Fußball | Testspiele Zwickau testet erfolgreich gegen den ZFC - fünf Tore für Chemie

Am Mittwoch (09.09.2020) standen zwei Testspiele mit mitteldeutscher Beteiligung auf dem Plan. Während der FSV Zwickau das Spiel gegen Meuselwitz in der ersten Halbzeit entschied, legte Chemie Leipzig gegen Zorbau in der Schlussphase noch mal nach.

 Trainer Joe Enochs Zwickau
FSV-Trainer Joe Enochs Bildrechte: imago images/Picture Point

FSV macht vor der Pause alles klar

Drittligist FSV Zwickau hat ein Testspiel gegen Regionalligist ZFC Meuselwitz mit 2:0 (2:0) gewonnen. FSV-Neuzugang Dustin Willms (7.) und Morris Schröter (26./Foulelfmeter) erzielten die Tore für die Westsachsen. Das letzte Spiel der Saisonvorbereitung bestreiten die "Schwäne" am Freitag beim VfB Auerbach.

Chemie mit fünf Toren gegen Fünftligist

Regionalligist Chemie Leipzig setzte sich derweil mit 5:1 (3:1) gegen Oberligist SV Blau-Weiß Zorbau durch. Dabei hatte John Winkler den Fünftligist früh in Führung gebracht (6.). Doch dann drehten die Leutzscher auf. Nach dem Ausgleich von Benjamin Luis (12.) traf Lucas Surek zum 2:1 für Chemie (21.). Florian Kirstein sorgte fünf Minuten später für den Halbzeitstand.

Nach der Pause dauerte es vor 204 Zuschauern eine Weile, bis die Chemie-Abschlüsse im Tor landeten. In den Schlussminuten erzielte BSG-Neuzugang Luis zwei weitere Treffer für den ungeschlagenen Regionalliga-Vierten (84./87.).

___
fth

Videos und Audios zur 3. Liga

Alle anzeigen (220)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 09. September 2020 | 21:45 Uhr

0 Kommentare