Fußball | "Volltreffer der Woche" Magdeburg und Chemie räumen beim "Volltreffer" ab

Der beste mitteldeutsche Torschütze in der 3. Liga hat auch die meisten "Volltreffer" erzielt: Philip Türpitz. 17 Mal traf "Torpedo" in der Liga für den 1. FC Magdeburg, darunter waren drei erste Plätze und ein zweiter Rang beim "Volltreffer der Woche".

Philip Türpitz
Philip Türpitz (Archiv). Bildrechte: IMAGO

Schützen: Beide Becksche Volltreffer wurden zu "Toren des Monats"

Dahinter folgt ein Trio mit jeweils zwei "Volltreffern". Dazu gehören Türpitz' Mannschaftskollege Christian Beck sowie Paul Maurer von Lok Leipzig und Manfred Starke von Carl Zeiss Jena. Becks "Volltreffer" mit der Hacke gegen den Halleschen FC wurde zudem in der Sportschau zum "Tor des Monats" gewählt und landete bei der Wahl zum "Tor des Jahres" auf Platz zwei. Der zweite "Volltreffer" des Goalgetters, im Februar gegen Preußen Münster erzielt, wurde ebenfalls als "Tor des Monats" prämiert.

Das Saison-Ergebnis nach Schützen
1. Philip Türpitz (1. FC Magdeburg) 3x1., 1x2.
2. Christian Beck (1. FC Magdeburg) 2x1.
3. Paul Maurer (Lok Leipzig) 2x1.
4. Manfred Starke (Carl Zeiss Jena) 2x1.

Pierre Merkel (l.) und Marc Böttger, BSG Chemie Leipzig
Chemie Leipzigs Pierre Merkel (l.) erzielte Mitte April einen "Volltreffer" (Archiv). Bildrechte: IMAGO

Vereine: Chemie feiert sieben Volltrefferschützen

Bei den Vereinen hat der Zweitligaaufsteiger von der Elbe ganz knapp das Nachsehen. Regionalliga-Absteiger Chemie Leipzig kommt auf sieben Volltreffer, Magdeburg auf sechs. Bemerkenswerterweise sind dies bei der BSG auch sieben verschiedene Spieler. Ebenfalls interessant: Der Chemnitzer FC wurde 13 Mal nominiert, konnte aber nur einmal gewinnen.

Das Saison-Ergebnis nach Vereinen
1. Chemie Leipzig 7x1
2. 1. FC Magdeburg 6x1., 7x2., 1x3.
3. Hallescher FC 4x1., 4x2., 3x3
4. FSV Zwickau 4x1., 1x3.
5. Lok Leipzig 3x1., 1x2.
6. Chemnitzer FC 1x1., 3x2., 9x3.

cdi

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 11 | 17. Mai 2018 | 11:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 26. Mai 2018, 10:34 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

4 Kommentare

26.05.2018 23:11 Chemieschwein 4

Viel kaufen können wir uns dafür nicht , aber die spieler können wir abgeben , damit chemnitz z.b. nicht gegen den abstieg kämpft , jetzt fehlt nur noch das sich Erfurt bedient ...

26.05.2018 14:14 Micha 3

Glückwunsch an Chemie für die attraktivsten Tore, oder sollte man besser sagen, für die aktivsten Fans bei der Abstimmung ;-)

26.05.2018 14:05 Maik 2

Das sind ja fast alle Tore die Chemie in der Saison geschossen hat.

25.05.2018 20:43 Hans 1

Chemie hat 7 mal den ersten Platz belegt:

Manuel Wayer gg. Babelsberg
Daniel Heinze gg. Fürstenwalde
Phillipp Wendt gg. Luckenwalde
Lars Schmidt gg. Altglienicke
Rintaro Yajima gg. Fürstenwalde
Alexander Bury gg. Auerbach
Pierre Merkel gg. BFC Dynamo