Fußball | 3. Liga Jena verliert auch die dritte Saisonpartie

3. Spieltag

Das beste war noch das Ergebnis: Carl Zeiss Jena hat mit dem 0:2 (0:1) gegen Eintracht Braunschweig im dritten Spiel der Saison die dritte Pleite kassiert. Dabei präsentierte sich der FCC erschreckend schwach und hat nun die Rote Laterne.

Orhan Ademi (r., Braunschweig) erzielt das Tor zum 2:0 gegen Justin Schau (FC Carl Zeiss Jena) und Torwart Jo Coppens (FC Carl Zeiss Jena)
Bildrechte: imago images / Matthias Koch

Nach den zwei Niederlagen zum Saisonstart standen die Ostthüringer schon etwas unter Druck, während bei der Eintracht nach sechs Punkten aus den ersten beiden Partien eitel Sonnenschein herrschte. "Das Einzige, was du tun kannst, ist Ruhe bewahren", meinte FCC-Coach Lukas Kwasniok vor dem Match.

Jena mit nur einer Torchance

Allerdings lief es auch gegen Braunschweig von Beginn nicht gut. Die Niedersachsen ließen kaum etwas zu und gingen nach 29 Minuten durch Benjamin Kessel per Schuss ins linke Eck verdient in Führung. Auch danach waren die Gäste das aktivere Team und hätten vor der Pause fast das 2:0 erzielt - Nick Proschwitz nahm Maß und traf die Latte (42.).

Im zweiten Durchgang das gleiche Bild: Jena mit zu vielen einfachen Ballverlusten und Braunschweig mit diversen Konterchancen. Mehrmals hielt FCC-Keeper Jo Coppens sein Team mit Glanzparaden im Spiel, wie in der 67. Minute, als er nach einer Ecke den Ball mit einem starken Reflex noch an die Latte lenkte. Die einzige Gelegenheit für die Hausherren hatte Nico Hammann in der 75. Minute, doch sein Distanzschuss ging nur ans Außennetz.

v.li. im Kopfballduell: Nick Proschwitz (Braunschweig) gegen Marius Grösch (Jena)
Im Kopfballduell: Nick Proschwitz (Braunschweig) gegen Marius Grösch (Jena). Bildrechte: imago images / Christoph Worsch

Bei der schwachen Jenaer Vorstellung kam das 2:0 durch Orhan Ademi in der 81. Minute nach einem Konter schon einer Vorentscheidung gleich. Am Ende wartete die Kwasniok-Elf nur noch auf den Schlusspfiff.

Stimmen zum Spiel:

Rene Eckardt (Kapitän Jena): "Wir haben zu viele Fehler im Spielaufbau gemacht und  mussten zu oft hinterherlaufen. So kannst du ein Spiel nicht gewinnen. Durch die Mitte ging von uns gar nichts, was Braunschweig in die Karten spielte."

Lukas Kwasniok (Trainer Jena): "Das war das schlechteste Spiel, was ich hier von uns gesehen habe. Das Beste war noch, dass wir nur 0:2 verloren haben."

cdi/jmd

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGENJOURNAL | 31. Juli 2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 31. Juli 2019, 10:59 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

56 Kommentare

01.08.2019 10:08 Der alleswissende Besserwisser 56

Dass die Leistung am Dienstag grottig war, muss ich leider zugeben.

Aber die Qualität der Spieler in Abrede zu stellen, ist ein Witz. Und jeder, der gegen Ingolstadt im Stadion war und auch die erste Hälfte in Münster gesehen hat, sollte wissen, was die Truppe kann.

Mit Gröschi, einem fitten Ecki und JGS wird die Mannschaft langsam zu ihrer Stärke finden. Die Kübler-Verletzung ist ärgerlich. Aber wer mal das eine oder andere Vorbereitungsspiel oder Training in J bestaunt hat, der sieht, was da für Potential vorhanden ist.

Sobald da nach einem Sieg und ein paar Punkten die Truppe ins Rollen kommt, wird es besser. Und dann werden die Rumnöler wieder die größten Erfolgsfans sein.

Und die Blumenstädter neidisch nach Osten schauen...

01.08.2019 01:23 moritz10 55

Wolfus, Daumen hoch !! Du sprichst uns aus dem Herzen. Hier ist Handeln dringendst notwendig. Bevor nichts mehr geht. Alle an die Front ! Auf gehts, Freunde! Geben wir unseren Gedanken und Gefühlen Raum !! Bevor es zu spät ist......

31.07.2019 22:28 Signor Rosssi 54

Es freut mich, daß so viele Blumenstädter großes Interresse für die 3. LIGA haben. Profi Fußball ist doch immernoch spannender als Dorffußball. So wirklich erfolgreich seid ihr aber auch nicht......oder?

31.07.2019 18:34 Wolfus 53

Liebe FCC Freunde,man kann immer geteilter Meinung über ein Spiel sein,aber es gibt für jeden Fußballanhänger,der wie ich seit über 45 Jahren zu unserem FCC geht , seit 2016 bei der Telekom(wohne in Brandenburg)schaut,eine Meinung,so geht es definitiv nicht weiter!!!
Natürlich sind wir froh,dass wir den niemals mehr geglaubten Klassenerhalt geschafft haben.
Es kann doch aber nicht sein,das der Trainer eine Mannschaft zusammen stellt,die keinerlei Niveau für die 3.Liga hat,da fehlen mir die Worte und die Frage stellt sich,ob in unserem Verein,nur noch „Grüßonkel“ sitzen und alles einfach abnicken!
Herr Förster,Sie sind der Vorgesetzte des Trainers und Sie lassen das alles so zu?Das ist unglaublich!
Unser FCC wird von diesen Leuten vernichtet und lächerlich gemacht!
Die Fans sollten sich das nicht mehr gefallen lassen,denn die Preise sind ja auch nicht ohne...!
Steht auf und wehrt Euch endlich mal,bevor es diesmal definitiv zu spät und kein Klassenerhalt mehr zu schaffen ist.

31.07.2019 16:54 ewiger Jena Fan 52

An Wolfus 6 . Ihr Kommentar ist eigentlich nichts mehr hinzu zufügen. Sie haben alles genau erkannt und ich Teile Ihre Meinung zu 100 %. Ich war Gestern auch am Verzweifeln und mir war richtig zum Heulen zu Mute!!!!!!!!!!!! Ich bin schon über 40 Jahre Fan des FCC aber so eine schlechte Truppe habe ich auch noch nicht gesehen!!!!!!!!!Man hätte auch ein paar Spieler behalten können wie zum Beispiel die Brügmanns.Aber dieser Trainer hat sie ja aussortiert.Ich glaube der Klassenerhalt hat ihn grössenwahnsinnig werden lassen. Mit der Auswahl dieser "Spieler" hat er seine Unerfahrenheit gezeigt.Die hätte kein Trainer der Welt so zusammen gestellt.Das ist auch keine Mannschaft sondern nur ein zusammen gewürfelter Haufen.Ich trau mich kaum mein neu gekauftes Trikot zu tragen ohne ausgelacht zu werden.Für uns Fans ist es jetzt richtig schwer. Trotzdem einmal FCC immer FCC. Auch in der 4. Liga!!!!!!!!!! Nur der FCC!!!!!!

31.07.2019 16:37 ewiger Jena Fan 51

Ja Wicky67 sollte wirklich gelöscht werden!! Zum Spiel wurde schon viel gesagt. Trotzdem hat Hr. Stange den Kern getroffen. Diese Spieler sind einfach nur schlecht,haben kein 3.Liga Format. Gestern war es der reinste Standfußball. Kein freilaufen nur zurück spielen und nach vorne ging gar nichts.Einfach nur Peinlich dieser Auftritt.Und der Co-Trainer sollte sich schämen.Es sind und bleiben einfach nur Spieler aus der 2.Reihe die niemand mehr gebrauchen kann nur der FCC. Dieser Note1 Trainer ist mit diesen Spielern auch überfordert und er sollte auch mal ehrlich sein und das zugeben.Aus dieser Versagertruppe wird nie eine Mannschaft.Nur gut das Jo und Gröschi noch da sind,waren die besten beim FCC.Was sagt eigentlich der Förster dazu?Wie lange will sich der Vorstand dieses Dilemma noch ansehen?Oder wollen die wirklich in die 4. Liga?Dann macht weiter so. Ich glaube es werden von Spiel zu Spiel weniger Fans ins Stadion kommen.Das schlimme ist das es keine Fortschritte gibt .

31.07.2019 16:12 wicky 67 50

@48:

Hallo?! Ich habe aber noch nie geschrieben, daß ich ein Mönch bin... ;-)

31.07.2019 15:51 wicky 67 49

@43: "Jo"

Nun mach aber mal halblang. Wen sollte ich denn Deiner Meinung nach hier persönlich beleidigt haben??? Ich habe mich lediglich ein bisschen lustig über euch gemacht. Und dann war ich auch noch so freundlich, und habe euch sogar noch ein wenig an meinem romantischen Nachtleben teil haben lassen! ;-) Na und die Jenaer Bratwürste können bestimmt nicht lesen, was ich über sie geschrieben habe... Also bleib mal locker, und versuche endlich mal, auch ein wenig Spaß verstehen zu können!!! ;-) ;-D
MfG! ;-)

31.07.2019 15:29 einfach nur geschockt 48

Ich bin einfach nur geschockt. Nicht von den 3 Jenaer Niederlagen! Die kann man korrigieren!

Ich bin von den Beiträgen des wicky 67 geschockt.
Und das sie auch noch vom MDR veröffentlicht werden!?
wicky 67, Du hast angeblich 5 - 6 Kinder und bist Christ?!
Und dann solche Beiträge von Dir?! Wie verträgt sich das mit den 10 Geboten? Was sagen Deine Frau und Deine Kinder dazu?

31.07.2019 14:37 Schappio5 47

Ich gebe ja zu das ich vom Fussball keine Ahnung habe und noch nie in einen Fussballstadion war. Aber in den Foren dummes Zeug reden, das kann ich.

Ergebnisse und Tabelle