Überblick Was heute im Sport wichtig wird

Englische Woche in der Bundesliga, 2. Liga und 3. Liga - dazu Handball mit dem vom Pech verfolgten EHV Aue. Unsere Übersicht des heutigen Sporttages.

v.l.: Elvis Rexhbecaj (20, Koeln) und Emil Forsberg (10, RB Leipzig)
Bildrechte: Picture Point

1. Bundesliga, 18:30 Uhr: 1. FC Köln - RB Leipzig

RB Leipzig kann ab 18.30 Uhr das größte Saisonziel perfekt machen. Im Gastspiel beim Tabellenvorletzten 1. FC Köln winkt RB die Champions-League-Qualifikation. Bei einem Sieg haben die Leipziger vier Spieltage vor dem Saisonende zwölf Punkte Vorsprung und das um rund zehn Tore bessere Torverhältnis gegenüber dem Tabellenfünften Borussia Dortmund. Lässt der BVB gegen Union Berlin Punkte liegen, haben die Rasenballsportler die Königsklasse auch praktisch sicher. Vordergründig wird aber aktuell nicht über sportliche Ziele gesprochen, sondern ob Nagelsmann Nachfolger des wechselwilligen Bayern-Trainers Hansi Flick wird. 

Außerdem spielen ab 20:30 Uhr:

  • Bayern München - Bayer Leverkusen
  • Arminia Bielefeld - FC Schalke 04
  • Eintracht Frankfurt - FC Augsburg

2. Bundesliga, 18:30 Uhr: Erzgebirge Aue - 1. FC Nürnberg

Für Erzgebirge Aue ist die Saison fast gelaufen. Die Mannschaft von Trainer Dirk Schuster steckt im Mittelfeld der Zweitliga-Tabelle fest, nach oben (13 Punkte Rückstand auf Relegationsplatz 3) wie nach unten (11 Punkte Vorsprung auf Relegationsplatz 16) geht nicht mehr viel. Entsprechend liegt das Hauptaugenmerk der "Veilchen" vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg nun darauf, die Spielzeit ordentlich zu Ende zu bringen.

Außerdem spielen ab 18:30 Uhr:

Greuther Fürth - Braunschweig
Würzburger Kickers - SV Darmstadt 98

3. Liga, 19 Uhr: Hallescher FC - SC Verl

Für Drittligist Hallescher FC geht es im Heimspiel gegen den SC Verl darum, den Vorsprung zur Abstiegszone auszubauen. Derzeit hat das Team von Florian Schnorrenberg fünf Punkte Vorsprung. Sechs Spieltage vor dem Ende ist das eine ordentliche, aber keine komfortable Ausgangssituation. Nach dem spektakulären Last-Minute-2:1 gegen den KFC Uerdingen, mit dem Schnorrenberg seinen Posten vorerst rettete, gab es eine Woche später ein 0:2 beim formstarken Viktoria Köln.

3. Liga, 19 Uhr: FSV Zwickau - Bayern München II

Zwei Mannschaften, ein Ziel: Der FSV Zwickau und der FC Bayern München II kämpfen um den Klassenerhalt. Dabei haben die Westsachsen die besseren Karten. Mit 42 Punkten fehlen ihnen nach Adam Ries nur noch vier Zähler zu der 46er-Marke, die allgemein als sicher gilt, wenn es um den Ligaverbleib geht.

Außerdem spielen in der 3. Liga:

TSV 1860 München - FC Viktoria Köln
MSV Duisburg - 1. FC Kaiserslautern

Weitere Sport-Höhepunkte

Handball | European League
18:45 Uhr: SC Magdeburg - IKF Kristianstad

Handball | 2. Bundesliga
HSV Hamburg - EHV Aue

red

Videos und Audios zur 3. Liga

Ziegler im Interview.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (203)
Julian Nagelsmann 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Aktuell | 20. April 2021 | 21:45 Uhr

0 Kommentare