Fußball | Supercup RB Leipzig - Bayern München: Fakten und Statistiken

14 Duelle, nur ein Leipziger Sieg - und die Bayern vor dem achten Supercup-Titel? Die wichtigsten Zahlen vor dem Supercup zwischen RB Leipzig und Bayern München

Thomas Müller FCB 25, Manuel Neuer FCB 1 und Yussuf Poulsen RB Leipzig 9
Bildrechte: IMAGO / Nordphoto

Bisherige Duelle

Es ist das 15. Duell zwischen RB Leipzig und Bayern München. In den bisherigen 14 Aufeinandertreffen gab es allerdings nur einen einzigen Leipziger Sieg: im Frühjahr 2018 in der Bundesliga mit 2:1. Achtmal gewannen die Bayern, fünfmal trennten sich beide Teams remis. Dreimal gab es einen offenen Schlagabtausch: beim 4:5 im Mai 2017, beim 3:3 im Dezember 2020 und beim 2:3 im Februar 2022.

Geschichte des Supercup

Der DFL-Supercup in seiner heutigen Form besteht seit 2010. Zuvor war von 1987 bis 1996 bereits ein Supercup mit ähnlichem Modus, damals unter der Obhut des DFB, ausgetragen worden. Zwischendurch war der Supercup für mehrere Jahre durch den als Mini-Turnier ausgespielten Ligapokal-Wettbewerb ersetzt worden.

Beim DFL-Supercup trifft immer der Meister auf den Pokalsieger. Hat ein Verein das Double gewonnen, qualifiziert sich stattdessen der Vizemeister. RB Leipzig nimmt nach dem Pokalsieg gegen den SC Freiburg zum ersten Mal am Supercup teil, die Bayern sind zum zwölften Mal qualifiziert. Siebenmal haben sie den Wettbewerb bislang gewonnen.

Voraussichtliche Aufstellungen

Leipzig: Gulacsi - Simakan, Orban, Halstenberg - Henrichs, A. Haidara, Kampl, Angelino - Dani Olmo - Silva, Nkunku

Bayern: Neuer - Pavard, Upamecano, Hernandez, Davies - Kimmich, Sabitzer - T. Müller, Coman - Gnabry, Mané

___
red

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 31. Juli 2022 | 19:30 Uhr

3 Kommentare

Gerd Mueller vor 9 Wochen

3:5 (0:3) siegte Stern des Südens wurde es in der letzten viertel Std. spannend und hoffentlich bleibt es in der Liga das auch.

Gerd Mueller vor 9 Wochen

47046 Zuschauer schauen beim 1:4 vor allem dem Serienmeister zu. Da waren die 20000 in Dresden schon beschämend wenig.

Gerd Mueller vor 9 Wochen

Ohne Torgarant Lewandowski sicher spannendes Spiel ohne besonderen Wert.