Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
LiveLiveErgebnisseFußballFußballSportartenSportartenSport im MDRSport im MDR

Fußball | SachsenpokalChemnitzer FC taumelt nur kurz in BischofswerdaViertelfinale

Stand: 27. März 2022, 18:06 Uhr

Der Chemnitzer FC steht im Halbfinale des Sachsenpokals 2022. Gegen den Bischofswerdaer FV musste die Mannschaft von Christian Tiffert am Sonntag aber mit viel Gegenwehr klarkommen. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit stand am Ende dennoch ein verdienter 3:1-(1:1)-Erfolg zu Buche.

Außenseiter Bischofswerda geht in Führung

Der Chemnitzer FC ist seiner Favoritenrolle im Sachsenpokal-Viertelfinale beim Bischofswerdaer FV 08 gerecht geworden. Der CFC, der in der Regionalliga Nordost spielt, bezwang den mutig aufspielenden Oberligisten am Sonntag vor 712 Zuschauern in der Volksbank-Arena mit 3:1 (1:1). Bis der favorisierte CFC die Kontrolle im Spiel übernahm, brauchten die himmelblauen Anhänger allerdings Geduld und mussten zunächst das 0:1 durch Bruno Schiemann hinnehmen (25.). Bis zur Pause gelang allerdings noch der Ausgleich durch Kevin Freiberger.

Vor allem in der ersten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe in Bischofswerda. Bildrechte: PICTURE POINT / Gabor Krieg

Brügmann und Pelivan sorgen für Klarheit

Chemnitz hatte das Spiel nach dem Ausgleich weitgehend im Griff und konnte durch Felix Brügmann und Dominik Pelivan noch verdient auf 3:1 erhöhen (60./66.). Unschönes Ende: In der 89. Minute versagten BFV-Torschütze Schiemann die Nerven als er Niclas Walther mit einem rüden Foul von den Beinen holte. Die berechtigte Folge war die rote Karte.

Hier jubelte Schiemann noch nach seinem 1:0, später flog er mit Rot vom Platz. Bildrechte: Picture Point

Stimmen zum Spiel

Tobias Müller (CFC-Kapitän): "Es weiß ja jeder, dass es im Pokal schwierig ist und dann frisst du auch noch das 0:1. Wichtig war die Reaktion., Die war top muss ich sagen auf dem schweren Geläuf. Es war ein unangenehmer Gegner, der es uns richtig schwer gemacht hat. Am Ende zählt, dass wir eine Runde weiter sind."


(ten)

Dieses Thema im Programm:MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 27. März 2022 | 16:00 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen