Fußball | 3. Liga "Menschenfänger" Titz – der Glücksgriff des 1. FC Magdeburg

Der 1. FC Magdeburg ist auf dem besten Weg Richtung 2. Bundesliga. Der Macher hinter diesem Erfolg ist Christian Titz. Seitdem er den FCM trainiert, sind Erfolg und Lächeln zurück.

Christian Titz 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Mo 20.12.2021 13:22Uhr 01:29 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-titz-fcm100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Christian Titz lächelt zufrieden. Wie so oft, seitdem er beim 1. FC Magdeburg ist. Der 50-Jährige hat den Erfolg zum Traditionsverein zurückgebracht. Magdeburg geht als Spitzenreiter der 3. Liga mit einem komfortablen Acht-Punkte-Vorsprung in die kurze Weihnachtspause.

Experten sind sich spätestens seit dem beeindruckenden 3:0-Erfolg gegen Mitkonkurrent Waldhof Mannheim sicher: Auf dem Weg Richtung 2. Bundesliga kann sich der FCM nur selber schlagen. Zu souverän waren die Elbestädter, die nur vier von 20 Spielen verloren und dabei nicht etwa an die Wand gespielt worden. Wenn es schief ging, lag es an der eigenen Leistung und nicht an der Dominanz des Gegners. Mit 81 Punkten aus übergreifend 43 Ligaspielen weisen die Magdeburger die zweitbeste Jahresbilanz in der Geschichte der 3. Liga auf.

Schork: Team noch nicht am Limit

Sportdirektorr Otmar Schork lobte am Montag "eine tolle Truppe": "Wir haben eine Mannschaft, auf der man aufbauen kann", sagte der 64-Jährige. "Ich bin davon überzeugt, dass die Mannschaft noch nicht am Limit spielt und noch mehr möglich ist. Die Spieler stehen am Anfang ihrer Karriere."

Pressekonferenz FCM 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

26 Siege aus 40 Spielen unter Titz

Seit Februar ist der gebürtige Mannheimer beim FCM unter Vertrag. Nach einem Fehlstart mit drei Niederlagen in Folge, zeigte die Kurve beim FCM steil nach oben. Von den 40 Spielen unter Titz gewann Magdeburg sagenhafte 26, fünf endeten Remis und nur neun Mal gingen die Elbestädter als Verlierer vom Platz Im Schnitt holte der Coach 2,08 Punkte.

Titz gilt als akribischer Trainer und Herzensmensch. Die Mischung aus guter Laune und Druck stimmt. Für ihn zählen nicht nur Punkte, sondern auch das menschliche Miteinander. Den Teamgedanken hat der Familienvater der Mannschaft eingeimpft. "Der enorme Teamgeist ist eines unserer Pfunde", sagte Titz am Montag (20.12.2021) im SpiO-Frühstück. Die Sozialkompetenz mache ihn stolz. Es sei beeindruckend, wie die Mannschaft auftrete. Die weiteren Erfolgskomponenten sind für den Fußballlehrer, der einst sogar Sachbücher schrieb, die Konstanz, die Bereitschaft, die Leistung abzurufen und auch bei Rückständen nicht aufzugeben und die Qualität von der Bank. "Unsere Spieler sind sofort drin in einem laufenden Spiel. Aus meiner eigenen Zeit als Spieler, weiß ich, dass das nicht so einfach ist."

Christian Titz
Bildrechte: IMAGO / Christian Schroedter

Auftaktsieg gegen Mannheim extrem wichtig

Was Titz genau wusste, ist, dass ein erfolgreicher Saisonstart Tor und Türen öffnen kann. Deshalb ist der 2:0-Auswärtssieg am ersten Spiel bei Waldhof Mannheim für ihn der Höhepunkt der Hinrunde. Unter vielen Sternstunden gab es auch einige wenige Nackenschläge. Die Derby-Niederlage (2:3) gegen den Halleschen FC gehört dazu. Das lag aber nicht vornehmlich am Gegner. "Mich ärgert jede Niederlage und jedes Gegentor – da ist es egal, wie der Gegner heißt", so Titz, der nichts dem Zufall überlässt.

