Fußball | Sachsenpokal Fiedler schockt Lok - Eilenburg spielt "Heimfinale" gegen den CFC

Halbfinale

Oberligist FC Eilenburg hat im Sachsenpokal das "Finale daheeme" erreicht. Das Team von Trainer Nico Knaubel feierte am Samstag (08.08.2020) mit einem 1:0 gegen Regionalliga-Meister Lok Leipzig den größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Der FCE trifft am 22. August im Ilburg-Stadion auf Drittliga-Absteiger Chemnitzer FC, der Inter Leipzig 3:0 bezwang.

Jubel in der Kabine von Sieger FC Eilenburg nach dem 1:0-Sieg im Spiel Eilenburg gegen Lok Leipzig (08.08.2020). Im Bild u.a. Nico Knaubel (Trainer FC Eilenburg) (vorn, 5.v.l.).
Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister

Bei 33 Grad Celsius sahen die 1.000 Zuschauer im Eilenburger Stadion eine umkämpfte Partie. Beide Mannschaften spielten aus einer kompakten Defensive, wobei sich Lok mit zunehmender Spielzeit Vorteile erarbeitete. Am dichtesten an einem Torerfolg war Maik Salewski, der per Direktabnahme an FCE-Keeper Andreas Naumann und in der 41. Minute an der Latte scheiterte.

Jubel bei Halbfinalsieger FC Eilenburg nach dem 1:0-Sieg im Spiel Eilenburg gegen Lok Leipzig (08.08.2020). im Bild Andreas Naumann (Torwart Eilenburg, Rueckennummer 1) 2 min
Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister

Sa 08.08.2020 20:45Uhr 02:26 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/fc-eilenburg-schafft-pokal-sensation-gegen-lok-leipzig-video-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Jubel bei Halbfinalsieger FC Eilenburg nach dem 1:0-Sieg im Spiel Eilenburg gegen Lok Leipzig (08.08.2020). im Bild Andreas Naumann (Torwart Eilenburg, Rueckennummer 1) 2 min
Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister

Sa 08.08.2020 20:45Uhr 02:26 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/fc-eilenburg-schafft-pokal-sensation-gegen-lok-leipzig-video-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Fiedler trifft zum Sieg - Lok wirkt stehend k.o.

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte war Lok das bessere Team. Doch dann folgte die Szene, die das Spiel entschied: Nach einem Abwehrfehler von Leon Heynke gelang Adam Fiedler das Tor des Tages. Der Eilenburger umkurvte Lok-Torhüter Jannes Tasche und schob ein (55.).

Adam Fiedler (Rueckennummer 10/2.v.r.) erzielt das 1:0 beim Spiel Eilenburg gegen Lok Leipzig.
Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister

In der Folge war Eilenburg cleverer und verdiente sich den Sieg. Lok fehlten Präzision und Durchschlagskraft. Nach Chemie Leipzig wurde damit auch der zweite Regionalligist aus der Messestadt von Eilenburg aus dem Pokal geworfen.

Adam Fiedler (FC Eilenburg). 7 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sa 08.08.2020 21:29Uhr 06:48 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/fc-eilenburg-spieler-video-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Adam Fiedler (FC Eilenburg). 7 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sa 08.08.2020 21:29Uhr 06:48 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/fc-eilenburg-spieler-video-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Stimmen zum Spiel

Almedin Civa (Trainer Lok Leipzig): "Glückwunsch an Eilenburg. Die ersten Minuten haben wir diesen Pokalfight erwartet. Danach haben wir das Spiel an uns gerissen und sind über die Außen gekommen. Was mich ärgert, sind die Möglichkeiten, bei den wir den falschen Pass gespielt haben. Dann bekommen wir ein Tor, nachdem der Gegner zwei Minuten den Ball hat und wir nicht klären können. Für meine Begriffe haben wir zu früh angefangen, den Ball lang zu schlagen. Wir hätten bessere Entscheidungen treffen können. Das haben wir nicht, daher hat der Gegner verdient gewonnen."

Sascha Pfeffer (Spieler Lok Leipzig): "Wir waren nach dem Gegentor gelähmt. Wir sind jetzt seit drei Wochen zusammen, das ist eine extrem kurze Zeit. Automatismen müssen sich noch finden. Wir haben eine junge Truppe. Das ist ein Reifeprozess. [...] Wir hätten uns alle gewünscht, dass wir ins Finale einziehen. Nun ist der Druck auf dem Kessel ordentlich."

Sascha Pfeffer (1. FC Lok Leipzig). 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sa 08.08.2020 21:09Uhr 01:49 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/lokleipzig-sascha-pfeffer-video-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sascha Pfeffer (1. FC Lok Leipzig). 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sa 08.08.2020 21:09Uhr 01:49 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/lokleipzig-sascha-pfeffer-video-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Nico Knaubel (Trainer Eilenburg): "Der Finaltag der Amateure ist eine Bühne, wo wir nur einmal so eine Chance bekommen. Jetzt wird es wahr. Wir können es noch nicht fassen. Am Mittwoch müssen wir zum Alltag übergehen, weil am Samstag das erste Punktspiel ansteht. Dann können wir uns wirklich sieben Tage auf das Finale freuen. Das wird ein Riesenerlebnis, von dem wir noch unseren Kindern erzählen können."

Nico Knaubel (Trainer FC Eilenburg). 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sa 08.08.2020 20:20Uhr 02:33 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/fc-eilenburg-sachsenpokal-video-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Nico Knaubel (Trainer FC Eilenburg). 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sa 08.08.2020 20:20Uhr 02:33 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/fc-eilenburg-sachsenpokal-video-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 08. August 2020 | 19:30 Uhr

38 Kommentare

Lok vor 10 Wochen

Mensch Chemieschwein, nicht so frustriert sein. Das Leben kann doch auch schön sein, suche einfach danach. Ihr habt doch dafür den Titel „Quoten-Hater“, das ist doch auch was. Liebe Grüße ans Schnellboot.

Matze91 vor 10 Wochen

Quotenpokalsieger ist doch langweilig....all unsere Titel haben wir sportlich gewonnen, vielleicht hatten wir das Quäntchen Glück mal dabei gehabt dennoch haben es wir bislang stets sportlich gelöst.
Und nicht traurig sein Chemieschwein wenn es der CFC es diesmal wieder sportlich gewonnen hat, mal schauen ob dann die Hetzkommentare wieder zum Vorschein kommen ;)

Chemieschwein vor 10 Wochen

Schön das es euch gefällt.. Quotenpokalsieger währe euch bestimmt auch lieber gewesen .. aber selbst das währe ja dann in die Hose gegangen .. Fußball pur 😁 Mit dem Größenwahn der letzten 2 Jahre auf dem Boden der Tatsachen zurückgeholt ...