Fußball | 3. Liga Setzt Magdeburg seinen Höhenflug bei den Höhenbergern fort?

14. Spieltag

Drittliga-Spitzenreiter 1. FC Magdeburg will zum Auftakt des 14. Spieltages seinen Höhenflug am Freitag beim FC Viktoria Köln fortsetzen. Die Rheinländer stehen zwar im Tabellenkeller, doch zuletzt blieb das Team von Trainer Olaf Janßen vier Mal ungeschlagen.

Vor allem im heimischen Sportpark Höhenberg sind die Kölner eine kleine Macht – haben dort seit über zwei Monaten nicht verloren. FCM-Coach Christian Titz erwartet daher einen spielstarken Gegner: "Man hat das auch im Spiel gegen Dortmund gesehen (1:0 Anm. d. Red.), wie sie gerade in den ersten zwanzig Minuten aufgetreten sind. Sie sind sehr ballsicher, haben sehr schnell nach vorn ihre Angriffe vorbereitet, haben den Gegner nach Ballverlust mit Gegenpressing unter Ruck gesetzt (…) Ich finde, es ist eine Mannschaft mit Qualität."

Vorschaubild Titz 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

FCM-Chefcoach Christian Titz muss am Freitag bei Viktoria Köln antreten. Trotz Tabellenplatz-17. erwartet der Coach einen spielstarken Gegner.

Do 28.10.2021 16:40Uhr 00:30 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-fcm-coach-zum-gegner-viktoria-koeln-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Auch Sliskovic und Kath fallen aus

Neben den Langzeitverletzten Sebastian Jakubiak (Reha nach Achillessehenriss), Sirlod Konteh (Reh nach Außenminiskus-OP), Tim Sechelmann (Innenbandriss im Knie) und Maximilian Franzke (Zerrung) muss Magdeburg zusätzlich auf Luka Sliskovic (Oberschenkelverletzung) und Florian Kath (Rückenmuskulatur) auskommen.

Bittroff und Atik vor Rückkehr

Dafür sieht es mit einer Rückkehr von Alexander Bittroff gut aus. Nach seiner Risswunde am rechten Knöchel, die er sich im letzten Heimspiel gegen Viktoria Berlin (1:0) zugezogen hatte, konnte er am Training teilnehmen und absolvierte einige individuelle Einheiten. Am Freitag soll noch mal getestet werden, doch "der Verlauf" der Heilung sei positiv, so Titz. Zudem kehrt Baris Atik nach seiner Gelbsperre wieder zurück. "Wir sind froh, dass wir ihn wieder zur Verfügung haben."

Erster Sieg für Titz als FCM-Coach

Zuletzt trafen beide Teams vor acht Monaten aufeinander. Damals siegte Magdeburg im Sportpark mit 4:2. Es war der erste Dreier für Titz als FCM-Coach, der die Wende aus dem Tabellenkeller einleitete. Für die Partie werden 2.700 Zuschauer erwartet. Bisher wurden an die Gästefans 1.182 karten vergeben.

red

Videos und Audios zur 3. Liga

Joe Enochs
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (259)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 30. Oktober 2021 | 16:00 Uhr

15 Kommentare

Gernot vor 5 Wochen

Wicky, mach dir da mal nicht zu viele Gedanken. Jedem kann und darf man nicht alles Recht machen. Vereine und Meinungen sind vielschichtig. Jemanden dafür verurteilen oder zu beschimpfen oder gar als minderwertig zu bezeichnen ist ganz einfach daneben. Es kommt aber immer drauf an, wie man es " verpackt ". Spaß und Ironie gehören zum Leben, so lange wie Respekt und Anstand nicht auf der Strecke bleiben.

Thommi Tulpe vor 5 Wochen

Man kann es zum Glück nie jedem Recht machen, jedem gefallen. Das ist auch ganz gut so.
Ich könnte "nur" nie mein Herz teilen. Habe zwar großes Herz (denke ich zumindest mal). Aber das gehört nur Blau-Weiß.

wicky_67_return vor 5 Wochen

Viel Glück heute Abend für Euern FCM, der mir bekanntermaßen schon immer sehr sympathisch war und das ganz gewiss auch bleiben wird. Victoria Köln sollte eigentlich keine allzu große Hürde für die in den letzten Monaten Spaß machenden Machdeburjer sein.😂
Gerne würde ich im Grunde genommen öfters hier im Forum den einen oder anderen Beitrag schreiben, wenn es da aber nicht einen diversen User gibt, der nicht damit klar kommt, daß ich eben neben Rot Weiss Erfurt auch ein leidenschaftlicher Fan einer anderer Mannschaft aus dem Osten bin, wessen Stadt ebenfalls an der Elbe weiter südlicher liegt..🌗 Mir ist auch jetzt schon bewusst, daß ich bestimmt nicht einen einzigen Daumen für meinen Beitrag bekommen werde, weil ich ehrlich immer das schreibe, was ich bin, was ich denke, was ich mir für andere Clubs wünsche, und auch stets ehrlich empfinde.✌🏻Ich bin nunmal so wie ich bin & habe noch nie in meinem Leben wirklich gelogen! Und wenn ich den Maggis den Aufstieg wünsche, dann auch nicht!