Fußball | Champions League Champions League: RB Leipzig zum Rückspiel wieder in Budapest

Achtelfinal-Rückspiel

Es hatte sich angedeutet, jetzt steht es fest: Das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League zwischen dem FC Liverpool und RB Leipzig findet wieder in Budapest statt.

Liverpools Trainer Jürgen Klopp und Leipzigs Coach Julian Nagelsmann gehen nach dem Spiel aneinander vorbei.
Liverpools Trainer Jürgen Klopp (li.) und Leipzigs Coach Julian Nagelsmann nach dem Hinspiel. Bildrechte: imago images/motivio

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) bestätigte am Donnerstag (4. März) wie erwartet die Puskas Arena als Spielstätte für die Partie am 10. März. Die Verlegung war notwendig geworden, da die RBL-Profis nach einer Rückkehr aus England aufgrund von bestehenden Corona-Vorschriften für zwei Wochen in Quarantäne gemusst hätten. Bereits das Hinspiel hatte in der ungarischen Hauptstadt stattgefunden, am 16. Februar siegte der englische Meister 2:0.

Lob für Puskas Arena

Sowohl Leipzig als auch Liverpool hatten sich nach dem ersten Aufeinandertreffen sehr positiv über den Spielort Budapest geäußert. Der Club von Jürgen Klopp hatte dennoch Alternativen geprüft, aber Stadien in Rotterdam und in Udine standen letztlich nicht zur Verfügung.

red/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 04. März 2021 | 21:45 Uhr

1 Kommentar

Sundar vor 28 Wochen

Also wenn Liverpool das Spiel nicht garantieren kann, bleibt nur eine Möglichkeit: Wertung 3:0 für Leipzig. Damit könnte ich sehr gut leben und würde auch gerne mal auf einen spannenden Fußballabend verzichten. 😀😀😀