Fußball | Oberliga Rettung von Rot-Weiß Erfurt bleibt Hängepartie

Eigentlich sollten beim FC Rot-Weiß Erfurt am Mittwoch wichtige Weichen für die Zukunft des Vereins gestellt werden. Doch die anberaumte Pressekonferenz wurde kurzfristig abgesagt. Es gebe noch Gesprächsbedarf. Freitag wird weiter verhandelt.

Das Sportzentrum des FC Rot-Weiß  Erfurt. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR aktuell 19:30 Uhr Mi 22.07.2020 19:30Uhr 01:01 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Das Sportzentrum des FC Rot-Weiß  Erfurt. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR aktuell 19:30 Uhr Mi 22.07.2020 19:30Uhr 01:01 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Am Mittwoch sollten beim FC Rot-Weiß Erfurt endgültig die Weichen auf die sportliche Zukunft gestellt werden. Doch die für den Mittag anberaumte Pressekonferenz wurde kurzfristig abgesagt. "Dies geschah auf ausdrücklichen Wunsch der Vereinsgremien und des Investors. Es wird bereits am kommenden Freitag ein weiteres Gespräch zwischen Gremien, Investor und Insolvenzverwalter Volker Reinhardt folgen", heißt es in einer Pressemitteilung.

Es gibt noch "Gesprächsbedarf"

Die Vereinbarungen seien bis ins Detail ausgearbeitet gewesen, es habe zudem bereits mündliche Zustimmung aller Beteiligter gegeben. Nun gebe es aber erneut Gesprächsbedarf, wobei es um die Abgrenzung zwischen Nachwuchs und 1. Männermannschaft, die Modalitäten der Freigabe und die Zusammenarbeit zwischen Verein und I Investor gehen soll. Bei dem Investor soll es sich laut "Bild" um den Ex-Bundesligaspieler und heutigen Manager Franz Gerber handeln.

Offenbar keine Profi-Verträge mehr

Während die Vereinsspitze offenbar weiter verhandelt, wird parallel der Kader zusammengestellt. Wie der MDR aus Vereinskreisen erfuhr, ist die Mannschaft im Prinzip fast komplett. Es fehlt nur grünes Licht vom Insolvenzverwalter und verlässliche finanzielle Zusagen, dann könnten die bereitstehenden Spieler innerhalb kürzester Zeit verpflichtet werden. Wie zu hören war, würde es beim neuen FC Rot-Weiß Erfurt dann keine Profis mehr geben, die Spieler würden ausschließlich Amateurverträge erhalten.

U17-Trainer als neuer Chefcoach?

Wer das Traineramt übernehmen wird, ist noch unklar. Der ehemalige U17-Trainer Manuel Rost, der die Mannschaft in den letzten Wochen zusammengestellt und trainiert hat, wäre ein möglicher Kandidat. Da die Mannschaft eigentlich umgehend ins Training einsteigen muss, wird die Trainer-Entscheidung wahrscheinlich auch auf der heutigen Pressekonferenz mitgeteilt.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 22. Juli 2020 | 19:30 Uhr

34 Kommentare

wicky 67 uncut vor 13 Wochen

Danke lieber Lok-Fan für Deine netten Worte zu Rot-Weiss!👍🏼👍🏼👍🏼 Es gibt eben im Gegensatz zu jochen zum Glück auch noch anständige und ehrliche Fans aus Leipzig, welche so wie Du sich ganz genau in unsere beschissene Situation hinein versetzen können!!!👍🏼👍🏼👍🏼 Und Liebe, Herzblut, Leidenschaft und Treue gehören bei unseren Vereinen immer an aller erster Stelle zu unserer langjährigen Tradition mit dazu!! 😅⚽🍀💞🗽🇮🇩💞🇺🇦👍🏼👍🏼👍🏼Dir und Deiner Lokschen wünsche ich für den weiteren sportlichen Werdegang für die Zukunft alles Gute!! Auch würde es mich sehr sehr freuen, wenn 2021 der zurecht verdiente Aufstieg in Probshaida gefeiert werden darf!🍀⚽🇺🇦👍🏼! Dann würde ich nämlich darauf gemeinsam mit meinen Freunden garantiert bei einer unserer vielen Gartenpartys auf euch mit Sekt und Bier fröhlichst miteinander anstoßen! Und das gegenseitige Gönnen unter uns originalen Ostclubs ist eine Tugend, welche jochen und W.O.H. leider niemals in ihrem kleinen Universum lernen!..

wicky 67 uncut vor 13 Wochen

Danke lieber MDR, daß Sie so nett waren all meine Beiträge dieses Forums zu veröffentlicht! Denn es geht mir hier einzig & alleine nur um die Rettung des FC RWE, aber niemals um subjektive Befindlichkeiten meinerseits! Denn das ist völlig sekundär!! Soviele Jahre bin ich mit RWE durch Dick & Dünn gegangen! Klar ist Fußball für's Leben nicht primär! Jedoch können Erfolge des eigenen Teams einen treuen Fußballfan über manchmal auftretende Alltagssorgen mächtig gewaltig drüber hinweg helfen! Wir alle hatten uns schon so sehr auf das erste Rückrundenspiel gegen Energie Cottbus im heimischen Steigerwaldstadion gefreut! Und da wollten im Frühjahr sogar insgesamt 8000 Fans aus der Lausitz & Thüringen gerne kommen! Leider hatte uns auch da der Reinhardt wiedermal die Suppe versalzen, da er uns allen fingiert über Monate versprochen hatte, daß er spätestens bis zum Rückrunden-Start einen Chinese, einen Kölmel und einen ganz speziellen Überraschungs-Investor den Fans und Gremien präsentiert.. LG

wicky 67 uncut vor 13 Wochen

Ups, habe soeben leider einen inhaltlichen Fehler in meinem Artikel entdecken müssen....:😂 Es hätte natürlich korrekterweise lauten müssen: 'an (k)einer gemeinsamen gemeinsamen Einigung'
Also Sorry, daß ich das sehr sehr wichtige 'k' vergessen hatte!
Liebe Grüße an alle die ein Herz für unsere Rot-Weissen haben!!!🍀💞

In Thüringen nur der RWE 🇮🇩❤️🇮🇩