Fußball | 3. Liga Hallescher FC erwartet wiedererstarkten 1. FC Kaiserslautern

5. Spieltag

Der Hallesche FC erwartet den 1. FC Kaiserslautern zum Duell zweier Gewinner des vierten Spieltages. Am Dienstag (19 Uhr im SpiO-Liveticker) treffen die Saalestädter auf die "Roten Teufel", die am Wochenende ihre ersten Tore überhaupt in dieser Saison erzielen konnten.

Jubel bei Tom Zimmerschied (Hallescher FC, 30)
Bildrechte: IMAGO / Jan Huebner

HFC stoppt Tabellenführer Viktoria Berlin

Halle geht mit dem Schwung des 1:0 beim bis dahin verlustpunktfreien Aufsteigers Viktoria Berlin ins Spiel. Der HFC zeigte kämpferisch eine bärenstarke Leistung und belohnte sich in der 28. Minute mit dem Siegtreffer von Terrence Boyd.

Viktoria Berlin - Hallescher FC 1 min
Viktoria Berlin - Hallescher FC Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Terrence Boyd traf für den Halleschen FC in der 28. Minute zum entscheidenden 1:0 bei Viktoria Berlin. Sehen Sie hier noch einmal den Treffer.

Fr 20.08.2021 20:24Uhr 00:40 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-tor-viktoria-berlin-hallescher-fc-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Terrence Boyd (Hallescher FC) 3 min
Terrence Boyd (Hallescher FC) Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

Terrence Boyd machte das entscheidende Tor für den Halleschen FC bei Viktoria Berlin. Für seinen Jubel danach sah der Stürmer Gelb, war aber dennoch glücklich.

Fr 20.08.2021 22:02Uhr 02:56 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-interview-terrence-boyd-viktoria-berlin-hallescher-fc-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Danach gab es eine bemerkenswerte Gelbe Karte für den HFC-Torjäger für einen Jubel auf dem Zaun. Über den Karton konnte Boyd aber nach der Partie locker schmunzeln: "Ich bin jetzt 30 Jahre alt und habe heute erst erfahren, dass es dafür die Gelbe gibt." Der Erfolg brachte Halle den sechsten Rang und trug auch seinen Teil zur Tabellenführung des 1. FC Magdeburg bei.

Kaiserslautern feiert klaren ersten Saisonsieg

Auf der anderen Seite reist der FCK mit ordentlich Rückendwind zum HFC. Die Pfälzer zeigten nach einem verkorksten Saisonstart (ein Punkt aus drei Spielen) am Samstag eine Topleistung gegen Aufstiegs-Mitfavorit 1860 München. Gegen die bis dahin ungeschlagenen Löwen trafen Rene Klingenburg, Muhammed Kiprit und Mike Wunderlich für den FCK, der damit die Abstiegsplätze verließ.

Kaiserslauterns Rene Klingenburg jubelt nach seinem Tor zum 1:0 mit seinen Mannschaftskollegen
Kaiserslauterns Rene Klingenburg jubelt nach seinem Tor zum 1:0 mit seinen Mannschaftskollegen Bildrechte: imago images/Fotostand

"Alles" habe sein Team im Vergleich zum 0:4 bei Viktoria Berlin anders gemacht, sagte Marco Antwerpen und fügte an: "Die Mannschaft hat taktisch diszipliniert gespielt und Eigenverantwortung auf dem Platz übernommen." In Halle müsse der FCK allerdings nicht das Spiel machen, sondern könne auch mal dem Gegner den Ball überlassen und darauf reagieren, so Antwerpen.

Gutes Omen für den Halleschen FC

Für den HFC spricht die Statistik: In der 3. Liga und im DFB-Pokal ist Halle zu Hause gegen Kaiserslautern ungeschlagen (zwei Siege, zwei Remis). Ein Highlight gab es im August 2016 in der ersten Pokalrunde, als der HFC spektakulär mit 4:3 nach Verlängerung gegen den FCK gewann.

Videos und Audios zur 3. Liga

Joe Enochs
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (277)

___
fth

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 24. August 2021 | 21:45 Uhr

6 Kommentare

revolvere vor 21 Wochen

mit dem niklas landgraf frühzeitig den vertag verlängern, so er das denn wünscht. spätestens in der w-pause muss das stehen. am besten jetzt schon gespräche führen. er ist da hinten nicht mehr wegzudenken, wie mir die 4er-kette von schorrenberg besser gefällt, als die 3er-kette unter ziegner. wie oft war der arme kerl auf seiner seite da hinten auf sich allein gestellt.
vollert, reddemann, kastenhofer, landgraf, nietfeld, otto, kreuzer, aus der eignen jugend noch ein zwei talente und vorne der terrence, immer für tor gut - was will man mehr

revolvere vor 21 Wochen

wir spielen vielleicht nicht den herausragenden fussball in der liga, gegen uns muss man aber erstmal gewinnen. und das wird unsere neue stärke sein. - auf geht's jungs, macht euer spiel - auf geht's hfc-chemie.

HFC- fan vor 21 Wochen

Hinten kompakt stehen ,ein schnelles Tor erzielen und den Gegner auskontern sollte die Marschroute sein. 1.FCK hat schnelle und technisch gut ausgebildete Spieler in seinen Reihen, da braucht es eine gesunde Zweikampfhärte und 110 0/0 Einsatzbereitschaft um zu gewinnen. Auf geht's Halle, kämpfen und siegen 🇲🇨❤️🇲🇨