Fußball | Testspiele Lok Leipzig besiegt Zwickau - Magdeburg mit Remis

Der FSV Zwickau hat im fünften Test der Sommer-Vorbereitung erstmals eine Niederlage kassiert. Lok Leipzig präsentierte sich im direkten Aufeinandertreffen am Mittwoch (11.07.2018) deutlich effektiver vor dem Tor. Magdeburg und Lübeck trennten sich remis. Zudem im Einsatz: Der Chemnitzer FC, der FC Oberlausitz Neugersdorf, Wacker Nordhausen, Germania Halberstadt und Budissa Bautzen.

Tor für Leipzig,  v.l.: Patrick Wolf (14, Lok) und Mattias Steinborn (7, Lok) bejubeln das 1:0
Patrick Wolf (re.) und Mattias Steinborn (2.v.re.) bejubeln das 1:0 für Lok Leipzig. Bildrechte: Picture Point

Drittligist FSV Zwickau hat im Vorbereitungsspiel bei Lok Leipzig eine klare 0:3-Niederlage einstecken müssen. In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel zeigte sich der Regionalligist im Abschluss deutlich effektiver.

Nach einer druckvollen Anfangsphase der Gäste fanden die Leipziger besser ins Spiel und gingen vor 492 Zuschauern nach einem Standard in Führung. Eine Ecke von Sascha Pfeffer leitete Patrick Wolf auf Matthias Steinborn weiter, der den Ball mit dem Rücken zum Tor über die Linie spitzelte (36.).

Auch im zweiten Durchgang war Zwickau zunächst aktiver, das Tor machten aber erneut die Hausherren. Ryan Malone schickte erneut Steinborn mit einem langen Pass hinter die Abwehr. Nach einer Brustannahme legte er den Ball am Torwart vorbei (56.). Kurz zuvor hatte der Zwickauer Anthony Barylla auf der Gegenseite in einer ähnlichen Situation gegen Lok-Keeper Benny Kirsten den Kürzeren gezogen. Den Schlusspunkt setzte Nils Gottschick mit einem Konter in der 88. Minute.

Sport

Der 1. FC Lok Leipzig besiegt den FSV Zwickau mit 3:0. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

FCM mit Remis gegen Lübeck

Der 1. FC Magdeburg ist am Mittwoch im Rahmen seines Trainingslagers im niedersächsischen Wesendorf im Testspiel gegen den VfB Lübeck nicht über ein 2:2 (1:1) hinausgekommen. Die Treffer für den Zweitliga-Aufsteiger erzielten Richard Weil (15.) und Routinier Christian Beck (56.).

Tommy Grupe (31.) und Cemal Serzer (80.) glichen jeweils nach Nachlässigkeiten in der FCM-Abwehr für den Nord-Regionalligisten aus. "Es fühlt sich ein bisschen wie eine Niederlage an, die Jungs sind auch leicht gefrustet. Wir hatten heute Früh eine intensive Einheit. Ich sehe aber eine Steigerung zur letzten Woche", so FCM-Coach Jens Härtel.

Am Vortag hatte das Spiel wegen der Witterung noch auf der Kippe gestanden. Bis zum Wochenende wird sich der FCM weiter in Wesendorf auf die neue Saison vorbereiten. Am Sonnabend folgt dann in Barleben ein Test gegen Energie Cottbus.

Chemnitz mit lockerem Erfolg in der Region

Der Chemnitzer FC hat sein Testspiel beim VfL 05 Hohenstein-Ernstthal mit 4:1 (1:0) gewonnen. Die Tore für die "Himmelblauen" erzielten Kimmo Hovi (FE/15.), Rafael Garcia (73.), Paul-Luis Eckhardt (76.) und Tobias Müller (77.). Die Gastgeber trafen in der 50. Minute.

Weitere Spiele am Mittwoch

  Ansetzung Ergebnis
  FK Usti - FC Oberlausitz Neugersdorf 4:0
  Eintracht Niesky - Budissa Bautzen 1:3
  Wacker Nordhausen - VfB Sangerhausen 11:0
  SV Eilsdorf - Germania Halberstadt 0:10

___
red

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 11. Juli 2018 | 19:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 11. Juli 2018, 21:31 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

13 Kommentare

12.07.2018 20:41 Maik 13

Am Ende kackt die Ente.Auch im Schacht werden die 2.Liga Lichter ausgehen Freunde der Sonne.

12.07.2018 19:14 Loksche 12

Wir sind die größten der Welt!!! LOK

12.07.2018 17:59 Nur mal so 11

@ Muzzi.
Zwigge wie Dynamo.
Noch ne Ehrenrunde und weg sind se.
Das wird nüschd.

12.07.2018 16:13 Sachsenring 10

Die Ziege ist weg!
Man sieht es an den Ergebnissen.
Der Ochse ist da!
Wird schon noch!
Alles Gute, Sachsenring!
Wir wollen und werden nicht absteigen!!!

12.07.2018 13:48 FAN aus Bayern 9

Also mal ehrlich. Was soll der Sarkasmus. Ja es war ein schlechtes TESTspiel gegen einen Regionalligisten, der aufsteigen will. Lasst mal die Kirche im Dorf. Gegen Auerbach (auch Regionalligist) gab es keine Kommentare und da hat die Mannschaft ordentlich gespielt und gewonnen. Andere Drittligisten beweihräuchern sich mit hohen Siegen gegen fünft-, sechst- und wer weiß wie noch weiten unten Ligisten. Wichtig wird das Spiel gegen Halle. Da muss alles passen, denn dann wäre es mal ein guter Saisonauftakt.
Also ganz ruhig bleiben und die Trainer und Mannschaft arbeiten lassen.

12.07.2018 11:35 Muzzi 8

Ich hatte gestern Zeit beim warten auf dem Flughafen und habe mir das Spiel LOK-Trabbibande angeschaut. Ich lege mich fest, die Trabbibande dreht noch eine Ehrenrunde in der 3. Liga und verschwindet dann wieder in den regionalen Bereichen des Fussballs. Vor allem hinten saumässig schwach und nie auf der Höhe.
Das wird nüschd bei den Schwänen.

12.07.2018 08:40 Nur mal so 7

Zwigge braucht noch jemand fürs Mittelfeld.
Der Özil ist doch in London unzufrieden.
Vielleicht noch den wieselflinken Khedira und für unseren Sturm die Rakete Gomez.
Da geht nix mehr schief.
Championsleague wir kommen.
Dann will uns bestimmt auch der Klopp coachen und die ganzen Auer strömen zu uns.
Man sind wir cool.

11.07.2018 23:17 Hartmut 6

Die Jungs vom FSV haben geblöfft, weil ziegner im Stadion war. Ganz kleverer Schachzug.

11.07.2018 22:59 MLink-Berlin 5

Kopf hoch!!!

Haltet die Ossi-Fahne in der 3. oben ;-)

BWG aus der Mudderstadt

Zu unserer Truppe...

Naja es wird besser werden (müssen) ;-)

11.07.2018 22:54 Marcel 4

@1 Sie haben recht, ich war heute in Leipzig im Bruno Blache und es war erschreckend... Danke TZ Ironie aus

Weitere News