Fußball | 3. Liga Magdeburg ohne Knipser Atik gegen starke Viktoria

13. Spieltag

Das muss ja ein Spektakel werden, wenn am Samstag Spitzenreiter 1. FC Magdeburg auf die immer offensiv aufspielende Viktoria aus Berlin trifft. Leider fehlt dem Team von Trainer Christian Titz dabei Topscorer Baris Atik.

Baris Atik, FCM, 23, nach seinem Freistoß
Bildrechte: imago images/Eibner

27 Spiele hat Baris Atik seit Februar nicht im Kader des 1. FC Magdeburg gefehlt. Am Samstag gegen den starken Aufsteiger Viktoria Berlin fehlt der 26-Jährige zum ersten Mal wegen der fünften Gelben Karte. Die letzte habe Trainer Christian Titz geärgert, "weil es keine war". "Baris ist ein Spielertyp, der polarisiert. Mit der fünften Gelben Karte hat es ja lange gedauert, jetzt weiß er aber, dass er darauf achten muss." Florian Kath oder Kai Brünker könnten den Magdeburger Knipser vom Dienst ersetzen. Trainer Christian Titz weiß, welche Qualität auf den Spitzenreiter der 3. Liga zukommt.  

"Offensivfeuerwerk nur in unsere Richtung"

"Wir nehmen Viktoria Berlin nicht als Aufsteiger wahr, sondern als eine sehr gefestigte Mannschaft, die bis dato einen guten Fußball gespielt hat. Sie haben große individuelle Qualität im Kader und bringen vorne viel Kreativität ins Spiel", so Titz. Da beide Teams für ihren Offensivfußball bekannt sind, erwarten viele auch ein echtes Feuerwerk auf dem Platz. Titz schränkt aber ein: "Gern ein offensives Feuerwerk, aber nur in unsere Richtung."

 Trotz Ergebniskrise – Viktoria will offensiv aufspielen

Erwarten kann der 1. FC Magdeburg einen offensiv aufspielenden Aufsteiger. Denn trotz zuletzt nur einem Remis aus vier Spielen will Viktorias Trainer Benedetto Muzzicato den Spielstil der Mannschaft nicht ändern. "Mit unserer Art und Weise und dem Kader machen wir einen guten Job und sind auf gutem Weg. Bis zur Winterpause wollen wir noch ein paar Spiele gewinnen. Aktuell verspüre ich keinen Druck." Der starke Saisonstart, als man nach acht Spieltagen noch Zweiter war, habe ein wenig die eigentliche Zielsetzung vernebelt. "Das Ziel im ersten Jahr ist es, über dem Strich zu stehen. Andere Mannschaften hätten gerne 18 Punkte", sagte der Coach. Der Einsatz von Topscorer Tolcay Cigercy  - sechs Tore und fünf Vorlagen – ist noch unklar.

SpiO-Talk mit Björn Jopek 20 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Große Kulisse erwartet

Nicht nur wegen der 6.000 an Schulkinder verteilten Tickets wird es am Samstag eine stattliche Kulisse geben. Bisher seien insgesamt über 18.000 Karten vergriffen, man rechnet mit 20.000 Fans.

 rei

Videos und Audios zur 3. Liga

Relegation: Dynamo Dresden - 1. FC Kaiserslautern 0:2
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
6 min

Dynamo Dresden ist nach einem 0:2 gegen Drittligist 1. FC Kaiserslautern aus der 2. Fußball-Bundesliga abgestiegen. Das Relegationshinspiel war torlos ausgegangen. Jeremias Diel berichtet.

Mi 25.05.2022 01:23Uhr 05:55 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-spielbericht-dynamo-dresden-fc-kaiserslautern-relegation-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Dynamo - FCK PK
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Di 24.05.2022 23:58Uhr 01:02 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/dynamo-fck-capretti-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Dynamo - FCK PK
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Di 24.05.2022 23:58Uhr 01:11 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/dynamo-fck-schuster-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (249)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 23. Oktober 2021 | 14:00 Uhr

20 Kommentare

A.d.R. is Back vor 31 Wochen

Ich kann morgen nicht ins Stadion gehen irgendwann geht Mal was vor und jetzt lese ich, es kommt live im TV ,das Spiel,wie geil ist das denn, Mal ein Lob an den MDR, super!!!!!!

Thommi Tulpe vor 31 Wochen

Spielt der HFC nicht schon länger in Liga 3 als "meine" Blau-Weißen?
Du wirst es nicht glauben: Aber selbst an der Elbe hat es sich herumgesprochen, dass jeder Gegner in dieser Liga ernst zunehmen ist.
Was unsere "natürlichen" Differenzen betrifft: Selbst, wenn Blau-Weiß gegen Viktoria nicht punkten sollte, und obwohl wir an der Saale verloren haben: Auch nach dem 13. Spieltag wird Blau-Weiß immer noch VOR Rot-Weiß stehen!
Übrigens begehen wir bei diesem Spiel den Hannes-Gedenktag.
Irgendwelche Eurer Leute sollten endlich mal die "Klappe" dazu aufmachen, was vor 5 Jahren wirklich passiert ist!

Soldaten Norbert vor 31 Wochen

Peinlich für die Mannschaft, wenn sie ausgerechnet jetzt ohne Atik verlieren würden. Ich glaube allerdings auch nicht, dass sie sich diese Blöße geben werden.

Aktuelle Meldungen aus der 3. Liga