Torsten Ziegner
Bildrechte: imago images / Picture Point LE

Fußball | FSA-Pokal Hallescher FC gewinnt Stadtduell

1. Hauptrunde

Erwartungsgemäß spazierte Drittligist Hallescher FC in die zweite Runde des FSA-Pokals. Auch ohne Knipser Terrence Boyd wurde es in Halle-Neustadt eine klare Angelegenheit. Jetzt wartet Leuna in Runde zwei.

Torsten Ziegner
Bildrechte: imago images / Picture Point LE

Der Hallesche FC hat erwartungsgemäß die zweite Runde des FSA-Pokals erreicht. Im Stadt-Duell bei der SG Buna Halle-Neustadt gab es ein 7:0 (4:0). Anfang Oktober geht es für den HFC dann zum TSV Leuna.

Washausen in der Startelf - Papdopoulos trifft doppelt

Trainer Torsten Ziegner änderte seine Startelf auf fünf Positionen, so kam Kapitän Jan Washausen nach seiner Wadenverletzung zurück. Unter der Woche hatte er sein Comeback beim Test gegen Dynamo Dresden gegeben.

Der Landesklasse-Vertreter wehrte sich bis zur 21. Minute nach Kräften, bevor Antonios Papadopoulos den Drittligisten in Führung brachte. Bentley Baxter Bahn, erneut Papadopoulos und Julian Guttau stellten den 4:0-Halbzeitstand her. Nach dem Wechsel brachte Ziegner frische Kräfte, zwei davon, Florian Hansch und Eirk Henschel trafen, auch Dennis Mast netzte. Am Ende wurde es ein 7:0.

red

Dieses Thema im Programm: MDR S-ANHALT | MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 07. September 2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 07. September 2019, 21:45 Uhr

1 Kommentar

revolvere vor 10 Wochen

erfreulich, dass unsre jungen, wie tom müller, so gut mitarbeiten. Wir brauchen jeden spieler in und für dieses team - wir alle sind halle.
gruss nach halle.