Mateo Andacic (Nordhausen) gegen Jan Washausen (Halle)
Mateo Andacic (Nordhausen/li.) gegen Jan Washausen (Halle/re.). Bildrechte: Karina Heßland-Wissel

Fußball | Testspiel Remis zwischen Halle und Wacker - Aue siegt, Chemnitz verliert

Vier Tore, aber kein Sieger in einem munteren Testspiel zwischen Drittligist Halle und Regionalligist Nordhausen. In weiteren Tests unterlag Chemnitz einem Zweitligisten. Aue gewann hoch. Auch Erfurt besiegte einen unterklassigen Gegner. Halbsterstadt spielte Remis.

Mateo Andacic (Nordhausen) gegen Jan Washausen (Halle)
Mateo Andacic (Nordhausen/li.) gegen Jan Washausen (Halle/re.). Bildrechte: Karina Heßland-Wissel

2:2 zwischen Nordhausen und Halle

Kein Sieger im Testspiel zwischen Drittligist Hallescher FC und Regionalligist Wacker Nordhausen. In einem munteren Kick im Trainingslager in Bad Blankenburg trennten sich beide Klubs 2:2 (1:1).

Kurioses Tor zur 2:1-Führung des HFC

Beide Teams zeigten trotz hoher Temperaturen um die 30 Grad temporeichen Fußball. Die Tore in der Partie fielen jeweils vor dem Ende der Halbzeit. Zunächst brachte Dino Medjedovic die Nordhäuser in Führung - nach einem Konter über links vollendete er überlegt (39.). Halle kam noch vor der Pause zum Ausgleich, Marvin Ajani staubte nach einer missglückten Abwehr von Vladimir Kovac aus Nahdistanz zum 1:1 aus (44). Nach der Pause wechselten sowohl HFC-Coach Torsten Ziegner als auch Nordhausen-Trainer Volkan Uluc ordentlich durch. Hochkaräter gab es aber erst in der Schlussphase - Halle drängte auf den Sieg und ging durch ein kurioses Tor nach einer Ecke in Führung. Fynn Arkenberg sprang beherzt in eine Abwehraktion von Wacker, von seinem Hinterteil prallte der Ball ins Tor (81.). Der HFC hatte Chancen auf weitere Tore, doch stattdessen fiel der Ausgleich. Nach einem Freistoß köpfte Matthias Peßolat zum 2:2-Endstand ein (83.).

HFC-Kicker Ludwig knallt gegen den Pfosten

Der neue HFC-Kapitän Jan Washausen zog am MDR-Mikrofon ein positives Fazit: "Positiv ist, dass wir heute schnell ins Gegenpressing gekommen sind, wir konnten immer wieder schnell den Ball erobern. Nach fünf Tagen Trainingslager hier in Bad Blankenburg fehlt uns aber immer wieder die Frische im Kopf."

Für einen Schreckmoment in der Partie sorgte HFC-Kicker Martin Ludwig, der nach einem Zweikampf mit dem Nordhäuser Jerome Propheter gegen den Pfosten knallte und behandelt werden musste. Nach kurzer Verletzungspause konnte Ludwig aber weiterspielen.

Chemnitzer FC unterliegt Union Berlin mit 1:3

Regionalligist Chemnitzer FC hat am Mittwoch gegen Zweitligist Union Berlin getestet. Im brandenburgischen Herzberg unterlagen die "Himmelblauen" den "Eisernen" vor 939 Zuschauer mit 1:3 (0:0).

v.l.: Kenny Prince Redondo ( Berlin) gegen Rafael Garcia (16, Chemnitz)
Zweikampf zwischen Prince Redondo (Berlin/li.) und Rafael Garcia (CFC/re.). Bildrechte: Kerstin Dölitzsch/Picture Point

10 Neuzugänge in der Startformation des CFC

In der Startelf war nach dem Abstieg aus der 3. Liga und dem Kaderumbruch nur noch Dennis Grote aus der Vorsaison übrig geblieben, ansonsten standen ausschließlich Neuzugänge auf dem Feld. Nach einer anfänglichen Druckphase des Zweitligisten konnte sich der Chemnitzer FC etwas befreien und kam in der 19. und 36. Minute zu guten Torchancen durch Mittelstürmer Dejan Bozic. Torlos ging es dann in die Halbzeit.

