Fußball | 3. Liga Türkgücü München stellt Spielbetrieb ein - Magdeburg, Halle und Zwickau verlieren Punkte

Türkgücü München zieht sich aus der 3. Liga zurück! Damit werden alle bislang gespielten Partien der Münchner aus der Wertung gestrichen, was auch Folgen für den 1. FC Magdeburg, den Halleschen FC und den FSV Zwickau nach sich zieht.

Fußball-Drittligist Türkgücü München stellt den Spielbetrieb ein. Am Donnerstag (24.03.2022) wurde bekannt, dass sich der insolvente Verein mit sofortiger Wirkung aus der laufenden Saison zurückzieht. Die Münchner werden damit automatisch ans Ende der Tabelle gesetzt und stehen als erster Absteiger fest. Zudem werden als bislang gespielten Partien annulliert und aus der Wertung genommen.

Suche nach neuem Investor erfolglos

Türkgücü-Geschäftsführer Max Kothny erklärte in einer Pressemitteilung. "Die zu erwartenden Einnahmen aus dem Spielbetrieb bis Saisonende können die laufenden Kosten bei weitem nicht decken. Trotz intensiver Bemühungen in den vergangenen Wochen konnte leider kein neuer Investor gefunden werden."

Türkgücü hatte im Januar einen Insolvenzantrag gestellt. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hatte dem Club daraufhin mit einer Strafe von neun Punkten belegt. Zwei Punkte kamen zusätzlich obendrauf, weil ein Verstoß gegen Auflagen geahndet wurde. Die Münchner hatten gegen beide Strafen zunächst Einspruch eingelegt. Bis zuletzt hatte der Verein versucht, neue Geldgeber zu finden - ohne Erfolg. "Ob und in welcher Liga" es für den Vorjahresaufsteiger nun weitergeht, ist noch völlig offen.

Folgen für die Tabelle

Der Rückzug von Türkgücü hat einige Folgen für die Tabellensituation in der 3. Liga - vor allem im Auf- und Abstiegskampf. So werden allen Vereinen, die gegen Türkgücü gepunktet haben, die gewonnenen Zähler wieder abgezogen.

Spitzenreiter 1. FC Magdeburg verliert drei Zähler, macht im Aufstiegsrennen aber keinen "Verlust", da auch die Verfolger aus Kaiserslautern und Braunschweig drei Punkte abgezogen bekommen. Deutlich härter trifft es den 1. FC Saarbrücken, der gleich sechs Punkte einbüßt und vom dritten auf den vierten Tabellenplatz abrutscht. Dadurch vergrößert sich auch der Vorsprung des FCM auf den Relegationsplatz auf nun 12 Punkte.

Auch Halle und Zwickau verlieren Zähler und finden sich nach dem Rückzug Türkgücüs auf veränderten Plätzen wieder. Der HFC bekommt vier Punkte abgezogen, verliert einen Rang und steht nun auf Platz 14. Zwickau büßt dagegen "nur" einen Punkt ein und setzt sich in der Tabelle vor den HFC.

Die Tabelle nach dem Rückzug von Türkgücü München
Platz Vorher Mannschaft Punkte Verlorene Punkte
1 1 1. FC Magdeburg 63 3
2 2 1. FC Kaiserslautern 54 3
3 4 Eintracht Braunschweig 51 3
4 3 1. FC Saarbrücken 49 6
5 7 1860 München 48 1
6 5 SV Waldhof Mannheim 48 4
7 6 VfL Osnabrück 47 4
8 8 SV Wehen Wiesbaden 43 3
9 11 Borussia Dortmund II 41 0
10 9 SC Freiburg II 40 3
11 10 SV Meppen 39 3
12 12 Viktoria Köln 37 3
13 14 FSV Zwickau 35 1
14 13 Hallescher FC 32 4
15 15 MSV Duisburg 32 3
16 16 Viktoria Berlin 28 1
17 17 SC Verl 26 2
18 18 Würzburger Kickers 24 3
19 19 TSV Havelse 19 3
20 20 Türkgücü München 0 21

---
red

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR AKTUELL | 24. März 2022 | 17:45 Uhr

65 Kommentare

Flo vor 43 Wochen

Da ist bei dir wohl der Wunsch der Vater des Gedanken. Anfangs dachte ich du kennst dich aus. Aber du versuchst nur dein Wunschbild vom Niedergang des HFC zu schaffen. Aber mach nur die Gedanken sind ja frei.

Gernot vor 43 Wochen

Wäre...wäre..... nochmals funktioniert es nicht so. Die Breite Öffentlichkeit Halles war damals absolut nicht begeistert. Und, ich gebe deiner Truppe noch max. zwei Jahre..... sollte es in dieser Zeit keine wirklichen Ideen geben....... war es das mit Profifußball!

MDR-Team vor 43 Wochen

Liebe User, wir möchten Sie alle bitte, sachlich und respektvoll miteinander umzugehen. Beleidigungen und themenfremde Kommentare werden nicht freigegeben. Hier nochmal der Hinweis auf die Kommentarrichtlinien. https://www.mdr.de/service/kommentarrichtlinien100.html Danke und liebe Grüße, ihre MDR.de-Redaktion

Aktuelle Meldungen aus der 3. Liga