Fußball | 3. Liga Dynamo Dresden: Vlachodimos wieder unterm Messer - Becker mit Muskelverletzung

Die Leidensgeschichte von Panagiotis Vlachodimos geht weiter. Das operierte Knie des 30-Jährigen muss erneut operiert werden. Auch Robin Becker fällt mehrere Wochen aus. Leichte Entwarnung gab es bei Michael Akoto.

Panagiotis Vlachodimos (7, Dresden) musste verletzt ausscheiden
Panagiotis Vlachodimos fällt bei Drittligist Dynamo Dresden erneut aus. Bildrechte: IMAGO / Picture Point

Die schlechten Nachrichten bei der SG Dynamo Dresden reißen nicht ab. Wie der Drittligist am Mittwoch (03.08.2022) mitteilte, muss Panagiotis Vlachodimos erneut unters Messer. Am kommenden Mittwoch wird es an seinem bereits operierten Knie eine erneute Operation geben.

Ralf Becker: "Für ihn persönlich ein Rückschlag"

"Eigentlich war er nach seiner langen Verletzungspause in der vergangenen Saison auf einem sehr guten Weg zurück zu alter Stärke, bis jetzt wieder Beschwerden einsetzten. Das ist für uns, besonders aber für ihn persönlich ein Rückschlag", sagte Sportgeschäftsführer Ralf Becker. Vlachodimos hatte sich am 7. Spieltag der vergangenen Spielzeit in der Auswärtspartie beim SV Darmstadt 98 einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zugezogen. Am Ende der Saison kam er zu ersten Kurzeinsätzen bei der SG Dynamo.

Dynamo Dresden vs VfB Stuttgart - DFB-Pokal, Robin Becker SGD verletzt am Boden
Robin Becker fällt mehrere Wochen aus. Bildrechte: IMAGO/eu-images

Muskelbündelriss bei Becker - leichte Entwarnung bei Akoto

Zumindest einige Wochen verzichten müssen die Dresdner auf Robin Becker. Der 25-Jährige zog sich im Pokalspiel gegen den VfB Stuttgart einen Muskelbündelriss im Beinbeuger zu. Er befindet sich bereits in Reha-Maßnahmen, wie auch Michael Akoto. Dessen Verletzung aus dem Pokalspiel erwies sich als weniger schwer als befürchtet. Der Mittelfeldmann zog sich im rechten Sprunggelenk eine Distorsion sowie eine Außenbanddehnung zu.

pm

Videos und Audios zur 3. Liga

Aue Trainer Timo Rost auf dem Weg zum Training.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (204)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 03. August 2022 | 17:45 Uhr

5 Kommentare

Alex Miamorsch vor 7 Wochen

Der Besserwisser erzählt sehr viel,
doch meistens komplett ohne Stil.
Er meint zu denken, er habe recht,
doch meistens wird der Wahrheit schlecht.
Nichts wissen und dann dennoch schreiben,
das lässt man lieber komplett bleiben.
Wenn man von Internas nichts versteht,
ist es besser wenn man geht.

Dem Pana weiterhin gute Besserung und eine baldige Rückkehr auf den Platz gewünscht. Gleiches gilt für Becker!

Vollstrecker vor 7 Wochen

Richtig Muzzi, wir können wirklich froh sein, das es bei Dynamo läuft. Vlachos Narbe wird geglättet. Da wünscht sich jeder "Gute Besserung"! 🥱
Das Positivste! Becker ist genauso unterdurchschnittlich, wie sein Namensvetter ... der Sportdirektor. Beide können weg und sind nur ein Balast.
Der junge Borkowski gehört auf die linke Außenbahn. Das Talent hat Vlacho nicht. Conteh gehört auf Rechts! Irgendwann sollte selbst Herr Anfang das einsehen.
Viel Spaß bei eurer Niederlage in Halle! Von Herzen Muzzi. 😁😎

harald Notzel vor 7 Wochen

Die hohe Verletztenquote war schon in der vergangenen Saison ein Grund von vielen für den Abstieg.Es kam absolut keine Ruhe in das Mannschaftsgefüge.Es gab Spieltage da hat sich die Mannschaft fast von alleine aufgestellt.Es war sowohl für die Spieler ,Trainer und Zuschauer demoralisierend.Es kam der Eindruck auf, dass die medizinische Abteilung von Dynamo doch Luft nach oben hat.Bei gleichem Verletzungsbild waren im Vergleich zu anderen Spielern die Ausfallzeiten erheblich höher.Darüber hinaus kam von mehreren Seiten der Verdacht auf dass die Einstellungsuntersuchungen vor Verpflichtungen wie im Falle von L.Hermann oberflächlich erfolgten.Für unseren Trainer Herrn Anfang kann ich nur hoffen dass der Spruch"Und täglich grüsst das Murmeltier" nicht zur Wahrheit wird.Bei K.Ehlers habe ich das Gefühl, dass er seine Verletzung nie richtig auskuriert hat und deshalb sicherheitshalber bei Dynamo geblieben ist.Für R.Becker gibt es leider bis zum 31.8.doch noch mehr Baustellen als gewünscht.

Aktuelle Meldungen aus der 3. Liga