Lukas Kwasniok
Bildrechte: imago images / Karina Hessland

Fußball | Testspiele CFC in Plauen in Torlaune - Neue FCC-Torschützen

Drei Wochen bleiben den Drittligisten noch, um sich auf die Saison 2019/20 vorzubereiten. Am Freitag testete der Chemnitzer FC erfolgreich. Die "Himmelblauen" waren in Torlaune. Zudem spielte Carl Zeiss Jena. Bei Halle hielt eine Serie.

Lukas Kwasniok
Bildrechte: imago images / Karina Hessland

Chemnitzer FC weiterhin torhungrig

Der Chemnitzer FC hat sein Testspiel beim VFC Plauen mit 8:1 (3:1) souverän gewonnen. Die Schützlinge von Aufstiegstrainer David Bergner gaben sich am Freitagabend keine Blöße.

Gegen den Tabellenelften der NOFV-Oberliga Süd feierte CFC-Neuzugang Georgi Sarmov sein Debüt. Besonders glänzte aber Stürmer Dejan Bozic. Dem 21-Tore-Mann der vergangenen Regionalliga-Saison gelang im Vogtlandstadion bis zur Pause ein Dreierpack. Keeper Joshua Mroß musste einmal hinter sich greifen, ehe in der zweiten Hälfte elf neue CFC-Kicker den Platz betraten. Torwart Jakub Jakubov hielt indes seinen Kasten sauber. Nach der Pause trafen Rafael Garcia (2), Neuzugang Marcelo Freitas, Innenverteidiger Niklas Hoheneder (FE) und Neuzugang Tarsis Bonga. Wie Plauens Präsident Ulrich Fischer vorab erklärt hatte, zog der VFC extra seinen Trainingsauftakt vor, um den Test gegen die "Himmelblauen" bestreiten zu können.

Dejan Bozic
Der Chemnitzer Dejan Bozic ist erneut für Tore gut (Archiv). Bildrechte: imago images / Picture Point

Carl Zeiss Jena findet neue Torschützen

Drittligist FC Carl Zeiss Jena hat beim LSV 49 Oettersdorf mit 9:0 (5:0) überzeugt. 1.258 Zuschauer sahen den Test am Freitagabend. Die Mannschaft von Trainer Lukas Kwasniok, die nach den Abgängen u. a. von Phillip Tietz (Wehen Wiesbaden) und Maximilian Wolfram (FC Ingolstadt) neue Torjäger sucht, fand diese. Bei den Thüringern machte im ersten Durchgang insbesondere Offensivspieler Daniele Gabriele auf sich aufmerksam. Der 24-jährige Neuzugang von Wacker Innsbruck sorgte dafür, dass der FCC nach nur neun Minuten mit 2:0 führte. Zudem traf er nach einem Tor von Felix Brügmann (11.) auch vom Punkt (19., FE). Für den 5:0-Halbzeitstand sorgte Linksaußen Anton Donkor (42.), der zuletzt vom VfL Wolfsburg an Drittliga-Konkurrent Hansa Rostock ausgeliehen war.

Daniele Gabriele
Daniele Gabriele trifft mehrfach für seinen neuen Klub Carl Zeiss Jena (Archiv). Bildrechte: imago images / Karina Hessland

Der Außenseiter aus dem Saale-Orla-Kreis, der in der Kreisliga Staffel B mit 30 Punkten auf Tabellenrang neun abschloss, blieb auch nach der Pause ohne Treffer. Für Jena trafen im zweiten Durchgang Neuzugang Kilian Pagliuca (59., 83) und Mittelfeldspieler Jannis Kübler (71./FE, 77.) jeweils doppelt.

HFC setzt Testspielserie fort

Drittligist Hallescher FC bleibt in Testspielen diesen Sommer weiterhin ungeschlagen und ohne Gegentor. Das Team von HFC-Coach Torsten Ziegner, dass die vergangene Drittligasaison als Tabellenvierter abgeschlossen hatte, fuhr am Freitag mit einem 4:0 (2:0) beim Oberligisten Union Sandersdorf den fünften Erfolg der Vorbereitung ein. Der vom SV Sandhausen ausgeliehene Florian Hansch markierte das erste Tor, ehe Sturmpartner Sebastian Mai zum 2:0-Pausenstand traf. Im zweiten Durchgang erhöhte Linksaußen Davud Tuma mit einem Doppelpack.

Davud Tuma
Halles Davud Tuma (Archiv) Bildrechte: imago images / Christian Schroedter

mkö

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Aktuell | 28. Juni 2019 | 21:45 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 28. Juni 2019, 21:37 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

2 Kommentare

29.06.2019 20:40 DDRler 2

Nur der FCC....sehe uns und Zwickau als direkte Absteiger...aber egal. Es macht einfach Spaß die neue Mannschaft zu sehen!

28.06.2019 23:13 DDRler 1

Nur der FCC...UND NIX ANDERES.....macht einfach Spass die neue Mannschaft zu sehen...und an alle anderen Ostteams...VIEL ERFOLG FÜR DIE NEUE SAISON!!!!!!!