. wäre die Saison perfekt. In diesem Sinne: NUR UNSER FSV!!!

20.05.2019 07:43 Megaboss 24

Hallo Wicky,das Du noch nie Fan von Jena warst und nie werden wirst war ja bekannt.
Das Du aber so viel Zeit für den FCC verschwendest zeigt nur das da wieder Hass verbreitet werden soll.
Im Gegensatz zu Dir erkenne Ich Eure Leistung an ,aber Sympathie für Euch zu empfinden wird nie passieren.
Bei aller Emotion solltest Du sachlich bleiben- Jena als Hustentruppe zu bezeichnen steht Dir nicht zu.
Nur der FCC

19.05.2019 19:52 WestSACHSE 23

Am Ende ist es eine sehr erfogreiche Saison. Glückwunsch an alle Rot/Weißen! Die Krönung wäre für mich der Pokalsieg. Lasst uns die Nummer zum Heimspiel machen, damit die Bayern nicht wieder nach Chemnitz fahren.

Das gegen Münster Leonhardt und Minge im Stadion waren... nun ja, die kamen sicher nicht, um zum Klassenerhalt zu gratulieren...

19.05.2019 16:36 Kalle 22

Einfach nur große Klasse Unser FSV hat sich in diesem Jahr in der Republik viele Sympathien und viel Respekt erspielt.
Und einige neue Sympathisanten ins Stadion gelockt. Die Atmosphäre im Schwanennest ist einzigartig.
Jetzt hat das Gejammer und Schwarzmalen von Torsten Ziegner endlich ein Ende.
Weiter so FSV....