Fußball | U21-EM-Qualifikation Aues Krüger mit Blitzeinstand im U21-Nationalteam

Das gibt es auch nicht alle Tage: Kaum im Spiel, schon hat der Auer Angreifer Florian Krüger im Trikot der deutschen U21-Nationalmannschaft auf sich aufmerksam gemacht.

Florian Krüger, U21-Nationalteam/Erzgebirge Aue
Florian Krüger (Mi.) jubelt über seinen Treffer zum 4:0 Bildrechte: imago images/Jan Huebner

Was für ein Einstand: Gleich mit dem ersten Ballkontakt nach seiner Einwechslung als Debütant hat Aues Sturmtalent Florian Krüger das zwischenzeitliche 4:0 beim 4:1-Erfolg der deutschen U21-Nationalmannschaft am Donnerstag gegen Moldau erzielt. Die DFB-Junioren setzten sich im Kampf um das EM-Ticket vor Belgien an die Tabellenspitze ihrer Qualifikationsgruppe.

Mergim Berisha (10.), Lukas Nmecha (62./Foulelfmeter), Nico Schlotterbeck (74.) und eben der in Staßfurt geborene Krüger (79.) besorgten die deutschen Tore bei dem Geisterspiel in Wiesbaden. Carastoian Artiom (84.) traf für Moldau. Am Dienstag steht in Belgien das Duell gegen den bisherigen Spitzenreiter an. Als Gruppensieger würde sich Deutschland direkt für die EM im kommenden Jahr in Ungarn und Slowenien qualizieren.

---
cke/dpa

Videos und Audios zur 2. Fußball-Bundesliga

Martin Männel
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (37)

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | Sportblock | 03. September 2020 | 23:40 Uhr

0 Kommentare