Fußball | A-Junioren-Sachsenpokal-Finale Erzgebirge Aue dominiert U19-Sachsenpokal-Finale gegen FSV Zwickau

Die A-Junioren des FC Erzgebirge Aue haben zum zweiten Mal den Sachsenpokal gewonnen. Vor 100 Zuschauern in Leipzig-Abtnaundorf setzten sich die jungen "Veilchen" am Sonntag (11.07.2021) mit 4:0 gegen einen couragierten aber letztlich chancenlosen FSV Zwickau durch.

Erzgebirge Aue jubelt über das 2:0 gegen Zwickau 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

So 11.07.2021 15:50Uhr 01:01 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-aue-a-junioren-sachsenpokal-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Erzgebirge Aue souverän - Zwickau couragiert

Im Duell der Regionalligisten gab das Team von Aue-Coach Jörg Emmerich über die gesamte Spielzeit den Ton an. Nach mehreren Halbchancen brachte Paul Nowack die Auer in Führung. Bei seinem abgefälschten Schuss aus 20 Metern war FSV-Keeper Henry Lätzer machtlos (16.).

Ein Foul an Luc Thomas Elsner bescherte den "Veilchen" einen Elfmeter, den Kapitän Felix Hache sicher verwandelte (29.). Kurz vor der Pause köpfte Pascal Holger Schardt eine Freistoßflanke von Hache in die Maschen (44.). Die Elf von Zwickau-Trainer Dominic Stumpf hatte in der ersten Hälfte hingegen keinen zwingenden Abschluss.

A-Junioren von Erzgebirge Aue jubeln gegen Zwickau
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

FSV offensiver - Aue behält die Spielkontrolle

In der zweiten Halbzeit war der FSV offensiver unterwegs, ohne dass Aue die Spielkontrolle abgab. Der FCE ließ es zeitweise ruhiger angehen und Zwickaus Offensive um den umtriebigen Paul Tittmann blieb zu harmlos. Auf der anderen Seite traf Felix Vogler nach sehenswerter Vorlage von Nowack zur Entscheidung (78.).

Stimmen zum Finale

Zwickau-Trainer Dominic Stumpf sagte nach dem Spiel: "Es ist verdient für Aue, allerdings nicht in der Höhe. Unser Matchplan ist die ersten 20 Minuten gut aufgegangen. Wir hatten unsere Situationen, aber wenn du im Fußball keine Tore schießt, kannst du auch nicht gewinnen. Wir haben monatelang kein Fußball gespielt, sodass diese Monate in der Entwicklung der Spieler gefehlt haben. Wir sind in der Konstellation erst seit 14 Tagen im Training und da stimmen die Abläufe noch nicht. Unsere Jungs haben alles gegeben und so kann man auch stolz auf die Mannschaft sein. Zum Schluss war die Luft einfach raus."

Jörg Emmerich, Trainer A-Junioren Erzgebirge Aue 4 min
Bildrechte: Colourbox.de

Aues U19-Trainer Jörg Emmerich spricht nach dem Sieg im Sachsenpokal über die Qualitäten seines Teams. Und dann wurde Emmerich nach einer Woche auch endlich wieder geduscht.

So 11.07.2021 17:45Uhr 03:31 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-aue-coach-emmerich-gibt-spielern-getraenkedusche-mit-auf-den-weg-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Felix Hache, A-Junioren Erzgebirge Aue 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
FSV-Trainer Stumpf während Interview. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

___
fth

Dieses Thema im Programm: MDR+ | Sport im Osten | 11. Juli 2021 | 14:00 Uhr

1 Kommentar

Schwarzwasser vor 20 Wochen

Gut gemacht Jungs! Gebt Gas für dir die1.Mannschaft! Glück auf!!!