Moritz Heyer, Björn Jopek, Pascal Sohm, Bentley Bahn
Bildrechte: imago/Hartmut Bösener

Fußball | FSA-Pokal Bahn und Ajani lassen Halle jubeln

Finale

Nicht geglänzt, aber dennoch gewonnen: Der Hallesche FC sichert sich nach Platz vier in der 3. Liga auch den Gewinn des Landespokals. Aber auch Germania Halberstadt darf sich über den Einzug in den DFB-Pokal freuen.

Moritz Heyer, Björn Jopek, Pascal Sohm, Bentley Bahn
Bildrechte: imago/Hartmut Bösener

Der Hallesche FC hat eine starke Saison mit dem Gewinn des FSA-Pokals gekrönt. Das Team von Trainer Torsten Ziegner setzte sich trotz schwerer Beine bei Germania Halberstadt mit 2:0 durch.

Die gute Nachricht vor dem Spiel war, dass sich sowohl der Hallesche FC als auch Halberstadt bereits für den DFB-Pokal qualifiziert haben. Da der HFC in der  3. Liga Vierter wurde, durfte auch Germania jubeln. Halberstadt wollte seinem Trainer Maximilian Dentz einen würdigen Abschied bescheren. Der Coach wird den Regionalligisten im Sommer verlassen, hat höhere Ambitionen.

Viel Einsatz - wenige Chancen

Das Spiel im Friedensstadion entwickelte sich zu einer munteren Angelegenheit, allerdings ohne die ganz großen Höhepunkte. Halle wirkte nach dem Mallorca-Trip etwas fahrig, leistete sich einige Schnitzer. Halberstadt spielte mutig mit, allerdings nutzten die Gastgeber die Räume zu selten, der letzte Pass kam zu selten an. Im ersten Durchgang wurde es je einmal gefährlich. Zunächst verzog Lucas Surek in der 16. Minute für Halberstadt. Dann stand Sebastian Mai nach einer halben Stunde plötzlich frei, schob den Ball aber aus neun Metern neben den rechten Pfosten.

Halles Fußballer mit einem Pokal 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sa 25.05.2019 18:52Uhr 01:32 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-303998.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Halberstadt drängt - Halle trifft

Nach dem Wechsel kamen die Gastgeber immer besser ins Spiel und hatten in der 55. Minute die dicke Möglichkeit, als Alexander Schmitt nach schönem Doppelpass den Ball knapp neben das Tor schob. Beim HFC kam erst mit der Einwechslung von Marvin Ajani mehr Schwung. Dann schlug Bentley Bexter Bahn in der 67. Minute zu. Aus 14 Metern hämmerte er den Ball in die Maschen. Ajani machte zehn Minuten vor Schluss mit einem Schuss in den rechten Winkel alles klar.

Das sagten die Trainer

Torsten Ziegner (Halle): "Wir sind hergefahren, um den Pokal zu gewinnen. Wir wussten ums die Heimstärke von Germania. Es war kein gutes Spiel von uns, Germania hat alles in die Waagschale geworfen. Mit ein bisschen Glück sind wir in Führung gegangen. Danach hat uns Halberstadt die Räume angeboten. Ich bin stolz auf den Pokalsieg."

Maximilian Dentz (Halberstadt): "Wir wollten eine starke Saison mit einer starken Vorstellung abschließen. Wir wollten Halle mit schnellem Umschaltspiel überraschen. Wenn du gegen einen Drittligisten 2-3 gute Chancen hast und kein Tor machst, wird es schwer was zu holen. Halle zeigte seine individuelle Klasse bei den Toren. Gratulation zum Sieg."

bw/rei

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 25. Mai 2019 | 19:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 25. Mai 2019, 19:38 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

12 Kommentare

27.05.2019 13:39 61 12

Was für eine beträchtliche Anzahl, für die "größten ",im Durchschnitt 7000 ,darauf könnt ihr stolz sein....

Ob andere Vereine sich davon eine Scheibe abschneiden wollen bestimmt nicht ,da man was besseres gewohnt ist...

Kompliment an Halberstadt, schade das es nicht geklappt hat....

26.05.2019 21:11 Wipperpirat 11

@Micha Haha :D

26.05.2019 20:45 Micha 10

@6 HFC Kumpane .... das meinst du nicht wirklich ernst, dass sich bei lächerlichen 7000 im Schnitt andere 'ne Scheibe abschneiden können oder ? 487

26.05.2019 15:10 revolvere 9

ho, ho, ho - Papenburg-Jahreskarte frisch bestellt.
gruss nach halle.

26.05.2019 15:00 Steffen Henze 8


Danke für einen tolle Saison an die Mannschaft und alle die sich im Hintergrund Woche für Woche dafür eingesetzt haben. Die 66 Punkte, wie unser Gründungsjahr, ist das beste Zeichen für ein neue und noch erfolgreichere Saison.
Allen eine schöne Urlaubszeit.
Gruß aus Halle

26.05.2019 10:13 Hallinho 7

Glückwunsch zum Pokalsieg ( trotz Promillepegel). Damit eine super Saison würdig beendet. Alles gute und danke für eure Leistungen an Marvin und Moritz und die anderen die uns verlassen. Ich freue mich schon auf die nächste Saison ( Dauerkarte ist schon bestellt).
Rwg und schöne Ferien an alle Fans

26.05.2019 09:34 HFC Kumpane 6

Was für eine Saison. Platz 4 und der Titel des Landes. Dazu noch 7000 im Schnitt. Da können sich andere Vereine eine Scheibe abschneiden.
Genau @Maza die Nummer 1 sind wir. Hoffe es wird auf dem Markt ordentlich gefeiert. Bier und Sekt für alle.

25.05.2019 23:14 Pro Wiegand 5

Glückwunsch zum Lutscherpokal!

25.05.2019 21:30 MAGNETO 4

Das erwartet zähe Spiel mit schönen Toren gewonnen. Pokalsieg, Sommerpause. In der neuen Saison wird es schwer genug an diese anzuknüpfen.

25.05.2019 21:04 abcdef 3

Schade, dass man Halberstadt nicht ernst nimmt und vorher schon die Korken krachen lässt. Einen HFC in Topform hätten sie sich als Gegner verdient gehabt.