Union startet mit Doppelpack in die zweite Halbzeit

Im zweiten Spielabschnitt wechselte Coach David Bergner munter durch und brachte insgesamt sechs neue Kräfte. Union kam sehr gut aus der Kabine und führte schnell durch einen Doppelschlag in der 48. und 49. Minute durch Kenny Prince Redondo mit 2:0. Kurz darauf traf Dejan Bozic zum Anschluss. Union zog dann nochmal die Zügel an und erzielte in der 67. Minute durch Marvin Friedrich den 3:1 Endstand.

Probespieler erzielen fünf Aue-Tore in Thalheim

Zweitligist Erzgebirge Aue hält sich in seiner Saison-Vorbereitungstour weiter schadlos. In einem Testspiel am Mittwoch gegen Siebtligist Tanne Thalheim siegten die "Veilchen" 13:0 (5:0).

Trainingsauftakt Erzgebirge Aue
Erzgebirge Aue kassierte in vier Testspielen noch kein Gegentor. Bildrechte: Picture Point

Erfolgreichste Torschützen vor 1.701 Zuschauern in Thalheim waren Mario Kvesic und Probespieler Patrick Breitkreutz mit je drei Treffern. Auch Testspieler Robert Herrmann mit zwei Toren hinterließ einen guten Eindruck. In vier Testspielen gegen unterklassige Gegner erzielte Aue bisher 47:0 Tore. Gegen Drittligist hat Halle am kommen- den Sonnabend (7.7.) den ersten Prüfstein vor der Brust.

Halberstadt Remis gegen HSV-Reserve

In Langlingen traf der VfB Germania Halberstadt vor etwa 100 Zuschauern auf die zweite Mannschaft des Hamburger Sportvereins. Nach 90 Minuten hieß es 1:1.

Probespieler Schmitt erzielt Führung

VfB Germania Halberstadt Logo
Bildrechte: Verein

Trainer Max Dentz schickte seine "Junge Garde" auf den Rasen. Die Startelf der Vorderharzer hatte ein Durchschnittsalter von 22,3 Jahren. Germania hatte sich bereits einige guten Chancen erspielt als Probespieler Alex Schmitt, derzeit noch bei Tennis Borussia Berlin unter Vertrag steht, zum 1:0 traf.

Die Führung konnte der HSV noch durch einen berechtigten Elfmeter zum 1:1 ausgleichen. Bis zum Schlusspfiff blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden zwischen den beiden Mannschaften.

Erfurt siegt bei Verbandsligist

Auch Regionalligist Rot-Weiß Erfurt testete am Mittwoch. Bei Verbandsligist Preußen Bad Langensalza gewann der Drittliga-Absteiger 6:1.

dh/sto

Zuletzt aktualisiert: 04. Juli 2018, 18:48 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

5 Kommentare

05.07.2018 14:31 Tobi 5

Geht ja verbal gleich wieder richtig zur Sache....
Leute die Mannschaft steht zusammengewürfelt ganz am Anfang, also lasst mal die Kirche im Dorf mit eurer Kritik.

05.07.2018 10:33 Nur mal so 4

Ziegner raus.
Wie kann man ein Spiel gegen Nordhausen nur so verkacken.
Da sind wir die sicheren Absteiger der kommenden Saison.
Holt unseren Schmitti wieder.
Bitte.

04.07.2018 20:34 sportfrei 3

Nordhausen richtig ecklig heute, uns hat man die fehlende Frische angemerkt. Noch sind es drei Wochen, da hat TZ noch genug zu tun.
Positiv fielen mir nur Jopek und Eisele auf.

04.07.2018 20:21 abc 2

@1 Erstes echtes Testspiel und ein Tor fällt wie von dir beschrieben. Mal ganz abgesehen, dass es inhaltlich absoluter Schwachsinn ist, was du erzählst (beim HFC gab es letzte Saison ganz andere Probleme) erkennst du nach einem Spiel Parallelen?

Vielleicht bist du bei RBL besser aufgehoben...

04.07.2018 19:08 Peter 1

Nordhausen-HFC , auch wenn es nur ein Testspiel war,aber wieder in Führung liegend und promt fällt kehrtwendend der Ausgleich. Kennt man genauso aus der letzten Saison. also bis dahin nichts Neues mit neuem Trainer und neuem Team.