Fans von Energie Cottbus
Bildrechte: imago/Steffen Beyer

Fußball | 3. Liga "Zigeuner"-Rufe gegen Halleschen FC

Es war ein hoch emotionales Ostduell zwischen Energie Cottbus und dem Halleschen FC. In der Nachspielzeit nach einer Roten Karte wurde es explosiv und einige Energie-Fans skandierten antiziganistische Äußerungen.

Fans von Energie Cottbus
Bildrechte: imago/Steffen Beyer

Drittligist Energie Cottbus droht Ärger vom Deutschen Fußball Bund. Während der hektischen Schlussphase in der Partie am Mittwochabend gegen den Halleschen FC (1:2) skandierte ein Teil des Anhangs Schmähgesänge gegen den Gastverein. Die Mitteldeutsche Zeitung hatte darüber berichtet.

DFB-Kontrollausschuss prüft

Auf Videoaufnahmen ist deutlich zu hören, wie eine größere Anzahl Cottbusser Fans "Halle, ihr Zigeuner“ anstimmte. Ein Teil des Publikums stimmte klatschend ein. Vorausgegangen war eine höchst umstrittene Rote Karte für Energie-Spieler José Matuwila nach einem Foul an Sebastian Mai. Ob das DFB-Sportgericht sich der Sache annehmen wird, ist noch unklar. Der Kontrollausschuss des DFB bestätigte "Sport im Osten", dass der Vorgang geprüft wird.

"Zigeuner"-Vorfall im Mai

Cottbus ist in dieser Hinsicht nicht ganz unbeleckt. Im Mai nach den erfolgreichen Aufstiegsspielen gegen Flensburg hatte die siegreiche Mannschaft ihren Coach als "Zigeuner" bezeichnet, Wollitz antwortete mit "Spieler, ihr Zigeuner".

rei

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 12. Oktober 2018 | 17:45 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 12. Oktober 2018, 15:41 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

32 Kommentare

14.10.2018 09:30 Dirk Brockhaus 32

@ 26.... mit dieser Aussage hast du wieder mal bewiesen, das du kein Brockhaus bist. Nimm dein eigenes Namen um dein Müll zu verbreiten.

13.10.2018 21:50 Michael Steglich 31

So wirst du das in Zukunft auch nennen MÜSSEN Chemiker!
Wie gesagt , es wird immer lächerlicher in Deutschland !!!

13.10.2018 20:48 Chemiker 30

Wenn es nicht so traurig wäre, aber lassen wir das. Ich gehe jetzt in die Küche und esse mein Bürgermitoftwechselndenwohnor-
tenschnitzel...

13.10.2018 18:04 Westsachse 29

Ihr habt Sorgen...

13.10.2018 16:39 Michael Steglich 28

So was fällt wieder nur penetranten Gutmenschen ein oder auf.
LÄCHERLICH !!!

13.10.2018 16:30 SLKrotundweiß 27

@10
Bin bei jedem Wort bei dir und ganz deiner Meinung und ich glaube es gab hier beim mdr noch nie ein sinnloseres Thema als dieses...
So ein Blödsinn
RWG aus'm SLKland

13.10.2018 14:28 Dirk Brockhaus 26

Also ich finde "Zigeuner" kein Schimpfwort. In meiner Familie sind auch Zigeuener mit drin und ich fühle mich nicht beschämt deswegen. Schlimmer fände ich es hätte man uns als "Magdeburger" oder so beschimpft.

13.10.2018 13:42 G. 25

Ich will es nicht schön reden, aber da hat man schon viel schlimmeres gehört. Und so etwas hört man leider auch in jedem Stadion dieser Welt. Ändern wird man das nie, man kann dem ganzen aber jedesmal eine Plattform bieten. Hätte ich hier nicht davon gelesen, hätte ich es wohl nie erfahren. Jetzt wird der Verein wieder zur Kasse gebeten, was die Schreihälse aber wohl wenig interessiert. Wenn Nazis aber auf öffentlichen Marktplätzen Sieg Heil rufen und ihre Konzerte durchführen, da wird mir Angst und Bange. Ich bin kein Rassist, gehe aber weiterhin in die Mohren-Apotheke. Der Staat soll endlich für ausreichend Kindergärtner, Lehrer, Ärzte, Pfleger, Polizisten..... sorgen, dann haben solche Deppen auch keinen Zulauf. Und der scheinheilige DFB will hier wieder den Moralapostel spielen und die Welt retten. Es geht doch aber nur um politische Korrektheit, die Präsentation in der Öffentlichkeit.

13.10.2018 12:38 Oli ZWIGGE 24

Denke eher das es ein Wortspiel ist. Weil bekannter weisse der Trainer von Halle ja Ziegner (Spitzname Ziege) heist. Also Halle ihr "Ziege"uner ?
Deswegen wer das schlimm findet geht auch zum lachen in den Keller!

13.10.2018 12:10 flo 23

Zigeuner rufen Fans aus einer Provinzstadt die sich Chosebuz nennt ? Wie lustig ist das denn ?