Jedes Training wird gefilmt. Klingt nach totaler Überwachung, hilft aber allen. "Wir machen viele individuelle Analysen und zeigen den Spielern, was sie gut gemacht haben und wo es Verbesserungs-Potential gibt. Ich habe während des Training auch einen eingeschränkten Blickwinkel und kann auf dem Platz teilweise gar nicht alle Spieler sehen", beschreibt es Titz, der so im Anschluss mit seinem Trainerteam die Chance hat, das Material zu sichten und zu analysieren. Obwohl der FCM so erfolgreich ist, wurde die Videotechnik kürzlich noch einmal optimiert.

Transferzeugnis: 1

Christian Titz
Christian Titz schwebt mit den 1. FC Magdeburg auf Wolke sieben. Bildrechte: IMAGO / Eibner

Als Glücksgriff erwies sich nicht nur Titz, sondern die gesamte Transferpolitik. Von 20 Topspielern der letzten Saison sind 16 beim 1. FCM geblieben. Dazu wurden regionalliga-erfahrene Talente verpflichtet, die eine Bereicherung sind. Der große Aufschrei, den die Trennung von Christian Beck nach sich zog, ist längst verhallt. Beck schießt seine Tore jetzt beim BFC Dynamo, der ist auch Spitzenreiter – nur eine Etage tiefer. Gut möglich, dass Beck nächste Saison wieder in der 3. Liga unterwegs ist, ein Duell mit seinem Ex-Verein Magdeburg scheint aktuell aber ziemlich unrealistisch.

Titz Schirmherr des Vereins RheumaKinder e.V.

Logisch, dass angesichts des Höhenflugs beim FCM Friede, Freude, Eierkuchen herrscht. Doch Titz verliert auch auf Wolke sieben nicht den Blick über den Tellerrand aus den Augen. Er unterstützt soziale Projekte - und kennt Sorgen auch aus der eigenen Familie. Als sein Sohn schwer an Rheuma erkrankte, spürte er, wie gut Hilfe tut. Jetzt gibt er zurück, unterstützt Menschen, denen es nicht so gut geht und berührt damit viele Herzen - nicht nur die in Magdeburg.

Mann 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Magdeburgs Trainer Christian Titz engagiert sich als betroffener Vater für Rheuma-Kinder und spricht über das harte Leben seines Sohnes.

Mo 04.10.2021 14:06Uhr 03:01 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-fcm-trainer-titz-rheuma100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mann 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

Magdeburgs Trainer Christian Titz engagiert sich als betroffener Vater für Rheuma-Kinder und spricht über das harte Leben seines Sohnes.

Mo 04.10.2021 14:06Uhr 03:01 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-fcm-trainer-titz-rheuma100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Zwei Fussballer haben sich Decken umgelegt. 9 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport im Osten So 19.12.2021 15:15Uhr 09:20 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Zwei Fussballer haben sich Decken umgelegt. 9 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
9 min

Sport im Osten So 19.12.2021 15:15Uhr 09:20 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

----
Sanny Stephan

Videos und Audios zur 3. Liga

Aues Stefaniak in Vorbereitung auf seinen Schuss zum 1:1
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
SV Meppen - FSV Zwickau
SV Meppen - FSV Zwickau Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (289)

Dieses Thema im Programm: MDR+ | Sport im Osten | 20. Dezember 2021 | 09:00 Uhr

25 Kommentare

Maza vor 33 Wochen

Kann mich noch an 2013 erinnern. War mit meinen Jungen ( damals 9 Jahre) schon mal da. Da haben auf einmal ein paar " Jungs " aus der Braunschweiger Szene, wie es später hieß, angefangen rum zu kloppen. Wenn man dann auf einmal dazwischen steht,war nicht so schön. Ganz schön heißes Pflaster....
Die Mannschaft selbst sollte nicht unterschätzt werden,da gebe ich dir absolut Recht. Haben es ja schon in Sandersdorf erlebt.....

HFC- fan vor 33 Wochen

Keiner spricht hier von Herrn Tietz, wenn du nochmals nachliest wirst du feststellen, dass Sportsfreund Thoralf gemeint war. Auch gibt es im Forum keine Preise zu gewinnen, nur Wissen.

Gernot vor 33 Wochen

HFC Fan.... geh nochmals in dich..... daß du für diesen Beitrag keinen Literaturpreis bekommst, ist dir klar.
CT ist lange schon nicht mehr Retter..... und mit der Nase hat er wirklich kein Problem 😉

Aktuelle Meldungen aus der 3. Liga